Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

bantura

RCLine User

  • »bantura« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wr.Neustadt, Niederösterreich

Beruf: Steuerzahler und Modellbau Konsument ;)

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 6. Juni 2006, 09:00

Werde das heute nachmittag mal in angriff nehmen ;) Danke
Grüsse aus Österreich
Martin

...keine Gnade dem Material...

Giskard

RCLine User

Wohnort: Klagenfurt, Österreich

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 6. Juni 2006, 09:43

Servus Martin,

wie stellst du bei dieser Konstruktion den Motorsturz ein?

lg
Michael
Wäre super wenn ihr mal reinschaut, bewertet, kommentiert:

bantura

RCLine User

  • »bantura« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wr.Neustadt, Niederösterreich

Beruf: Steuerzahler und Modellbau Konsument ;)

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 6. Juni 2006, 09:59

Zitat

Original von Giskard
Servus Martin,

wie stellst du bei dieser Konstruktion den Motorsturz ein?

lg
Michael


Hy Michael

Ich hab irgendwo mal gelesen das der Motorsturz bei druckantrieben nicht so von bedeutung ist.. eher bei frontantrieben hat das auswirkungen.

Hab aber keine Ahnung ob das wirklich zutrifft...

Seine kontruktion gefällt mir sehr gut.. ich werde aber glaube ich 4 stangen nehmen und mit der oben und der unten liegenden Stange ein wenig mit dem Sturz spielen...mal sehen foto wird folgen ;)
Grüsse aus Österreich
Martin

...keine Gnade dem Material...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bantura« (6. Juni 2006, 10:00)


Giskard

RCLine User

Wohnort: Klagenfurt, Österreich

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 6. Juni 2006, 10:06

Servus Martin,

Bei der Ele-Bee mit AXI 2212/20 und 7x6er Schraube trifft das nicht zu (bei laut Anleitung eingestellten Schwerpunkt). Ich wünschte ich hätte ein Photo - du brauchst ausreichend Motorsturz um bei Vollgas einen geraden Flug zu erhalten, wenn du auch ein optimales Segelverhalten willst.

Bei einem anderen Nuri (ein 80cm Eigenbau mit anderen Profil) brauch ich z.B. fast gar keinen Sturz, der durch das Profil vorgegebene (Motor ist einfach mit einem Balstastab an die Profiloberseite geklebt) reicht vollends aus.

Man kann das für Nuris also nicht generell sagen - es hängt von vielen Faktoren ab.

Für den speziellen Fall der Ele-Bee kann ich es aber sagen, da ich sie selbst besitze.

lg
Michael
Wäre super wenn ihr mal reinschaut, bewertet, kommentiert:

bantura

RCLine User

  • »bantura« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wr.Neustadt, Niederösterreich

Beruf: Steuerzahler und Modellbau Konsument ;)

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 6. Juni 2006, 10:16

mhm-.... ist bei deiner Ele bee der sturz so eingestellt das die welle nach unten zeigt oder eher nach oben? Logisch wäre nach unten oder?

lg
Grüsse aus Österreich
Martin

...keine Gnade dem Material...

Giskard

RCLine User

Wohnort: Klagenfurt, Österreich

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 6. Juni 2006, 10:22

Ja - nach unten!

Ich mache heute abend gerne mal ein Photo.

Mein Vorschlag an dich wäre, wenn du die leichtere Konstruktion von Martin 2 verwenden möchtest:
Bau dir zuerst meine Alu Konstruktion. Befestige sie mit doppelseitigen Klebeband und nochmal ein Klebeband drüber. Erfliege damit den richtigen Motorsturz für deine Antriebskonfiguration. Dann baue Martin's Konstruktion so nach, dass sie diesem Motorsturz entspricht.

