Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

martinus

RCLine User

  • »martinus« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: freiburg

Beruf: feinmechaniker

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 21. September 2006, 22:09

EPP-Nuri mit ca.2meter Spannweite mit Gummi geflitscht.

Wer hat sowas schon gemacht.

Ich flitsche meine 120cm nuris mit EMC 8meter gummis.

Das geht echt super Cool.

Bei Thermiklage kann er dann schon mal oben bleiben .

Ich dachte mit einem 2meter nuri müsste mann noch besser thermikanschluss finden.

Nach dem abschuss höhe ziehen dann gehts mit meinem nuri locker 50 -60 meter rauf.

Mfg

Martin

PS Wo gibts den 2meter nuris die flitschenstabil sind und trotzedm aus epp allso leicht.
Junjor Sport,Easyglider Pro (tuning),Kis120cm,Charter mit 7,5ccm,Free EPP,

Abdrehfaktor

RCLine User

  • »Abdrehfaktor« wurde gesperrt

Wohnort: Münster

Beruf: Werkzeugmechaniker-Facharbeiter und jetzt Studi

  • Nachricht senden

2

Freitag, 22. September 2006, 20:17

Leicht und flitschfest gleichzeitig ist kaum möglich. Ich habe einen K10 mit 1,60m Spannweite, der etwas leichter gebaut ist. Mit dem komme ich bei weitem nicht so hoch wie mit einem 1,20m Nuri.

Für Thermik ist entweder konventioneller Hochstart oder Elektroantrieb in einem leichten Nuri geeignet.

martinus

RCLine User

  • »martinus« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: freiburg

Beruf: feinmechaniker

  • Nachricht senden

3

Montag, 25. September 2006, 11:40

HI Julian

Hi Julian !!!

Du verstehst mich falsch ..

Ich will nicht leichter sonder mehr Spannweite und eher noch steifer( mit dickeren Carbonstäben.

Dann auch natürlich Gummi von EMC der noch mehr nach oben bringt.

Aber alles auch geflitscht so um die 8 meter Gummilänge.

mfg

Martin
Junjor Sport,Easyglider Pro (tuning),Kis120cm,Charter mit 7,5ccm,Free EPP,

martinus

RCLine User

  • »martinus« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: freiburg

Beruf: feinmechaniker

  • Nachricht senden

4

Montag, 25. September 2006, 11:46

hi

der kann ruhig von 400 auf 800gramm gewicht ansteigen bei dann 2 metern spannweite ist Thermik doch leichter zu finden als mit einem zukleinen nuri

mfg

martin
Junjor Sport,Easyglider Pro (tuning),Kis120cm,Charter mit 7,5ccm,Free EPP,

5

Montag, 2. Oktober 2006, 01:51

wo gibt's denn 2 meter nuri's mit 400 g gewicht?^^

würd mich ma interessieren :D

Peter_K

RCLine User

Wohnort: Kirchheim/Teck

  • Nachricht senden

6

Montag, 2. Oktober 2006, 07:07

RE: hi

Zitat

Original von martinus
der kann ruhig von 400 auf 800gramm gewicht ansteigen bei dann 2 metern spannweite ist Thermik doch leichter zu finden als mit einem zukleinen nuri


Beim verdoppeln der Spannweite vervierfacht sich die Fläche und verachtfachen sich Gewicht und Volumen

Bei Größenänderungen könnt ihr euch an folgende Faustregeln halten:
Vergrößern funktioniert von der Aerodynamik und vom Flugverhalten her meistens gut, aber die Statik/Stabilität ist das Problem (vor allem bei Pfeilnuris).
Verkleinern ist von der Stabilität her in der Regel unkritisch, aber die Aerodynamik wird schlechter bis hin zur Unfliegbarkeit.

Sinnvolle Größenänderungen hören m.E. bei 20% auf, da dann entweder eine andere Aerodynamik und/oder eine andere Statik deutlich bessere Ergebnisse bringt.
Schöner Gruß von der Teck

Peter

7

Montag, 2. Oktober 2006, 07:59

Hallo,

ich möchte auch einfach starten ( Gummi ) und so lange wie möglich oben bleiben können.
Was ist dafür der beste Kompromiss von der Spannweite und vom Material.
Wie schlägt sich z.B. ein Styro Nuri im Vergleich zu einem aus EPP. ?

