Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ricardo

RCLine User

  • »Ricardo« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-76703 Menzingen

Beruf: Büroinformationselektroniker

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 24. April 2002, 22:56

Suche Zagi Bauplan!


Hallo!
nach dem ich jetzt etwas über Zagi gelesen habe, und erfahren habe das mann die auch günstig selber bauen kann, will ich es mal versuchen.
Nur wo bekomme ich so nen Bauplan her!
Hat jemand ne Internet Adresse oder selber sowas daheim?

Gruß Ricardo
Runter kommen sie immer.
Die Frage ist nur Wo und Wie ... :D

Meine noch schlechtere HP: klick

No._12

RCLine User

Wohnort: Kaiserslautern

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 25. April 2002, 16:43

Re: Suche Zagi Bauplan!


Hi,
ich such auch schon LANGE nach einem Plan für den Zagi..Zumindest das Profil wär interessant, ich will mir einen aus Styro schneiden und mit Gfk Verstärken, denn EPP is mir zu teuer und schwer zu kriegen![hammernd]
Also, wer eine Plan kennt, her damit![grin1][dumm]

cya[wave]

3

Donnerstag, 25. April 2002, 19:42

Re: Suche Zagi Bauplan!


hallo
für was bauplan???????????????
ihr braucht zwei schneiderippen innen 320mm aussen 200mm
pfeilung etwa 22 grad und etwa 1-2grad schränkung
und nehmt das mh45,das ist gutmütig
alle schwärmen vom skipkill ....... na ja ich nicht
ich habe modelle mit diesem profil fliegen gesehen
solange mann gerade aus fliegt ist alles in ordnung,
aber in der kurve bremst es zu stark.
mit dem orginal zagiprofil schauts noch schlechter aus.
was aber nicht heist das diese teile schlecht fliegen.
ich hatte leztes jahr von einem spezi mehrere profile rechnen lassen
und insgesammt 5 !!! entwürfe getestet
heraus gekommen ist ein profil das den leichtesten hauch thermik mitnimmt
aber auch im sturm noch hervoragend vorwärts kommt
im vergleich mit zagiprofil kann ich ihn langsamer machen ,
wenn strömungsabriss kommt gegen quer ..das wars...
minimal geschwindigkeit liegt bei etwa 15 kmh
die maximal geschwindigkeit liegt etwas unterhalb vom skipkill
und das beste in den kurven verliert es keine fahrt:-))
schränkung habe ich übrigens keine !!!!!!!!!
im rückenflug brauche ich nur ganz wenig drücken ( trimmbereich )
bei skipkill und ähnliche geht das nicht!

warum ich das hier so ausfürlich schreibe ??
ich möchte euch animieren etwas zu experimentieren,
glaubt mir es lohnt sich.
ich habe seit 1990 unzählige nurflügel gebaut und es hat mir spass gemacht,
die modelle immer wieder zu verbessern.
nachfragen nach den koordinaten von meinen profil ist zwecklos ich gebs nicht her
Ps.
mein neuestes projekt fliegt fliegt übrigens schon
das ist ein epp nurflügel zum dizzen etwa 150kmh schnell
das modell nehme ich aber nicht zum combaten her weil unfähr
ich habe einen zagi damit von hinten erwischt , der  pilot musste danach leider
nach hause gehen .habe mich dafür entschuldigt.

also traut euch und baut einfach,ist ja nicht viel zum bauen
gruss hermann








Holger_Lambertus

RCLine User

Wohnort: 31535 Dingendskirchen

  • Nachricht senden

4

Freitag, 26. April 2002, 00:28

Re: Suche Zagi Bauplan!


achso den plan von siggi:  [ok]

Gruß Holle

Holger_Lambertus

RCLine User

Wohnort: 31535 Dingendskirchen

  • Nachricht senden

5

Freitag, 26. April 2002, 00:34

Re: Suche Zagi Bauplan!


Hi
Ich kann den Hermann nur zustimmen, ein bissl rumexperimentieren macht auch Spaß, und was dabei herauskommt kann sich dann auch oft sehen lassen :d  http://www.slope-combat.de/temp/haufen.jpg
Wir haben auch viele verschiedene Geometrien und Profile ausprobiert, aber auch hier, wie bei Hermann, das Sipkill und das MH45 sind wohl mit das beste was man einen Zagi antuen kann. beide haben Vor
und Nachteile, auch mit verschiedenen Dicken kann man herumexperimentieren, z.B. werden bei der Angabe der Profildicke offensichtlich die Ruder in der Profiltiefe gerne gerne ignoriert ;) (die meisten
Profile sind auch eher für eine Endleiste, als für ein Brettruder gedacht)
auf http://www.aerodesign.de findest du viele Grundlagen, und auch einen Plan für einen Standard-Zagi.


Letzte Änderung: Holger Lambertus - 26.04.02 00:34:48
Gruß Holle

Peter_K

RCLine User

Wohnort: Kirchheim/Teck

  • Nachricht senden

6

Freitag, 26. April 2002, 20:40

Re: Suche Zagi Bauplan!


@ Herrmann
Welche Ruder hast du an deinem Sipkill dran? Ich habe die Erfahrung gemacht, dass kurze oder CZ-Ruder weniger Fahrt in Kurven kosten als lange, die bis fast zur Mitte reichen.

@ all
wenn ihr mit dem Bau eines Nuris liebäugelt, schaut euch die Seite von Siggi (www.aerodesign.de) an.  Da sind so viel Tipps drin, dass der Bau gelingt, wenn man sich einigermaßen daran hält :D.

Ansonsten: Versuch macht klug .... ich versuch auch gerade, eine RG15-Fläche als fliegendes Brett zu missbrauchen - leider regnets dauernd, dabei bin ich soooo gespannt [diablotin]...
Schöner Gruß von der Teck

Peter

7

Samstag, 27. April 2002, 09:17

Re: Suche Zagi Bauplan!


hallo peter
ich verwende keine bretter sondern selbstgemachte endleisten
aussen haben sie 50mm ,innen 30mm,ünd 7mm dick
ich mache mit meinen eppnuris katapultstarts mit einem 10 ner
schlauchgummi höhe ca 100-120m
gruss hermann