Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

konstantin2

RCLine User

  • »konstantin2« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: -91341 Röttenbach

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 4. Dezember 2002, 18:43

Hochstart mit zagi????


HI,
Geht das???Ich hab einen 1,20m zagi wiegt 460g.
Kann ich damit einen Hochstart machen da bei mir in der naähe kein geigneter Berg ist.

2

Mittwoch, 4. Dezember 2002, 19:42

Re: Hochstart mit zagi????


Hi,

ich würde einfach ein Speed 400 raufschnallen.;)

Hochstart geht mit dem Zacki leider nicht so gut, was du machen kannst ist aber Katapultstart mit nem 10m Gummi. Höhe so um 20-40m ;)

mfg Jan

hawkeye

RCLine User

Wohnort: D-80000 München

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 4. Dezember 2002, 21:22

Re: Hochstart mit zagi????


...oder von ner Winde hochziehen lassen - gibts bei ebay gebraucht
...oder alternativ von nem Elektro(zagi/flieger) hochziehen lassen. Macht richtig Spaß!
...oder Maltes Raketenantrieb, der geht bestimmt ab wie die Sau is aber -nunja- sagen wir: genehmigungspflichtig, oder?

... übrigens was ist der Unterschied zwischen Hochstart und Katapultstart? Bei mir war dabei immer in irgendeiner Form eine gummiartige Leine involviert?!?

Ciao,
Peter


Holger_Lambertus

RCLine User

Wohnort: 31535 Dingendskirchen

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 5. Dezember 2002, 00:47

Re: Hochstart mit zagi????


Hoi
Beim Hochstart wird der Hacken kurz vor dem Schwerpunkt befestigt, und üblicherweise eine Winde, oder ein 30Meter Gummi plus 100Meter Schnur genommen. Klappt mit einem Zagi nicht sooo toll.

Für Katapult (auch Bungee) wird er Haken sehr weit vorn befestigt, 10Meter Gummi 10Meter Schnur, und sehr flach gestartet, die endgültige Höhe wird durch Fahrtüberschuß erst nach dem Ausklinken erreicht.

Katapult macht mir persöhnlich mehr Spaß, ist mehr Aktion, mit nem Zagi rollen am Bungee- das geht richtig ab, oder mit mehreren nebeneinander und schon am Gummi fighten [smokin], auch das Seilhol-Latsch-Verhältnis
zum Funfaktor ist beim Katapultstart größer[diablotin]Letzte Änderung: Holger Lambertus - 05.12.02 00:47:27
Gruß Holle

konstantin2

RCLine User

  • »konstantin2« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: -91341 Röttenbach

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 5. Dezember 2002, 16:44

Re: Hochstart mit zagi????


Danke erst mal
Kann mir jemand genau beschreiben wie der katapultstart geht???also wo wird der haken festgemacht und was fürn gummi??????

Alpicort

RCLine User

Wohnort: Neu Wulmstorf

  • Nachricht senden

6

Freitag, 6. Dezember 2002, 12:34

Re: Hochstart mit zagi????


Mindestens 3-4 cm vorm SP (mehr macht nicht´s)
Entweder Sperrholzbrett 2*3 cm (etwa) unten im Zagi einkleben , haken daran befestigen ,
alternativ 8ér Holzdübel im Zagi unterbringen (vorher passendes Loch rein) auch gut einharzen .
Leine kann zB Maurerschnur sein (10-15m) , gummi 8-12ér Gummi (10-15 m) alternativ 6ér Gummi doppelt .
Am Ende des Gummi ca 30-40 cm langen Erdpflog befestigen (Hering? vom Zelt),am Anderen Ende Halt das Seil mit einem Ring .
Darauf achten das beim ausziehen des seil´s Dir nicht dieses in´s Gesicht geflogen kommt --->   AUA-AUA-AUA   (Bei mir etwas tiefer mal gewesen/schön wenn Schmerzen wieder aufhören)
Seil am Anfang so 5-6 m ausziehen , Zagi waagerecht loslassen ,sollte paralell zum Boden fliegen , am Ende des Seil´s dann senkrecht nach oben , ggf entsprechend trimmen .
Später je nach deinem Mut und Festigkeit deines Zagi´s ausziehen bis nicht weiter geht ...
Immer drauf achten das KEINER vor dir steht !!! ,
Gruß Rainer

W_Herzog

RCLine User

Wohnort: D-74229 Oedheim

Beruf: www.sic-software.com

  • Nachricht senden

7

Montag, 9. Dezember 2002, 22:33

Re: Hochstart mit zagi????


Schau mal hier:
http://www.wherzog.de/eflug/KlausZ.html

Da gibt es ein Video vom Bungee-Start eines "Zagi-kompatiblen". Es wurden 8m Expander-Gummi und ca. 10m Maurerschur als Hochstarteinrichtung benutzt.
Have fun...

Wolfram

http://www.flugwiese.de
[SIZE=1]http://www.wherzog.de/eflug[/SIZE]

Holger_Lambertus

RCLine User

Wohnort: 31535 Dingendskirchen

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 10. Dezember 2002, 00:41

Re: Hochstart mit zagi????


hah c[cool1][cool1]le Idee, per Video [ok]

hier gibt es auch noch welche: http://www.bolamoba.de/Produkte/DSDII.htm

Und die völlig durchgeknallten, Flitschen in der Halle: http://www.eppmodels.com/vdo.htm (die mit "Olympia")



Gruß Holle