Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 21. April 2006, 18:50

Brauche euren rat !

Hallo ich habe ein MIcronuri mit 150g abfluggewicht und einem schnurz motor an einem 7am regler an einer 4,75/4 latte also pylonlatte welche möglichkeit gibt es nochmehr speed zu bekommen? Man bedenke die 7am die der regler nur hat! Günni prop is mir zu laut bringt zwar 215g schub (die 4,75/4 150g) ist mir aber vom speed her nicht ausreichend ! Latte geht leider alles nur bis günni weils dann eng wird mit den Tragflächen! Die pylonlatte 4,75/4 is schon sehr toll leise und hat ordentlich speed aber an kraft hapert es dann wieder! :no: jemand n vorschlag?

2

Freitag, 21. April 2006, 21:07

Aerodynamik verbessern. Bespannen, Ruder mit korrekten Endleisten, Alles was raussteht aerodynamisch abdecken. Dünnere/bessere Winglets.
Nur an der Latte zu verbessern wirds nicht bringen.

Poste mal ein Bild, dann weiß man was geht.

Grüße
Malte

3

Freitag, 21. April 2006, 21:37

hallo danke für den tipp also das einziege was nicht aerodynamisch ist ist der akku der unter der tragfläche hängt aber den könnte ich unter die haube auf der oberseite verstauen , allerdings wird der schwehrpunkt dann nicht mehr so gut sein und die frage wo man dann den empfänger hinpackt der da schon drunter sitzt!

4

Samstag, 22. April 2006, 00:14

Foto?

JoGerhard

RCLine User

Wohnort: -86551 Aichach

  • Nachricht senden

5

Samstag, 22. April 2006, 10:23

<<
Latte geht leider alles nur bis günni weils dann eng wird mit den Tragflächen
<<

das ist dann leider wohl dein Problem

für mehr Druck,Power brauchst du eine Latte mit mehr Durchmesser

für mehr Speed eine Latte mit mehr Steigung


wenn ich schnell fleigen will nehr ich eine CAMSpeed 5,x5 oder so, wenn ich gemütlich aber mit viel Druck fliegen will eine APC Slow 7x4


<<
Die pylonlatte 4,75/4 is schon sehr toll leise und hat ordentlich speed aber an kraft hapert es dann wieder!
<<

ist klar: wenig durchmesser aber viel Steigung = Schnell aber kraftlos.

Gerhard
Multiplex Panda Sport , Funglider und Parkzone Radian

6

Samstag, 22. April 2006, 11:06

Montiert ist grad die 4,75 latte






wie is das denn wenn ich seitlich noch etwas wegnehme wirkt sich das negativ aufs flugverhalten aus? oder gar nicht?Habe als latten nur die günnis da den günni xxl und den normalen und latten dann nur ab 6/4,5 aufwärts 5er gar nicht!Werd einfach mal einer 6/5,5 kürzen so das sie da zwischen passt müßte dann ja einer 5/5,5 entsprechen und siehe da 250g schub vorher um die 140g allerding is nun noch die frage der schnelligkeit das wird gleich auf dem feld erpobt

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Saylor« (22. April 2006, 11:46)


7

Samstag, 22. April 2006, 16:41

Beim ersten kann man ja doll was erkennen :D!
Das Blaue oben hat großen Widerstand auf der Hinterseite, weil sie nicht flach genug ausläuft.
Der Akku hat auch großen Wiederstand.
Und das Ding ist weder gecovert, noch hat es anständige Endleisten. Die Ruder sind auch viel zu groß für high-Speed!

Solange Du die Probleme nicht behoben hast, brauchst Du mit der beschränkten Leistung überhaupt nicht am Latten mit größerer Steigung zu denken.

Schnelle Flugzeuge brauchen als erstes eine gute Aerodynamik, dann erst nützen Antrieb und quadratische oder überquadratische Latten etwas. (Steigung gleich bzw größer Durchmesser)

Grüße
Malte

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »DrM« (22. April 2006, 16:48)


8

Samstag, 22. April 2006, 17:36

Ok dann helf mir mal also bespannen kein problem aber was meinst du mit den endleisten? und wieso die ruder kleiner? wenn ich die so klein mache rollt er warscheinlich nicht mehr so toll......... oder?und wie/wo soll ich den akku verstaun?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Saylor« (22. April 2006, 17:39)