Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 19. Juli 2006, 12:25

nachbau albatros xxl

Hallo

Vor kurzem habe ich versucht den Nurflügler Albatros xxl von der Homepage www.kuestenflieger.de nach zu bauen. Ich habe nur ein paar Änderungen bei den Abmaßen vorgenommen: statt Spannweite 200cm hat meiner 220cm und eine kleine Profiländerung, statt Höhe 60mm >> 50mm !!
Nach ein paar Testflügen bin ich nicht wirklich begeistert!! Ich glaube auch, dass der Schwerpunkt nicht stimmt!

Kann mir jemand weiterhelfen?

mfg hmfuchr

2

Mittwoch, 19. Juli 2006, 13:33

Der Werkstoff aus dem der Nurflügler besteht sind Styroporplatten!!
Ich habe mir profesorisch einen Styroporschneider gebastelt der aber nicht sehr gut funktioniert hat, da der Draht sich immer wieder gelockert hat. Ich hätte mir gedacht, dass ich den Nuri nur von der Thermik her über Boden halten hätte können.
Doch es klappt nicht!

3

Mittwoch, 19. Juli 2006, 13:40

wie ist das flugverhalten ?

mit fliegt nicht gut fängt keiner was an ...


und bilder sprechen mehr als 1000 Worte

4

Mittwoch, 19. Juli 2006, 13:45

Zitat

Original von hmfuchr
Ich hätte mir gedacht, dass ich den Nuri nur von der Thermik her über Boden halten hätte können.


bei der Thermik ist das wie bei den frauen...

bei der einen glaubst es geht nix und es zieht dir die schuhe aus
bei der anderen glaubst die reist dich in den orbit und nix geht ...


ps: beim paragleiten ist mir schon mal ein Plastiksakerlstück in 2300m höhe engegengekommen zusammen mit schmetterlingen blüten usw. ...
(Thermik muss nur stark genug sein -- siehe auch Idioten Bart)

5

Freitag, 21. Juli 2006, 21:21

was für eine zeichnung braucht ihr ?
»hmfuchr« hat folgendes Bild angehängt:
  • albatros3.jpg

6

Samstag, 22. Juli 2006, 11:09

Hi Fuchs

auf deinem Bild kann ich zumindest auf der Oberseite keine Trimmgewichte - oder sonst etwas schweres entdecken. In aller Regel liegt der Schwerpunkt eines Nuris nach dem Rohbau erst einmal unfliegbar weit hinten. Ein schwerer Akku - oder ein paar Metallteile ganz vorne sind sicher noch nötig, damit er anständig fliegen kann.

Viele Grüße
Christian

7

Sonntag, 23. Juli 2006, 15:07

ruder sind meiner meinung zu klein.

dh. wenn du eine ruderwirkung erreichst ist gleichzeitig ein strömungsabriss die folge.

vergrößere mal die ruder am besten zur flügelaußenseite vergrößern.


hatte mal das problem wenn ich lenken wollte stürzte der flieger gleich auf eine seite ab ...

ruder getauscht und sie da er fliegt ....

8

Sonntag, 23. Juli 2006, 18:44

Zitat

Original von psychos5
ruder sind meiner meinung zu klein.

dh. wenn du eine ruderwirkung erreichst ist gleichzeitig ein strömungsabriss die folge.

vergrößere mal die ruder am besten zur flügelaußenseite vergrößern.


hatte mal das problem wenn ich lenken wollte stürzte der flieger gleich auf eine seite ab ...

ruder getauscht und sie da er fliegt ....


äh ... genau das problem mit dem abstürzen habe ich auch mit einem nuri:



aber ich denke die ruder sind ok ..... :dumm:

gruss
sturmsch

9

Montag, 24. Juli 2006, 10:01

ok
mein nuri k10 120cm fliegt nicht gscheit wo ist der fehler bei meinem modell,
oder bin ich es der nicht fliegen kann ??

fangt ihr mit so einer beschreibung was an ??


ohne genauere beschreibung wie der fliegt kann keiner bei der Fehlersuche HELFEN .

Sage nicht das ist der fehler könnte nur ein fehler sein.