Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 20. Oktober 2002, 14:53

Mein Pibros ist zu langsam!!


Hallo
Ich hab meinen Pibros  (ich hab bestimmt schon 20 gebaut) einige Male geflogen und er geht echt gut.Es ist ein normaler 80cm Pibros, der auf 60cm gekürzt ist.Gewicht weiss ich nicht, ist aber leicht
gebaut (ca. 75g).Antrieb:Jamara 480Pro getimet mit Günther Prop an 10 Zellen N3us.Wird sofort nach der Ladung geflogen und geht in den ersten 10 sek. mit ziemlich Speed senkrecht nach oben.Nur finde ich
das Teil zu langsam.Was kann man da machen?Einen Graupner Präzi Spinner hab ich und wollte jetzt eine Speed Prop drauf machen, weiss aber nicht welche.Den Strom hab ich nicht gemessen, aber nach 3min.
Vollgas ist Akku und Motor so gut wie garnicht warm.flugzeit is mir egal, ich will nur Speed und einigermaßen Schub.
Was meint ihr, vielleicht ne Günni verbiegen, also mehr Steigung, oder einfach nur kürzen?

Carlos Lazaro

RCLine User

Beruf: Fahrzeuglackierermeister

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 20. Oktober 2002, 18:28

Re: Mein Pibros ist zu langsam!!


Hallo Julius
Hab den 80cm Pibros mit Jamara480 10 Zellen 500AR,Graupner 5*5,Drehzahl ist etwa 16000 Umin. Ist etwas schneller als mein Contour,mit dem gleichen Zellenpack.Hab mir jetzt einen 450 Permax und 10 Aup
gegönnt,mit 5,5*4,5.Drehzahl ca.19000 bei ca.21A.Werde ich mal nächstes Wochenende testen.Schätze mal, die Lebenserwartung von dem Antrieb wird wohl nicht so hoch sein[grin1].Mit den kleinen,billigen
Bürstenmotoren ist danach endgültig Schluss!Mehr Speed,denk ich mal,geht damit bei diesen Deltas bestimmt nicht.Der 480 Permaxantrieb ist nach ca.30 Flügen a.1,5-2Minuten immer noch gut.Ist für mich ein
Rätsel,bei etwa 17 A ???Deiner sollte ja tierisch gehen bei 60cm Spw.[diablotin]
Früher wurde ich durch Fragen gepeinigt, für die ich keine Antworten hatte. Durch den Computer werde ich jetzt mit Antworten überschüttet, für die ich nicht einmal die Frage stellen könnte.

3

Sonntag, 20. Oktober 2002, 18:59

Re: Mein Pibros ist zu langsam!!


Hallo,
da der Luftwiederstand bei doppelter Geschwindigkeit im Quadrat ansteigt, kann man bei einer gewissen Geschwindigkeit nur noch mit enormer Motorkraft etwas erreichen. Meine Erfahrung ist, das die Spannweite,
ein geringer Luftwiederstand und eine gute Festigkeit des Pibroses am meisten bringt. Das Gewicht ist eher für die Steigleistung interessant. Deshalb schneiden wir unsere Pibrose aus Extruderhartschumplatten
(gelb, blau o.ä.) vom Bau und nehmen als Profil in der Mitte Naca0006 und Außen Naca0010. Darin können die Komponenten komplett versenkt werden. Auch der Motor ist tiefergelegt auf einer 0,8mm Spehrhozplatte
von unten unters Profil geklebt. Nach der Bebügelung mit Folie ist das Teil ziemlich zäh und hält auch mal ne Landung frontal vorm Gartenhaus stand. Ich fliege mit Güntherprop, 10 Zellen 500AR und Jamara
400er Motor mit 7,2V. 480er von Jamara und Graubner mit 5*5 Latte habe ich schon probiert, brachte aber nur kürzere Motorlaufzeit. Wenn Du interesse hast, kann ich die Tage mal ein Foto per E-Mail zusenden.
Gruß Frank [wave]

4

Sonntag, 20. Oktober 2002, 19:16

Re: Mein Pibros ist zu langsam!!


@Frank
Fotos wären echt gut.


Mein 60cm Pibros rollt trotz der großen Leitwerke und Winglets sehr gut.Aber ich glaube ich hab da was mit der Diffrenzierung falsch gemacht.Beim Rollen eiert er etwas.Ich hab 20% Diff eingegeben, was
warscheinlich zuviel ist.Werd ich nächste Woche mal testen.
Auf dauer werd ich mir wohl einen Fun 400 kaufen, aber ich will nächtes Jahr den Führerschein für die 125er machen und den kann ich mir eigentlich schon nicht leisten.Udn bei mir gilt:Besser "langsam"
Pibros fliegen anstatt ohne Fahrzeug zuhause rumsitzen [diablotin]

manu02288

RCLine User

Wohnort: D-97273 Kürnach

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 20. Oktober 2002, 19:25

Re: Mein Pibros ist zu langsam!!


Hi
Ich baue zur Zeit ein heißes Delta aus Depron. 50cm Spannweite und ein ganz niedriges Profil. Mal gespannt wie der geht. Ist mir Rippen aufgebaut.

ciao
Manu

6

Sonntag, 20. Oktober 2002, 19:55

Re: Mein Pibros ist zu langsam!!


@Manu
Was soll es denn für einen Antrieb bekommen?Ich glaube mit Rippen bekommst du nie die Stabilität von einem Pibros.Aber wenn er leicht ist macht das ja nix.Ich hab schonmal einen Pibros mit 300er probiert.Den
konnte man einfach durch nichts kaputt machen.Gegen Hauswände, Zäune, in Bäume.....