Gruß Gerd

Peter_K

RCLine User

Wohnort: Kirchheim/Teck

  • Nachricht senden

8

Montag, 2. Oktober 2006, 09:22

Zitat

Original von Weilie
Wie schlägt sich z.B. ein Styro Nuri im Vergleich zu einem aus EPP. ?

Solange nix kaputt geht, ist es mit Styro (PS) leichter, deine Anforderungen zu erfüllen. EPP hat hier den Nachteil (in der rauen Praxis ist es ein Vorteil) flexibel zu sein. das heißt, du brauchst bei EPP-Modellen eher zusätzliche Verstärkungen als beim Styromodell ... das gilt aber nur bei Modellen bis zu einer gewissen Größe (ca. 1m).

Ein 2m Nuri aus Styropor braucht zwar genauso Verstärkungen, damit er flitschenfest wird (bei deutlich größerem Beschädigungsrisiko), die Materialkosten sind aber um ein Vielfaches geringer als bei EPP. Von daher ist Styro für Selberbauer, die sich immer wieder ein Modell selbst schneiden können, bestimmt interessanter als EPP.
Schöner Gruß von der Teck

Peter

quaxbp

RCLine User

Wohnort: ehem. schwabe, Haibach bei AB

Beruf: einfacher arbeiter der BRD

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 3. Oktober 2006, 12:20

wir haben am sonntag einen 160cm nuri mit ca. 650 gr. "geflitscht", sah aber eher nach hochstart aus! der gummi war ein einfacher aus nem robbe-silence kasten, mit einfacher nylonschnur dran. gesamtlänge ca 50m, ausklinkhöhe geschätzte 20m! das reicht locker um thermik zu finden! ich denke daß ein 2 meter-nuri genuso problemlos auf höhe gebracht werden kann!

lg patrick
hangheizen, das einzigste was richtig rockt :ok: !!!

martinus

RCLine User

  • »martinus« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: freiburg

Beruf: feinmechaniker

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 3. Oktober 2006, 17:09

hi

Ich will den Nuri mit einem spezielen Gummi von EMC er hat ca 8 meter länge flitschen, also kein hochstart.

Mein hacken am nuri ist weit vorne angebracht.

und mit dem spezielen hacken den man in den boden dreht geht das modell dicht über dem boden weg wie hari

das pracktiziere ich schon länger erfolgreich mit meinem 120cm nuri.

ich will das gleiche eigentlich mit einem ca.2meter Nuri machen nur mit stärkerm gummi.

mfg

martin
Junjor Sport,Easyglider Pro (tuning),Kis120cm,Charter mit 7,5ccm,Free EPP,

Frostfalke

RCLine User

Wohnort: Leipzig / Sachsen

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 11. Oktober 2006, 09:55

Hi,


das geht, nur achte auf genug Torsionsteifigkeit. Ich hab an der Waku mit meinem Vega Allround Seil 8m nen großen Zagi von einem anwesenden geflitscht, da hast Du aber was flattern sehen!!! Sah aus wie ein Kolibri auf Brunst :D :D :D


Nette Grüße


Christoph
Wenn die Sache irre wird, werden die Irren zu Profis! :D :D :wall: :wall:

Biete: Extrem schneller GFK Jet inkl. Komponenten zu verkaufen.

http://www.rclineforum.de/forum/thread.php?sid=&postid=1399834#post1399834

sico

RCLine User

Wohnort: Erbach (ODW)

  • Nachricht senden

12

Samstag, 21. Oktober 2006, 00:20

Zitat

Original von Jasper
wo gibt's denn 2 meter nuri's mit 400 g gewicht?^^

würd mich ma interessieren :D


Hier "unter 400gr bei 1,5m Spannweite" Das mit 44gr LRK und 90gr NiMh

Auch mal bei Aff-Cnc schauen, Yoda nennt sich das

;)

mfg
Jo

Horst_Lenkeit

RCLine User

Wohnort: D-28876 Oyten

Beruf: Elektroniker

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 2. November 2006, 16:53

Hier gibts einen 192cm EPP-Nuri, wie Christian mir sagte demnächst auch in einer teilbaren Variante.
Meine HP: Hodde's Welt