Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

MGM

RCLine User

  • »MGM« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-97 Würzburg

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 15. Januar 2003, 13:33

Mit Tesa tapen?


Hallo,
habe meinen neuen F4Y-Mini soweit fertig mit Strapingtape nach Anleitung verstärkt.
Kann man zum "Bespannen" auch dünnes durchsichtiges Tesaband (50 mm) nehmen?
Oder ist das nicht UV geeignet?
Anderes Band finde ich hier nicht und ich wollte ihn so leicht wie möglich halten.

Danke,
Micha


HagbardC72

RCLine User

Wohnort: 59387 Königreich Damich

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 15. Januar 2003, 13:53

Re: Mit Tesa tapen?


Ich glaube,diese Bespannungstapes (Monta etc.) sind leichter als tesa
Auf meiner Homepage : Flug-Einsteigerhilfe, Akku-Einsteigerhilfe,
PC-Netzteil-Umbauanleitung und meine Modelle


Hangar: Piper Pico Cup, Twinstar, Twinjet, Skycat, Depron-Ultimate, Me163.

Wir sehen uns im Himmel!!!

Modellbaujunkee

RCLine User

Wohnort: Ba-Wü

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 15. Januar 2003, 14:27

Re: Mit Tesa tapen?


das glaube ich auch. Und außerdem altern diese Tesa-Tapes schneller! Die werden braun und lösen sich ab. So meine Erfahrung.


Fab
2/5 aller Deutschen können nicht Prozent rechnen! Das sind fast 80%!!!

hehe

4

Mittwoch, 15. Januar 2003, 14:50

Re: Mit Tesa tapen?


Wenn Du eine genaue Waage hast, wiege einfach einmal einen Streifen von 20 cm Länge ab. Das ist genau ein hundertstel qm. Monta wiegt ca 0.75 g, also 75g/qm. Wenn die Waage nicht so genau ist, 2m abwiegen.
Unter 7.5g ist es leichter als Monta.
Zur UV-Beständigkeit kann ich nichts sagen, außer daß Neutapen nicht die Welt dauert und je nach Combat-Belastung und Farb-Geschmack sowieso ab und an fällig ist :)

Grüße
Malte
Letzte Änderung: DrM - 15.01.03 14:50:49

5

Mittwoch, 15. Januar 2003, 14:53

Re: Mit Tesa tapen?


Was wiegt denn Straping Tape?
Ist doch sicherlich schwerer???

6

Mittwoch, 15. Januar 2003, 15:38

Re: Mit Tesa tapen?


Meins wiegt (wenn ich mich recht entsinne) 18g/m d.h. 360g/qm.

Grüße
Malte


MGM

RCLine User

  • »MGM« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-97 Würzburg

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 15. Januar 2003, 15:51

Re: Mit Tesa tapen?


Also,
ich bin den F4Y Mini erstmal nur mit Strappingtape an Nasen-/Endleiste/Holm geflogen, wie in der Anleitung beschrieben. Fliegt gut! KEIN Combat!
Nun ist es zur Zeit ja a bisserl arg windig und ich wollte halt die Oberfläche glatt... mit dem was gerade da ist.
Das Tesaband ist so leicht/schwer wie braunes Packband, sieht aber besser aus ;-)
Tape bestellen... keine Zeit/Teuer, da ich ja mindestens 2 Rollen (Farben) brauch.

Jetzt dachte ich halt ich sprüh den Mini leicht, mit Airbrusch, ein Dekor auf und hau das billige Tesaband drauf. Kleben tuts ganz gut.
Aber UV haltbar?...Danke Fab!

@ Julius Thiel:
Sicherlich ist es schwerer als andere Bänder... wieviel genau? Sorry, K.A.

Danke @all ich teste das heut Abend einfach mal an.

Micha

Letzte Änderung: MGM - 15.01.03 15:51:16

guenter

RCLine Neu User

Wohnort: A-8047

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 16. Januar 2003, 01:02

Re: Mit Tesa tapen?


@MGM:
Hab auf meiner auch ein billiges, weißes Tape (glasfaserverstärkt, dafür kein Strapping-Tape)aus dem Baumarkt drauf. Meine Zexi ist allerdings etwas größer und verträgt das Gewicht am Hang locker  [grin1].
Die blaue Farbe ist Styro-Lack (mittlerweile Orastik). Hab zusätzlich vorsichtig angebügelt: Meine Zexi ist dadurch super steif und trotzdem knitterfrei.



@DrM:

Echt super, deine ZAP-Ídee!!![ok]

:) Günter
Letzte Änderung: guenter - 16.01.03 01:02:48

MGM

RCLine User

  • »MGM« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-97 Würzburg

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 16. Januar 2003, 11:28

Re: Mit Tesa tapen?


Hallo Günter,
das sieht nach Duck-Power-Tape aus... das nehm ich für meine selbstbau Styronurflügel.
Klebt Superstark! Ist für den Mini aber zu schwer.

Ich habs jetzt mal mit dem klaren Packetband versucht. Hält auch ganz gut. Mal sehen wie das in ein paar Wochen aussieht...

Micha


guenter

RCLine Neu User

Wohnort: A-8047

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 16. Januar 2003, 11:47

Re: Mit Tesa tapen?


Hi MGM!
Ist tatsächlich so ähnlich wie Duck-Tape, aber dünner, leichter, auf einer großen Rolle und deutlich billiger:



Dieses Reparaturband gibts in schwarz, silber und weiß

[smokin] Günter

JoGerhard

RCLine User

Wohnort: -86551 Aichach

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 16. Januar 2003, 12:13

Re: Mit Tesa tapen?


Das Duck Tape ist verdammt schwer !!! aber stabil und klebt gut !!!

ich nehm das nur(noch) für die Verstärkung der Nasenleiste, also nur für Tapen vor(!) dem Schwerpunkt

Gerhard
Multiplex Panda Sport , Funglider und Parkzone Radian