Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

stibotz

RCLine User

  • »stibotz« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: luzern

Beruf: schüüler

  • Nachricht senden

1

Samstag, 29. April 2006, 17:35

V-Mix vs. Anlenkung

Hallo zusammen.

Ich glaube, ich bin mit meiner Denkfähigkeit zu Ende. Es geht um folgendes:
Ein kleiner Junge aus meiner Nachbarschaft möcht auch gern fliegen und hat sich dazu einen Nuri angeschafft. Keine Ahnung wie der heisst, scheint aber flugfähig zu sein. Dazu eine Pico line Fernsteuerung von Multiplex die über einen Nurflügel- bzw. V-Leitwerk-Mischer verfügt. Nun stehe ich hier aber an. :wall:

Wenn also dieser Mischer aktiviert ist, schaffe ich es trotz allem umstecken und mit allen möglichen Servoreverse-Funktionen nicht, dass sich die doofn Servos richtig rum bewegen. Wenn ich jetzt Hoch/Tief richtig habe, bringe ich die Querruderfunktion nicht richtigsinnig hin. Irgendwie gehts einfach nicht.

Kennt da jemand dieses oder ein ähnliches Problem? Was wäre da noch zu tun? Die einzige Massnahme, die mir momentan in den Sinn kommt, wäre die Anlenkung durch den Flügel hindurchzuführen. Aber das find ich jetzt doch irgendwie übertrieben. Kann mir da jemand irgendwie helfen.
mit bestem Dank im Voraus

Christof
wenn flieger hinter flieger fliegen, fliegen flieger fliegern nach

Emanem

RCLine User

Wohnort: Graz

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2

Samstag, 29. April 2006, 18:21

RE: V-Mix vs. Anlenkung

Hallo!

Hab auch mal einen Nuri gehabt( Java) den ich mit einer Picoline betrieben habe! SELBES PROBLEM! der Grund: Die servos sind ja so eingebaut dass sie mit dem Ruderhorn nach außen zeigen (immer weg von einander) das heißt sie müssen eben umgepolt werden.

Ich sags dir gleich: Ich habs geschaft das Problem zu lösen nur weiß ich jetzt nicht mehr wie! ich glaub alle mixer an (Ja richtig gelesen!7,8,9 glaub ich)und dann noch irgendwas umpolen.

Da muss man seeehhhr viel rumprobieren aber es geht!

LG hoffe wenigstens ein bissl geholfen zu haben!
ich hab keine Klamotten ich zieh Frauen an....

stibotz

RCLine User

  • »stibotz« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: luzern

Beruf: schüüler

  • Nachricht senden

3

Samstag, 29. April 2006, 18:50

Hi,

phu danke. Das ist ja schon mal ein bisschen Licht am Ende des Tunnels! (tönt gu oder :tongue: )

Na gut. ich werd weiterprobieren! ==[]

gruss
wenn flieger hinter flieger fliegen, fliegen flieger fliegern nach

Mike Laurie

RCLine User

Wohnort: E 4 ELEKTRO

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

4

Samstag, 29. April 2006, 19:09

Zitat

Wenn also dieser Mischer aktiviert ist, schaffe ich es trotz allem umstecken und mit allen möglichen Servoreverse-Funktionen nicht, dass sich die doofn Servos richtig rum bewegen. Wenn ich jetzt Hoch/Tief richtig habe, bringe ich die Querruderfunktion nicht richtigsinnig hin. Irgendwie gehts einfach nicht.


wenn man die Servokabel vertauscht MÜSSEN sich die Funktionen eigentlich vertauschen.... Das war bisher bei allen Sendern so...
Also Am Empfänger vertauschen, dann läuft entweder alles falsch (einfach beide Servos umpolen) oder es läuft eine Funktion falsch, dann wars vorm Unstecken richtig :w wenn nicht Sender nehmen und ==[] ==[] ==[]