Martin's Konstruktion ist bezüglich Leichtigkeit und Aerodynamik meiner auf jeden Fall überlegen. Aber wenn du noch nicht weisst wie der Motorsturz aussieht, (oder wenn du etwas stabileres für Combat suchst) dann würde ich zuerst eine flexiblere Konstruktion vorsehen die den Motorsturz einstellbar macht.

lg
Michael
Wäre super wenn ihr mal reinschaut, bewertet, kommentiert:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Giskard« (6. Juni 2006, 10:22)


27

Dienstag, 6. Juni 2006, 10:43

Ich bin bisher immer gut geflogen mit Sturz gemäß Oberseite Profil. Das passt dann auch wie der Träger aufgeklebt ist. Speziell bei der E-Bee kann ich nix sagen, nie gehabt.

Übrigens ist ein 2212/20 mit 7x6 verschwendung von Resourcen ;) - ein APC E 8x6 oder idealerweise 9x6 E passt viel besser.

Ich hab an meinem Swift derzeit nen Minidancer mit 8x6E - eher gemütlich. Kann aber jederzeit auf meinen 2212/12 (derzeit im Funjet) wechseln mit Aeronaut E 6,5x4 gehts das äusserst heftig zur Sache. 870gr. Schub :evil:
Nicht mehr online

Giskard

RCLine User

Wohnort: Klagenfurt, Österreich

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 6. Juni 2006, 10:51

Hi Martin,

ja - ich hab mich bei der Ele-Bee auch gewundert dass ich extra Motorsturz einbauen muss - bei meinen Eigenbauten mit PW-75 Profil brauch ich das nicht, da reicht der Sturz der durch die Profiloberseite vorgegeben ist. Ich habs halt auf das Profil geschoben dass die Ele-Bee hat...vielleicht isses auch was anderes...aber auf jeden Fall war ich froh den Sturz einstellen zu können, sonst hätt mir die Biene keinen Spaß gemacht.

Also 9x6 würd ich den AXI 2212/20 an 3 Zellen nicht zumuten - da fängt er an zu kochen :-). 8x6 wäre machbar, aber dann müsst ich die Ruder kürzen...schaumamal :-).

Auf jeden Fall geht er mit der 7x6er (GWS) schon sehr ordentlich. Immerhin 600g Schub bei 80km/h top und erträglichen 11,6 A. Macht Spass damit :-).

Bei der APC 8x6er krieg ich 670g Schub bei 70km/h Top mit 17A - das ist schon eher viel für den Motor und verkürzt meine Laufzeit.

Mit der 9x6er gehts dann schon in Richtung 19A bei 900g Schub und 66km/h und die Effizienz des AXI ist runter auf 70% (78% bei der GWS 7x6er).

Ich denke also dass meine derzeitige Antriebskonfiguration ganz ok ist, bezüglich Flugzeit und Performance :-)

lg
Michael


Bei
Wäre super wenn ihr mal reinschaut, bewertet, kommentiert:

29

Dienstag, 6. Juni 2006, 11:00

Mit der GWS sieht das ganz gut aus, ich hatte die Werte einer APC Slowfly angenommen und das sieht sehr müde aus.zzz

Aber 9x6 geht mit dem /20 ohne Probleme. Am Nuri hat der doch optimale Kühlluft.
Nicht mehr online

Giskard

RCLine User

Wohnort: Klagenfurt, Österreich

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 6. Juni 2006, 11:07

Hi Martin,

stimmt - wäre mal einen Versuch wert. Allerdings würde er dann ja eigentlich langsamer werden und zugleich würde sich die Flugzeit verkürzen. Weil der Schub reicht mir schon mit der 7er GWS ... wenn ich upgrade dann für die Endgeschwindigkeit :-).

Eine 7x8er GWS wäre cool, aber ich glaub sowas gibs nit *ggg*.

