Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Fabian_Kopp

RCLine User

Wohnort: Bietigheim-Bissingen

Beruf: Schüler / Technisches Gymnasium

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 5. März 2006, 19:15

Verwindung so das außen die Nase nach unten zeigt. Das FK174CM war schon auf 3 Modellen von mir drauf. Flogen alle sehr gut. Sogar Rückenflug klappte gut und Schnellflug wobei das ja nicht so wichtig ist, aber auch nicht Schadet.
Gruß Fabi
CNC-Heißdrahtschneiden möglich. Einfach PN

h@bib

RCLine User

Wohnort: Linz/Oberösterreich

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 5. März 2006, 19:24

hallo ET

verwindung bei bretter und nach hinten gepfeilten nuris heißt immer, dass die ENDLEISTE höher ist als die Nasenleiste => endleiste nach oben!
endleiste nach unten kannst du vielleicht einem nach vor-gepfeilten brett machen.... :ok:

wie gross ist die streckung bei deinem entwurf?

wie tief ist die wurzel bzw. das aussenprofil?

gipsform:
ja man kann in gips laminieren. in USA gibt er einen typen, dar heißt terry luckenbach und laminiert prototypen-rümpfe in so was ähnlichen wie gips.
soll ca. 4 abformungen halten. das prozedere hat er auf einer DVD verewigt.
=> würd ich mir NIEEEEEEE antun die arbeit.

willst du auch den rumpf laminieren?

thermikeigenschaften:
ich hab mir vor 2 jahren ein 2m-Brett mit dem PW75 gemacht. und das feature, dass das brett zu richtigen universalbrett gemacht hat, war ein 4-klappenflügel!
das profil ist spitze, das in kombination mit einem 4-klappenflügel.....fast unschlagbar!

Procoon
Skizze Procoon
Thread über ähnliche Auslegung

gruß

d@vid
..::www.aeroworx.net::..
:dumm: ...denn Stillstand ist RÜCKSCHRITT! :nuts:

Emanem

RCLine User

  • »Emanem« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Graz

Beruf: Student

  • Nachricht senden

23

Montag, 6. März 2006, 11:05

Ahh danke das mit der verwindung hab ich mir schon gedacht!

werd jetz doch das FK174CM-Profil nehmen weil ich den Plan schon mit dem gezeichnet hab! Vielleicht bau ich auch noch mal eine Fläche mit PW75 oder 106?!


Ja den Rumpf will ich schon aus GFK machen weils einfach opitisch bessere aussieht und naja muss ich auch mal machen!
Wieso würdest du dir das Gibsformen net antun?? Is doch viel einfacher und billiger als mit Formenharz etc zu arbeieten! Und hast du,ihr schon was von Silikonformen gehört?

Die mittelrippe ist 260mm lang und der Randbogen Eliptisch (bild ist eh im ersten Eintrag). eine Flächen hälfte wird 1m lang also wird er insgesamt so um die 2,12 m Spw bekommen. Wie errechne ich die Streckung? Habs jetzt optisch angepasst!

Die Links sind sehr aufschlussreich!

Danke
ich hab keine Klamotten ich zieh Frauen an....

Manfred Wagner

RCLine User

Wohnort: Rhoen

Beruf: Dipl. Ing. Kunststofftechnik

  • Nachricht senden

24

Montag, 6. März 2006, 11:50

Hallo ET,

sieht aus wie Streckung 10. S=Spannweite²/Fläche

Grüsse, Manfred

Emanem

RCLine User

  • »Emanem« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Graz

Beruf: Student

  • Nachricht senden

25

Montag, 6. März 2006, 18:01

Ok danke damit wäre ich wieder ein bissl schlauer! :ok:

ich glaub ich werd mal eine negativform von meinem Rumpf in Gips machen! (aus kostengründen!) wenns nicht klappt dann kann ich ja noch immer GFKformen machen!

wahrscheinlcih wird das großte Problem das handling mit den doch sehr massiven Formen! oder wartet: kann man da vielleicht gewebe reinlegen? naja wahrscheinlich nicht weils nicht gut tränkt und sonst bröselts ja trotzdem, dann eher nicht!

was mich aber dann doch noch interessieren würde wären silikonformen!hat schon jemand erfahrungen damit gemacht?

mal überlegen!


LG
ich hab keine Klamotten ich zieh Frauen an....

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Emanem« (6. März 2006, 18:02)


Emanem

RCLine User

  • »Emanem« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Graz

Beruf: Student

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 8. März 2006, 20:30

Christian Schmirer hat in einem anderen thread geschrieben:

>>HI E.T.,

nur kurz, da offtopic
Bau gerade keinen, aber wenn, dann würde ich den Rumpf als Styrodurmodell herstellen und dann mit Gewebeschläuchen überziehen usw. Danach das Styro rauspopeln (Verdünnung) fertig ist der RUmpf. Geht schnell und reicht aus für einen einzelnen Rumpf.
Deinen Rumpf würde ich, allein wegen der schönen Form in einer Negativform bauen. Könnte man dann auch als Universalrumpf gebrauchen. Also Positiv aus Balsa oder auch Styro+Glas und dann halt ganz normaler Formenbau. Ist eigentlich nicht so schwer
Viel Erfolg, werds mit Interesse weiterverfolgen.


