Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 29. Mai 2006, 20:23

mein erster eigebau nuri

nabend!

ich bau mir grat ein pfeilnuri in zagi form, er hat ca. 50cm spannweite und wird 80g wiegen (ohne motor)!

nun die frage: kann ich das aus 3mm depron baun? brauch ich profil auf den flächen?
brauch man V-form?

sebastian

BITTE HELFT MIR!

danke! :w

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sebastian röckel« (11. Juni 2006, 11:42)


Bleiente

RCLine User

Wohnort: Landsberg a L

Beruf: Soft- und Hardwareentwickler

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 30. Mai 2006, 11:46

-

Hallo Sebastian,

eine einfache Platte ( Nasen- und Endleiste sauber geschliffen) wird im Langsamflug funktionieren.
Halt mit bescheidener Leistung.
Wenn's etwas schneller wird ist ne Platte vom Widerstand gar nicht so schlecht.
Aber die koennte dann leicht flattern.

Ich wuerde bei Deiner Groesse 10 mm Dicke in der Mitte anpeilen. Am Rand 6mm.

Hab mal einen mit 70 cm Spannweite gebaut. Der war 18 mm Dick bei 20 cm Tiefe.
Profil war am Holm recht kantig und im Schnellflug sehr bescheiden.

Bei nem Kumpel haben wir die Platten mit einem Foen vorgebogen und der ist super geflogen.

Eine leicht negative V-Form verbessert das Handling wenn die Winglet's recht klein sind.
Bei etwas grosseren Winglets kannst ihn platt bauen.

Auf welche Flugeigenschaften legst Du denn Wert ?

Gruss Andi

3

Dienstag, 30. Mai 2006, 14:54

Re: -

hi

also als erstell soll das teil erst mal fliegen danach sehn wir weiter!

seb

ich geh dann mal testflug machen! :w

4

Sonntag, 11. Juni 2006, 11:47

jetzt ist alles anders

hi

ich hab meinen 50cm nuri in die tonne geworfen :evil: ==[]

nun hab ich einen neuen mit profil gebaut der hat nicht ganz soviel pfeilform wie der zagi und hat 60 cm spannweite!
er wiegt 110g!

schaut euch mal bitte die bilder an die ich mitsende und sagt mir ob das funktioniert oder nicht ?! :shake:

achja wo ungefähr liegt denn der schwerpunkt?
???

euer sebastian :w
»sebastian röckel« hat folgendes Bild angehängt:
  • eigenbau nuri.jpg

5

Sonntag, 11. Juni 2006, 11:48

RE: jetzt ist alles anders

hier noch eins!
»sebastian röckel« hat folgendes Bild angehängt:
  • eigenbau nuri (1).jpg

6

Sonntag, 11. Juni 2006, 11:49

RE: jetzt ist alles anders

nboch eins :D
»sebastian röckel« hat folgendes Bild angehängt:
  • eigenbau nuri (2).jpg

benny_911

RCLine User

Wohnort: Tirol

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 11. Juni 2006, 12:27

etwas viel luftwiederstand (die komponenten).
aber ich nehme an das wirst du e noch ändern wenn er gut fliegt ;)

deine ruder sehen rech schmal aus, die hätte ich breiter geschnitten, so wie bei meinem rocket.

den schwerpunkt kannst du auf meiner homepage unter download (xls file) relativ genau berechnen lassen.

hast du winglets eingebaut?
wenn ja sieht man die auf den bildern sehr schlecht...
sonst schaut er nicht schlecht aus.

grüße benny

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »benny_911« (11. Juni 2006, 12:30)


8

Sonntag, 11. Juni 2006, 13:30

winglets

hi

danke für die antwort!

ja es sind winglets dran!

seb

PS.: das problem ist, dass die komponenten dicker sind als der ''rumpf'' was machen? :w

benny_911

RCLine User

Wohnort: Tirol

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 11. Juni 2006, 16:53

du könntest sie so weit wie möglich in der fläche versenken und dann abdeckungen basteln. zb. depron, oder aus pet folie...

gibt es bilder von den winglets? man sieht so nicht welche form sie haben.

10

Sonntag, 11. Juni 2006, 20:03

winglets

hi ich mach mal ein bild!

seb

11

Sonntag, 11. Juni 2006, 20:06

RE: winglets

da hastes!
»sebastian röckel« hat folgendes Bild angehängt:
  • PICT1519.jpg

benny_911

RCLine User

Wohnort: Tirol

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

12

Montag, 12. Juni 2006, 00:02

bist du inzwischen schon geflogen?

die winglets könntest du beim nächsten mal etwas länger machen (bis zu den rudern hinten) bringt in den kurven sicher mehr stabilität...

13

Montag, 12. Juni 2006, 15:40

es geht!

hi

ich bin gestern abend noch geflogen geht schon ganz gut ( konnte sgar mit werfen wieder zu mir zurück segeln :D ) nur ist das problem dass man diese schweren 110g nicht sehr hoch werfen kann!

hast du da ne einfache aber wirksame lösung für mich?

sebastian

benny_911

RCLine User

Wohnort: Tirol

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

14

Montag, 12. Juni 2006, 16:48

zb. einen katapultstart... (5 bis 10 meter gummi und 10 meter angelschnur dran)

15

Montag, 12. Juni 2006, 20:05

winde

na und welches gummi würdest du vorschlagen?

seb

benny_911

RCLine User

Wohnort: Tirol

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

16

Montag, 12. Juni 2006, 22:08

ich habe noch aus meinen anfängerjahren einen gummi hier der auch für steinschleudern verwendet wurde. der meter hat ca. 7 euro gekostet.
also sind die 10 meter auf fast 70 euro gekommen :dumm:
ich habe damals zwar noch einen schülerrabatt bekommen, aber es war trotzdem ein vermögen...

der gummi (schlauchgummi) funktioniert immer noch spitze (ist schon ca. 10 jahre alt) und er hat so richtig power. einige modelle haben die starts nicht überlebt :D

ich würde einfach schauen welche hochstarts oder gummis es so in den modellbauläden gibt und den nehmen der für dein spannweite vorgeschlagen wird.

17

Mittwoch, 14. Juni 2006, 23:21

er fliegt!!!!!

hi

also wir ham uns heute ganz einfach 5 meter hosen gummi genommen dazu noch 5meter drachenschnur das zusammen und das teil hochgefetzt!!!!!

ging eigentlich ganz gut bis auf die tatsache dass ich noch am schwerpunkt und an der airodynamik feilen muss!

aber fürn anfang einfach nur super :ok:

kannste mir mal den schwerpunkt berechnenbenny weil bei mir dauert das loaden zu lang!

sebastian

PS: welche daten brauchst du?

benny_911

RCLine User

Wohnort: Tirol

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 15. Juni 2006, 11:15

das excel file hat nur 20kb also dauerts nur max 2 sek ;)

klick einfach mit der rechten maustaste auf das bild >> "ziel speichern unter" und dann deinen speicherort angeben, dann muss es ganz schnell gehen.

der schwerpunkt wird zwar nur grob berechnet, aber bei mir war das ergebnis bisher immer ziemlich genau.

man benötigt die tiefe der wurzelrippe, endrippe und die pfeilung (versatz wurzel zur endrippe) ist auf dem bild im excelfile gut ersichtlich.

19

Sonntag, 18. Juni 2006, 14:02

nuri fliegt gut!

hi

ich hab den nuri jetzt noch etwas verbessert also akku eingebaut und kabel besser verklebt.

allerdings hab ich gemerkt dass das styro das ich verwendet hab doch nicht so stabil ist!

des hal die frage an euch WO KANN MAN GÜNSTIG EPP BLÖCKE KAUFEN?

sebastian

20

Sonntag, 18. Juni 2006, 14:28

Hi
Hier Knurrri schneider ;-)
Gruss Rana

Ps: aber ob das Billig ist kann ich nicht sagen ??? Aber ein sehr netter Geselle.