Wie auch immer...lass uns mal nicht Martin's Thread damit zupflastern ;-)

lg
Michael
Wäre super wenn ihr mal reinschaut, bewertet, kommentiert:

bantura

RCLine User

  • »bantura« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wr.Neustadt, Niederösterreich

Beruf: Steuerzahler und Modellbau Konsument ;)

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 6. Juni 2006, 14:16

habe mir gerade ne aeronaut 7x6 klapp besorgt.. mal sehen was das mit meinem nuri tun wird ;)

soda ich werd jetzt mal basteln gehen.. ;)

Das mit dem austesten des sturzes werde ich mir sicher überlegen .... vieleicht kann ich ja emine halterung ja irgendwie beweglich halten.. mla sehen... Berichte werden folgen
Grüsse aus Österreich
Martin

...keine Gnade dem Material...

bantura

RCLine User

  • »bantura« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wr.Neustadt, Niederösterreich

Beruf: Steuerzahler und Modellbau Konsument ;)

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 7. Juni 2006, 12:17

Hallo Leute

Mein Nuri wurde gestern fertiggestellt und dank euren Ideen fliegt er für mich nun perfekt ;)

Vielen lieben Dank nochmal für eure Hilfe !!!

So nun mal ein paar Fotos damit ihr sehen könnt was ihr aus meinem Nuri gemacht habt ;)




Grüsse aus Österreich
Martin

...keine Gnade dem Material...

Giskard

RCLine User

Wohnort: Klagenfurt, Österreich

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 7. Juni 2006, 12:20

Super! :ok:
Wäre super wenn ihr mal reinschaut, bewertet, kommentiert:

34

Mittwoch, 7. Juni 2006, 13:25

Ups riiiiieeeeesssssiggggge Bilder 8(

Hab leider meine Cam vergessen so kommen meine Bilder erst morgen.

Aber ich hab meinen neuen Swift jetzt mal flugfertig gewogen:

281 gramm Gewicht bei 500 gr, Schub mit dem Weicheisetup klingt gut.
Nicht mehr online

bantura

RCLine User

  • »bantura« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wr.Neustadt, Niederösterreich

Beruf: Steuerzahler und Modellbau Konsument ;)

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 7. Juni 2006, 13:36

Ich bin am überlegen ob ich mir nicht den 90 cm Knurri von Hier hole.

Ja die Bilder sind ein wenig groß.. war zufaul sie kleiner zu gestalten ;)

Hab heute ne neue Schraube auf meiner bee.. ne aeronaut 8x7 mal sehen wie sie summen wird..;) ggg

Summ-Summ...meine Bee fliegt herum.. lol
Grüsse aus Österreich
Martin

...keine Gnade dem Material...

36

Mittwoch, 7. Juni 2006, 15:20

So in etwa sieht meiner aus, morgen kommt das Original
Nicht mehr online

bantura

RCLine User

  • »bantura« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wr.Neustadt, Niederösterreich

Beruf: Steuerzahler und Modellbau Konsument ;)

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 8. Juni 2006, 09:14

Sagt was würde denn jetzt wirklich passieren wenn ich die Winglets abnehmen würde?

Wird er dann noch agiler oder eher unsteuerbar?
Grüsse aus Österreich
Martin

...keine Gnade dem Material...

Giskard

RCLine User

Wohnort: Klagenfurt, Österreich

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 8. Juni 2006, 09:19

Hallo!

Er wird unsteuerbar, vergleichbar mit einem Auto auf Glatteis.

Die Winglets (so wie das Seitenruder beim normalen Flieger) "hält in den Kurven dagegen". Ohne Winglets würde er einfach "wegrutschen". Es wäre so wie ein Boot ohne Schwert/Ruder.

lg
Michael
Wäre super wenn ihr mal reinschaut, bewertet, kommentiert:

bantura

RCLine User

  • »bantura« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wr.Neustadt, Niederösterreich

Beruf: Steuerzahler und Modellbau Konsument ;)

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 8. Juni 2006, 11:21

oh.. ok danke ;)

Dann werd ich das mal lassen ;)
Grüsse aus Österreich
Martin

...keine Gnade dem Material...

Giskard

RCLine User

Wohnort: Klagenfurt, Österreich

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 8. Juni 2006, 11:24

Hallo!

Ich kenns nur aus der Theorie, ich hab es noch nie selbst probiert. Du kannst ja mal einen Gleittest ohne Winglets versuchen, in hohem Gras... . Wäre super mal ein Video von dem in der Theorie beschriebenen Verhalten zu sehen :-)

lg
Michael
Wäre super wenn ihr mal reinschaut, bewertet, kommentiert: