Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

81

Sonntag, 29. Oktober 2006, 22:31

So langsam kommt die Frage nach den Komponenten auf.

Ich habe mir vorgestellt: Schulze alpha 5.35
Kan 650 Akku
2*C261

Bei den Servos bin ich mir aber noch nicht schluessig ob ich da nichts staerkeres braeucht. Die Ruderflaechen sind doch recht groá.
In Sachen Gewicht koennte ich schon noch einiges Einbauen. Im Plan stehen 500-900g, meine Flaeche wiegt 106g, der Schulze 8g und der Akku 61g. Das macht 175g. Kommen dann noch Servos und Blei dazu werden es auf keinen Fall mehr wie 300g.

Soll ich egtl Winglets dazu bauen?

Frostfalke

RCLine User

Wohnort: Leipzig / Sachsen

  • Nachricht senden

82

Sonntag, 29. Oktober 2006, 22:45

Hallo,

ohne Winglets fliegt das Ding nicht. Wichtig ein gutes Winglet fängt erst bei 1/3 der Flächentiefe an. Die Servos sind mehr als ausreichend. Schöne Füsse! :D :D :D ==[] ==[] ==[] ==[] *duckundwech*


Nette Grüße

Christoph
Wenn die Sache irre wird, werden die Irren zu Profis! :D :D :wall: :wall:

Biete: Extrem schneller GFK Jet inkl. Komponenten zu verkaufen.

http://www.rclineforum.de/forum/thread.php?sid=&postid=1399834#post1399834

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frostfalke« (29. Oktober 2006, 22:47)


83

Montag, 30. Oktober 2006, 18:23

Ich kann sie dir noch groeáer Fotographieren, damit du dich daran ergoetzen kannst :O

GunAway

RCLine User

  • »GunAway« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Klagenfurt(Austria)

  • Nachricht senden

84

Mittwoch, 1. November 2006, 10:44

so habe meine styroschneide wieder einsatzfähig gemacht und möchte wieder was schneiden!
nur hab ich das problem das ich im moment keinen neuen schneiderippem nachen kann und deswegen würde ich gerne die benützen die ich schon habe.

die waren eigentlich für einen 1.70m nuri gedacht aber da damals der draht zu wenig gespannt was hat das nicht geklappt die rauszuschneiden!

die rippen habe das profil tl 54

wurzelrippe ist 41,5 cm lan und die endrippe 18,5cm lang

die querruder würde ich dan mit "elastikflaps" befästigen(direkt ins profil einarbeiten)

kann ich daraus was brauchbares schneiden
Verkaufe Allerlei Laminier Zeugs!!! [SIZE=4]GÜNSTIG[/SIZE]

Frostfalke

RCLine User

Wohnort: Leipzig / Sachsen

  • Nachricht senden

85

Mittwoch, 1. November 2006, 13:23

Ähhh wie groß + welche Maße Soll das Ding haben? Was soll es können? Warum kannst Du keine Rippen machen? Für 2 Euro ein 0,3er Alublech von Conrad und 2min später stehen die Rippen...
Wenn die Sache irre wird, werden die Irren zu Profis! :D :D :wall: :wall:

Biete: Extrem schneller GFK Jet inkl. Komponenten zu verkaufen.

http://www.rclineforum.de/forum/thread.php?sid=&postid=1399834#post1399834

GunAway

RCLine User

  • »GunAway« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Klagenfurt(Austria)

  • Nachricht senden

86

Mittwoch, 1. November 2006, 16:56

weil ich den nuri soll schnell wie möglich brauche weil ich am Freitag nach slowenien/Kroatien fahre und dort gerne fliegen möchte

es ist egal was es ist Hauptsache es ist nicht großer als 120cm

ich könnte jetzt auch mit einem freund neue rippen basteln aber dafür brauche ich infos über den weasel
-pfeilung
-wurzellrippen-tiefe
-endrippen-tiefe
-geignetes profil
Verkaufe Allerlei Laminier Zeugs!!! [SIZE=4]GÜNSTIG[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »GunAway« (1. November 2006, 17:09)


GunAway

RCLine User

  • »GunAway« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Klagenfurt(Austria)

  • Nachricht senden

87

Samstag, 4. November 2006, 07:48

soooo...
habe jetztz einen geschnitten und fertig gebaut und ich muss sagen er ist zwar schwer aber immerhin fliegt er

daten über das modell
1000mm spw
11° pfeilung
wurzelrippenlänge 300mm
endrippenlänge200mm

hebe das gesammte modell mit paketband bespannt und einen kleinen rumpf vorene drangebaut
der rumpf ist etwas zu klein ausgefallen wodurch ich einen größeren empfängerakku nehmen musste und das modell noch schwerer wurde

eigentlich war das teil als sal modell gedacht
nur ist das seitenleitwerk zu klein ausgefallen
aber immerhin konnten wurfhöhen von etwa 8 metern ereicht werden

aber was mich am meisten geärgert hat ist das das modell am start immer gezogen werden musste weil es sonst in den boden flog

was kann ich dagegen tun zudem reagiert er auf tiefenruder extrem!

sp ist im moment auf 25%der flächentife bei der wurzelrippe
Verkaufe Allerlei Laminier Zeugs!!! [SIZE=4]GÜNSTIG[/SIZE]

Emanem

RCLine User

Wohnort: Graz

Beruf: Student

  • Nachricht senden

88

Samstag, 4. November 2006, 09:24

swp weiter nach vorn und die ruder ein bissl mehr anstellen...wenn er unterschneidet beim Divetest. Nach deinen angaben hört sich das so an als würde er das auch machen! probiers aus.

LG
ich hab keine Klamotten ich zieh Frauen an....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Emanem« (4. November 2006, 09:24)


GunAway

RCLine User

  • »GunAway« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Klagenfurt(Austria)

  • Nachricht senden

89

Samstag, 4. November 2006, 09:33

zich habe aber im mom keine möglichkeit die anstechmethode auszuprobieren da ich nicht auf genügend höhe komme um einmal einen sturzflug machne zu können
Verkaufe Allerlei Laminier Zeugs!!! [SIZE=4]GÜNSTIG[/SIZE]

90

Samstag, 4. November 2006, 16:35

Moin Gunaway (hast Du eigentlich auch einen richtigen Namen?)
Bin durch Deine PN hierauf aufmerksam geworden.
Du willst also ein kleines Brett bauen, Richtung Weasel. und Dafür die Styro-Kerne von mir? ;)

Apropos Brett:
Der könnte Dir vielleicht gefallen.
Nur mal so als Anregung

Gruß W
Wildflieger


[SIZE=1]
Ich habe meine Signatur verloren.
[/SIZE]

GunAway

RCLine User

  • »GunAway« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Klagenfurt(Austria)

  • Nachricht senden

91

Samstag, 4. November 2006, 18:55

ja so einen in etwa möchte ich gerne haben!

eigentlich besitze ich ja selber eine "styro schneide" aber ich bin am herum rätseln ob ich nicht mal was von anderen ausprobieren soll

giebst du die maße von deinem kolibri her oder sind die "top secret"
wen ja kann ich sie haben?
würde das fliegerle nämlich gerne mal ausprobieren
Verkaufe Allerlei Laminier Zeugs!!! [SIZE=4]GÜNSTIG[/SIZE]

92

Sonntag, 5. November 2006, 11:32

Zitat

Original von Frostfalke
Laminierharz und bitte nicht strapen sondern Gewebe als Verstärkung legen (ein Stück Tesa auf ein Stück Matte kleben und mit Laminierharz gaaaanz dünn bestreichen und auf die Klebestelle legen, nach 24h das Tesa abziehen. (Harzmenge für beides max. 4g!!!)
5 oder 30 min. Epoxy bringt Dir mind. 10g mehr Gewicht durch das Kleben und 10g durch das strapen, bei Laminierharz ist es weit unter 1g und max. 3g durch die Verstärkung.