Gruß,
Christian
<<

Prinzipiell wür ich schon gerne eine neagivform bauen, allerdings bin ich schüler und will mir nicht unbedingt das verdammt teure Formenhaz leidten! Muss das überhaupt sein? Kann man das auch mit Giesharz machen? Oder wie ich schon öfters gedacht und geschrieben hab in Gips? Zu gips hab ich eh schon eine Antwort bekommen (thanks) aber ich würd noch gern mehr drüber wissen!Silikon scheidet jetzt definitiv aus weil ich in der schule ein Modell abgeformt hab (kein Modellflieger) und dann geschaut hab wieviel ich davon brauch und wieviel das Kostet! VIEL ZU VIEL!!

Positivlaminieren hab ich mir auch schon gedacht nur hab ich da angst dass die Oberfläche nicht so sauber wird (wird sie sicher nicht aber ein gewisser grad sollte schon erreicht werden). Außerdem werd ich ihn nie so Formgetreu hinbekommen!

Danke schon im Vorraus!

LG
ich hab keine Klamotten ich zieh Frauen an....

Flyer

RCLine User

Wohnort: 15345 Eggersdorf

Beruf: Leichtflugzeugbauer

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 9. März 2006, 17:34

Hi,
so jetzt bin ich auch hier. Eine Antwort wegen dem Rumpfbau hab ich ja im anderen Thread schon gepostet.

Zum profil: Was spricht gegen das jwl065, evtl auch das jwl097?!
Ich halte das jwl065 für ideal, was deinen Einsatzzweck angeht, der Schwerpunkt lag ja beim Thermikflug oder? Und schnell kann das auch.
Ansonsten das jwl097. Wegen den genauen Daten geh mal auf www.leinauer.de .

Gruß,
Christian

Emanem

RCLine User

  • »Emanem« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Graz

Beruf: Student

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 9. März 2006, 17:38

Aso! hab dir auch schon im andren geantwortet!

Also in sachen Nuri-Profile hab ich 0 Übersicht da kann ich mich nur an euren Erfahrungen orientieren!

Ja schwerpunkt Thermikflug!

Oh gott is klar dass ich da 100 verschiedene Antworten bekomme!
Eiegentlich hab ich dem Plan schon mit FK174Cm gezeichnet! werds jetzt mal so baun und dann werd ich mit versch. Profilen experimentieren!

Ahhh.. Noch was: bzgl Fläche! Wie würdets ihr die Fläche versteifen? Wird ja Styro/Balsa. ich hab am einen soliden "kasten" für die Flächenverbindung gedacht und dann CFK-Rovings oben und unten unter der Beplankung! reicht das? oder muss ich CFK-band und GFK-gewebe verwenden? beplankung wird 1mm stark.

LG
ich hab keine Klamotten ich zieh Frauen an....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Emanem« (9. März 2006, 17:52)


Flyer

RCLine User

Wohnort: 15345 Eggersdorf

Beruf: Leichtflugzeugbauer

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 9. März 2006, 18:36

Na gut, versuchs mit dem FK, aber optimal fände ich es nicht.
Zum Flächenbau:
Nimm 1,5er und leg lediglich einige Verstärkungsdreiecke auf den Steckungsbereich, sowie einen Streifen in die Endleiste, damit die steif wird und man sie schoen scharf ausschleifen kann. Das sollte auch normalen Turnereien gewachsen sein. Wenn mehr Festigkeit gefordert wird, dann nur mit 0,8er Abachi & Glas in der Endleiste beplanken.
Auf einen Steg sowie (Cfk-)Gurte kannste m.M.n. verzichten.
Oder, so würde ich es machen, gleich in Gfk-Positivbauweise bauen (siehe Davids Procoon) Aber Styro/Balsa ist am Anfang sicher etwas einfacher und schneller.

Gruß,
Christian

Fabian_Kopp

RCLine User

Wohnort: Bietigheim-Bissingen

Beruf: Schüler / Technisches Gymnasium

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 9. März 2006, 20:29

Was hast gegen FK? Schau doch mal Vergleichspolare an...
Außerdem schadet fast 10% dicke sicherlich nicht statisch...
Fabi
CNC-Heißdrahtschneiden möglich. Einfach PN

Emanem

RCLine User

  • »Emanem« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Graz

Beruf: Student

  • Nachricht senden

31

Freitag, 10. März 2006, 08:39

Hallo!

Die wichtigste Frage hat mir noch niemand beantwortet bzw beantworten können:

geht auch Gießharz oder normales Laminierharz statt Formenharz? der Rumpf ist immerhin 82,8 cm lang!wieviel harz brauch ich da ca? 1L reicht schon oder?

Wär super wenn das jemand wissen würde! dann kann ich schon mal anfangen Material zu bestellen!

LG
ich hab keine Klamotten ich zieh Frauen an....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Emanem« (10. März 2006, 08:39)


Abdrehfaktor

RCLine User

  • »Abdrehfaktor« wurde gesperrt

Wohnort: Münster

Beruf: Werkzeugmechaniker-Facharbeiter und jetzt Studi

  • Nachricht senden

32

Freitag, 10. März 2006, 18:43

man kann auch schwarz eingefärbtes Laminierharz zur not anstelle von Formharz einsetzen

Emanem

RCLine User

  • »Emanem« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Graz

Beruf: Student

  • Nachricht senden

33

Freitag, 10. März 2006, 19:43

aso? warum schwarz einfären?

LG
ich hab keine Klamotten ich zieh Frauen an....

Emanem

RCLine User

  • »Emanem« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Graz

Beruf: Student

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 11. April 2006, 08:52

Hallo weiter gehts:

hab jetzt die Flächen fast fertig und bn grad am bau des Rumpf-Urmodells.
ich hab keine Klamotten ich zieh Frauen an....

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Emanem« (28. Juni 2006, 14:24)


Emanem

RCLine User

  • »Emanem« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Graz

Beruf: Student

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 6. Juli 2006, 20:13

SOOOOO:

Bin mit meinem Projekt jetz fast fertig!

220cm Spannweite
85cm Länge
Rumpf in Positivbauweise (Styro als Kern)
Flächen in Styro/Balsa/GFK profil FK174

Ungefähres Fluggewicht: .... ~1,5 kg

Ausstehend: Lackierung, Feinschliff, RC
»Emanem« hat folgendes Bild angehängt:
  • P7040007.jpg
ich hab keine Klamotten ich zieh Frauen an....

Emanem

RCLine User

  • »Emanem« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Graz

Beruf: Student

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 6. Juli 2006, 20:14

Nächstes Bild:

Rumpf verspachtelt und Grundiert! Ohne Flächensteckung etc.
LTWK nachträglich in Rippenbauweise Beplankt + GFK.......GEWICHT: -70g
»Emanem« hat folgendes Bild angehängt:
  • P7010009.jpg
ich hab keine Klamotten ich zieh Frauen an....

Emanem

RCLine User

  • »Emanem« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Graz

Beruf: Student

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 6. Juli 2006, 20:16

Und von unten!

Kleine frage noch: Wo sollte ich den Swp für den Erstflug hinsetzten? bei 260cm Wurzeltiefe?
»Emanem« hat folgendes Bild angehängt:
  • P7040011.jpg
ich hab keine Klamotten ich zieh Frauen an....

Fabian_Kopp

RCLine User

Wohnort: Bietigheim-Bissingen

Beruf: Schüler / Technisches Gymnasium

  • Nachricht senden

38

Freitag, 7. Juli 2006, 21:06

Hi
Das sieht ja mal sehr gut aus! Echt schöner Flieger. Wegen Schwerpunkt: such mal bei RCNetwork nach Ranis damit kannst den Schwerpunkt berehcnen. Für den Anfang mal mit STM5 und später kannst dann langsam bis zu STM3 zurückgehen.
Gruß Fabi der sich freut das sein Profil auch mal in größeren Modellen zum Zug kommt^^
CNC-Heißdrahtschneiden möglich. Einfach PN

PizzaSchnitzer

RCLine User

Wohnort: Pinneberg

Beruf: Feuerwehr

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 11. Juli 2006, 00:27

hier macht sich grad ein "sehr schön---- HABENWILL Syndrom breit"...

LOB.

bekomme ich einen Rumpf?
mfg...

Benny!

Runter kommen sie alle...!

aktuell im ebay: pizzaschnitzer

Emanem

RCLine User

  • »Emanem« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Graz

Beruf: Student

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 11. Juli 2006, 11:27

hallo

danke erstmals für das Lob!!! Ihr müsstet ihn jetzt erst sehn!!! Bespannt und Lackiert! :nuts:

Das Ranis kenn ich aber ich komm damit sowas von überhaupt nicht zurecht! Hab mal einen ganzen Tag investiert um nur ansatzweise dahinter zukommen!....wahrscheinlich sagts ihr jetzt: " Is eigentlich ganz leicht"...

vielleicht kanns mir jemand erklären?

@Benny B.

Freut mich dass ich das HABENWILL-Symdrom auch einmal auslöse! Sonst bin ich es immer der es bekommt :D

Rumpf kann ich dir leider keinen Bauen! Hab ihn in Positivbauweise gebaut und habe keine Formen! Zum Abformen ist die Qualtität der Oberfläche zu schlecht!

Bin eigentlich nicht ganz zufrieden mit der Genauigkeit! Hab mich zwar bemüh aber es schleichen sich immer irgendwelche sachen ein!

Ich werde ihn sicher nocheinmal bauen! dann mit negativformen (weniger Arbeit und besseres Ergebnis) und leichteren Flächen (612g zusammen)

LG

P.S.: Fotos gibts dann wenn unser I.net wieder funktioniert (daheim)
ich hab keine Klamotten ich zieh Frauen an....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Emanem« (11. Juli 2006, 11:29)