hubibear

RCLine User

  • »hubibear« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nähe Ingolstadt

Beruf: Baugeräteführer

  • Nachricht senden

1

Montag, 13. März 2006, 20:04

Nuri XXS mit Luftantrieb!?

Hallo,

Hab mal ne Frage. Habe mir auf der Messe in Sinsheim nen Nuri XXS von den Küstenfliegern geholt. Habe ihn heute das 1. mal geflogen. Nun will ich einen Motor einbauen, der mit luft läuft. So zu sagen wie ein Raketenantrieb. Er muss nicht lange Schub bringen, aber es sollte zum Starten reichen. Ich dachte daran, eine Plastikflasche zu nehmen, ein kleines rohr in den Dekel bauen, die Flasche mit Wasser füllen und dann über das rohr ca. 9 bar Luft in die Flasche pusten. Wenn ich nun den druckluftschlauch abziehe, müsste doch die flasche davonfliegen. Ich bin frei für andere vorschläge.
Freue mich über jede Antwort.

Mfg Basti

temel

RCLine User

Wohnort: muenchen

Beruf: Azubi / Bürokaufmann

  • Nachricht senden

2

Montag, 13. März 2006, 20:06

RE: Nuri XXS mit Luftantrieb!?

Hi,


Hoffentlich habe ich das nicht gehört, denkst du wirklich wenn du das ganze auf den Flieger baust(allein schon vom gewicht) das er so fliegen wird????


Emm, bitte günstige variante ist nen 300er Motor mit 7 kleine Zellen.

hubibear

RCLine User

  • »hubibear« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nähe Ingolstadt

Beruf: Baugeräteführer

  • Nachricht senden

3

Montag, 13. März 2006, 20:26

Gewicht

das gewicht ist ja nur beim start, der luftwiderstand der flasche ist zu groß wenn man segelt. wollte eben keinen Elektromotor rein mache.

temel

RCLine User

Wohnort: muenchen

Beruf: Azubi / Bürokaufmann

  • Nachricht senden

4

Montag, 13. März 2006, 20:28

RE: Gewicht

warum??? kein elektro motor??


dann nimm die kleine Rakte......(auf der seite von kuestenflieger)

5

Montag, 13. März 2006, 20:47

hi

du willst quasi eine bombe bauen :evil:

ich glaub auch das diese antriebsvariante käse is :D
9bar - ich glaube nicht das die flasche das aushält ;)

aber alternativ dafür gibts den held 1000 raketen antrieb :)
ist günstig und hat sich schon bewährt.

gruss
sturmsch

hubibear

RCLine User

  • »hubibear« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nähe Ingolstadt

Beruf: Baugeräteführer

  • Nachricht senden

6

Montag, 13. März 2006, 21:14

die Flasche hält 10 bar aus. habe ich schon mal getestet.
ich werd es mal mit den held 1000 probieren. wo giebts die zu kaufen, wie baue ich die an?

Giskard

RCLine User

Wohnort: Klagenfurt, Österreich

  • Nachricht senden

7

Montag, 13. März 2006, 21:23

Warum verwendest du denn keine Hochstarteinrichtung?

lg
Michael
Wäre super wenn ihr mal reinschaut, bewertet, kommentiert:

Cumulunimbus

RCLine User

Beruf: Chemielaborant

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 14. März 2006, 09:34

Klar funktioniert das, such mal im Netz unter Wasserrakete, die werden mit so Gardenaanschlüssen gebastelt und gehen teilweise richtig ab.
Die Dinger sind allerdings etwas schwer für den kleinen Syronuri, es sei denn du bekommst den Verschlussmechanismus leicht hin.
http://de.wikipedia.org/wiki/Wasserrakete


Stefan

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cumulunimbus« (14. März 2006, 09:36)


9

Dienstag, 14. März 2006, 11:43

Hallo Basti

Hier der Link zum Wasserraketenforumm:

http://www.raketenmodellbau.org/forum?ac…forum&forumid=4

Gruss
Reto
Heliheizer

hubibear

RCLine User

  • »hubibear« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nähe Ingolstadt

Beruf: Baugeräteführer

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 15. März 2006, 17:05

Hallo,
Danke für die hilfreichen antworten.
Ich will mal weg von den Akkus und so viel Elektronik.
Ich will ganz einfach einen Motor, den ich mit natürlichen Materialien antreibe.
Ich versuche jetzt einfach mal ein paar sachen aus.
Vielleicht mach ich ja doch noch nen Elektromotor rein, der aber über solar läuft.

Mfg Basti

Cumulunimbus

RCLine User

Beruf: Chemielaborant

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 15. März 2006, 17:40

Eine Idee wär natürlich eine Wasserrakete als Trägerrakete die den Nuri auf höhe bringt und sich dann ausklinkt, so á la Space Shuttle. Müsste irgendwie zu realisieren sein, stöber doch mal in den einschlägigen Foren.
So viel ich weiß gibt es das bei den Raketenmodellbauern Gleiter die sich am höchsten Punkt von der Rakete trennen.

Stefan

Giskard

RCLine User

Wohnort: Klagenfurt, Österreich

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 15. März 2006, 17:42

...was spricht nochmal gegen eine simple Hochstarteinrichtung? *g*
Wäre super wenn ihr mal reinschaut, bewertet, kommentiert:

hubibear

RCLine User

  • »hubibear« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nähe Ingolstadt

Beruf: Baugeräteführer

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 15. März 2006, 18:52

Eigentlich nix, aber das ewige seil spannen und seil im boden verankern.
Was haltet ihr von nem Solar antrieb?

robert-1

RCLine User

Wohnort: 127.0.0.1

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 15. März 2006, 19:22

Solarantrieb?
Eine gute Solarzelle bringt um die 50w pro m² und wiegt dabei weit über 1kg.
Damit dürfte die Frage beantwortet sein.
Standard schreibt man mit D
Wenn Elektro scheisse wäre, wäre es braun und würde stinken.

Giskard

RCLine User

Wohnort: Klagenfurt, Österreich

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 15. März 2006, 19:34

Zitat

Original von hubibear
Was haltet ihr von nem Solar antrieb?


Ist nich effizient, selbst mit speziellen "thin foil" solarzellen. Hab mir das mal vor 1-2 Jahren durchgerechnet und recherchiert...

lg
Michael
Wäre super wenn ihr mal reinschaut, bewertet, kommentiert:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Giskard« (15. März 2006, 19:35)


16

Mittwoch, 15. März 2006, 21:36

ich habe den Held 1000 drauf ( www.Lipoly.de ) 8)
die Alu-Hülse hab ich direkt auf den Motorträger geschnallt, beim Stat ist das Modell schwanzlastig, aber es geht
Höhe : 100m :evil:
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

hubibear

RCLine User

  • »hubibear« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nähe Ingolstadt

Beruf: Baugeräteführer

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 16. März 2006, 18:25

Ok

Kannst du mir vielleicht noch ein paar bilder von der befestigung schicken?

Mfg Basti

18

Donnerstag, 16. März 2006, 20:18

müsste erst welche machen, ist aber easy, der Nuri xxs hat doch an dr original Motor-Kufe die Halterun für den 280er

für die Held Triebsätze gibt es passende Aluhülsen, auf die erden unten 2 Leisten draufgehlebt und das Ganze dann wie der Motor mit Kabelbindern auf die Kufe geschnallt.
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

19

Donnerstag, 16. März 2006, 20:23

hier ml ein Pik von der Motorhalterung ( von der Küstenfliege Seite)
ansted den Mots wird die Aluhülse draufgeschnallt. Ich hab in den Motorträger
noch ne Kerbe reingefeilt und ans Alurohr nen Hölzchen rangeklebt, dass da reingreift





Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Christian2005« (24. März 2006, 22:24)


20

Freitag, 24. März 2006, 22:23

und, ist aus dem Projekt was geworden? :w :w :w
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]