Nette Grüße

Christoph


Soo, hab mich jetzt in Friedrichshafen mal ausgestattet. Was ich an deiner Erklaerung nicht verstehe ist, ob die Matte gleich breit wie das Tesaband ist, und das Tesa daher fuer eine glatte Oberflaeche sorgt, oder ob die Matte breiter als das Tesa ist, es also nur als Aufbringhilfe dient. Klebt das Tesaband nicht an dem Gewebe fest?

Frostfalke

RCLine User

Wohnort: Leipzig / Sachsen

  • Nachricht senden

93

Montag, 6. November 2006, 02:08

Das Tesa soll für eine glatte Oberfläche sorgen. Klar klebt das Tesa an den Faser, das soll es ja, sonst gehts ja ab :D :D :D Ne nur Spaß, nach dem aushärten des Laminates kannst Du das Tesa ganz leicht abziehen und hast eine Babypopofläche... (bitte unbedingt farbloses Tesa nehmen
Wenn die Sache irre wird, werden die Irren zu Profis! :D :D :wall: :wall:

Biete: Extrem schneller GFK Jet inkl. Komponenten zu verkaufen.

http://www.rclineforum.de/forum/thread.php?sid=&postid=1399834#post1399834

94

Dienstag, 9. Januar 2007, 14:30

Hallo,

wer den Flieger schon totgeglaubt hat, der irrt :D

Es ging weiter im Plan indem ich einen 1,5 mm Glasfaserstab an die Endleiste geklebt hab da sie mir doch ein wenig labberig vorkam.
»Kai Stiefenhofer« hat folgendes Bild angehängt:
  • lago de constancia0001.jpg

95

Dienstag, 9. Januar 2007, 14:33

Dann nach 2 monatiger Inspirationspause habe ich mal den Raum fuer Rc geschaffen.
»Kai Stiefenhofer« hat folgendes Bild angehängt:
  • lago de constancia0002.jpg

96

Dienstag, 9. Januar 2007, 16:59

Nurflügler aus Baumarktstyropor

Hallo,
ich hab mit dem Kai zusammen die Flächen geschnitten und baue auch den gleichen Nurflügler(Zagikiller).Ich hab den nicht mit Japanpapier bespannt,sondern nur die Eintrittsleiste mit Folie bespannt und die Unterseite mit Glasfasern verstärkt,aber das scheint mir von der Fsetigkeit zu genügen.
Fluggewicht wird ungefähr 180-200 Gramm betragen mit 9 Gramm Servos die direkt am Ruder sind und mit einem Jeti Rex 5 Empfänger mit 4 Zellen Nimh 400mAh. Erstflug wird stattfinden,sobald das Wetter mitspielt und ich Winglets gebaut hab.Bilder folgen.

mfg Dorian



www.dorianliebsch.de.tl

97

Dienstag, 9. Januar 2007, 17:08

Bilder Zagikiller

und hier noch Bilder:
»Dortian.liebsch« hat folgendes Bild angehängt:
  • Kopie von PICT0002.jpg

98

Dienstag, 9. Januar 2007, 17:09

Bilder

und noch ein Bild:
»Dortian.liebsch« hat folgendes Bild angehängt:
  • Kopie von PICT0039.jpg

99

Dienstag, 9. Januar 2007, 17:11

Nuflügler Bilder

und noch ein aktuelles Bild:
»Dortian.liebsch« hat folgendes Bild angehängt:
  • Kopie von PICT0027.jpg

100

Montag, 8. Oktober 2007, 20:58

RE: Nuflügler Bilder

Sooo, also jetzt nachdem der Vogel lange genug halbfertig rumgelegen ist, hab ich ihn mal in die Luft gebracht, fliegt sehr gut!
»Kai Stiefenhofer« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_4029.jpg