Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

JoGerhard

RCLine User

  • »JoGerhard« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: -86551 Aichach

  • Nachricht senden

1

Samstag, 12. Oktober 2002, 19:21

EPP Nuri als Slowy für Anfänger ... geht das ?


Hallo !

ich habe mir EPP Flächen für einen Nurflügler besorgt. Konnte den Berichten über die Unzerstörbarkeit einfach nicht wiederstehen.
Bin Fluganfänger,habe sonst boote und RC-Cars.

Jetzt habe ich mir eingebildet mit dem Teil ( 90 cm spannweite, EPP ) slowflyermäßig herumzugondeln. Damit meine ich, bei wenig Wind mit Motor langsam hochzukreisen evtl ohne Motor etwas zu segeln usw....
Muss also nicht schnell sein.

So schaut er momentan aus:


Geht denn das oder hab ich da voll "daneben gelangt" ????

Meine ,evtl naiven Vorstellungen sind so:

- 2 9gr Servos einabuen (hab ich schon rumliegen)
- kleinen Empfänger, YETI REX 4 (hab ich schon )
- MiniRegler,18 ampere  ( hab ich auch )
- Fernsteuerung MC 14 (vorhanden)

und jetzt kommt es:

280er Motor mit Diektantrieb ????, evtl vom Graupner tipsy ??? und mit welchen bzw wieviel Zellen ???

Ich hab mir schon sämtl Beiträge hier reingezogen aber die Erleuchtung kam noch nicht. Meist geht es bei den EPP Teilen ja um "Combat","Hangkantenfräsen" usw, also Speed !!!!

Also Jungs, kann das was werden so wie ich mir das vorstelle ???

Nur raus mit der schonungslosen Wahrheit !!!

Gerhard
[frage]Letzte Änderung: Gerhard John - 12.10.02 19:21:53
Multiplex Panda Sport , Funglider und Parkzone Radian

db

RCLine User

Wohnort: D-22303 Hamburg

Beruf: Systemberater / Programmierer

  • Nachricht senden

2

Samstag, 12. Oktober 2002, 19:35

Re: EPP Nuri als Slowy für Anfänger ... geht das ?


Hallo Gerhard,

Was Du vor hast geht schon, aber nur wenn Du extrem leicht baust und das EPP auch von leichter Qualität ist.
Selbst dann wird es aber nur ein gemütlicher Motorsegler und kein Hotliner werden. Ein einfaches Selbstbaugetriebe würde die Sache, d.h. die Steigleistung schon wesentlich verbessern.

Gruß
Dieter

3

Samstag, 12. Oktober 2002, 20:14

Re: EPP Nuri als Slowy für Anfänger ... geht das ?


Ja, das geht!
Der Tipsy-Antrieb ist preiswert und recht robust und für Flieger dieser Größe ideal. Ein Getriebe kostet nur Geld und Gewicht und die dann nötige größere Schraube bricht zudem auch leichter. Ich würde
für den 7 oder 8 Twicells empfehlen. Wenn Du hast, gerne auch leichtere Zellen. z.B. 110er Sanyo NiCd oder 280er GP NiMH. Dieter, hast Du mal ne Tipsy steigen sehen? Die geht bei ca 280g Gewicht mit 8
Zellen locker 30° [grin]

Die Servos und den Empfänger würde ich in den Flächen versenken, den Motor und Akku nur mit Strappingtape festkleben. Vorher auf jeden Fall die Tragflächenhinterkante z.B. mit nem ca 2.5cm breiten Streifen
StrappingTape verstärken, das reißt sonst sehr leicht ein.

Wenn Du allerdings 'nen kleinen Hang hast, würde ich Dir auf jeden Fall zum Hangfliegen raten. Ohne Motor und Antriebsakku ist er leichter und fliegt dadurch viel langsamer. Durch die geringe Masse geht
noch kaputt. Außerdem kann man am Hang ohne zu laden stundenlang fliegen! (Empfängerakku dann natürlich auch in die Fläche vor den Empf. ca 3 cm von der Vorderkante. Schwerpunkt beachten und versuchen
ihn durch Verschieben der Komponenten ohne Blei einzustellen!)

Hauptsache der Schwerpunkt ist nicht zu weit hinten. Nuris sind dann unfliegbar.
Beim Hangflug einfach Achten fliegen, so daß die Kurve immer vom Hang weg geht. Wenn Du mehr Gefühl für Wind und Flieger hast, kannst Du mit genügend Tempo auch auf den Hang zu kurven.

Ich setze mein Zap nur ein, wenn wirklich nix mehr geht. Hangflug macht mir viel mehr Spaß als Elektro!

Grüße
Malte
Letzte Änderung: DrM - 12.10.02 20:14:04

JoGerhard

RCLine User

  • »JoGerhard« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: -86551 Aichach

  • Nachricht senden

4

Samstag, 12. Oktober 2002, 23:43

Re: EPP Nuri als Slowy für Anfänger ... geht das ?



DANKE !

schon mal 2 interessante Antworten.

Zum Gewicht:
leicht oder schwer ? na ja, kann ich schlecht beurteilen.

Also hab ich die Küchenwaage genommen und mal alle Teile zusammengesucht die ich so brauchen werden.

Ergebnis:

      Seglerversion incl 4 Zellen AAA
      ca 280 gr

      Motorversion mit 280er und 8 Zellen AAA
      flugfertig wohl so 390 bis 410 gr.

Also auf 280gr, wie angeblich ne flugfertige Tipsy komm ich nie und nimmer :(

Gerhard
Multiplex Panda Sport , Funglider und Parkzone Radian

5

Sonntag, 13. Oktober 2002, 00:28

Re: EPP Nuri als Slowy für Anfänger ... geht das ?


HUH???
Wie das denn??
- 2 9gr Servos 18g
- YETI REX 4   15g ??
- 4xAAA Zellen 50g
Sind großzügig gerechnet ca 100g für die RC-Anlage.

Dann wiegt der Flieger leer 180g!!!
Das wiegt mein 1m EPP-Nuri (Eimer) inclusive Anlage. d.h. 2x9g Servos, JetiRex5Plus, 4xGP280 Zellen!!!

Hast Du 'ne ganze Rolle Strappingtape drumgeschlungen?? [grin1]

Wieg mal die Einzelteile, sind die Ruder vielleicht aus Buchenholz??? Kann doch gar nicht angehen...

Grüße,
Malte


Letzte Änderung: DrM - 13.10.02 00:28:58

JoGerhard

RCLine User

  • »JoGerhard« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: -86551 Aichach

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 13. Oktober 2002, 09:57

Re: EPP Nuri als Slowy für Anfänger ... geht das ?



...ich glaub ich muss mir die Bedienung unserer Küchenwaage doch noch mal von meiner Frau erklären lassen :)

oder die Waage mal eichen !!

Gerhard
Multiplex Panda Sport , Funglider und Parkzone Radian

JoGerhard

RCLine User

  • »JoGerhard« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: -86551 Aichach

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 13. Oktober 2002, 11:03

Re: EPP Nuri als Slowy für Anfänger ... geht das ?


OK, hab nochmal nachgewogen !!

Die Waage reagiert sehr empfindlich wenn man was nicht genau in die Mitte der Waagschale legt !!! Werde wohl meiner Frau auf weihnachten eine nue elektronische Küchenwaage schenken.

Also nochmal:
EPP Teile ( Tragflächen, Winglets, Balsaruder ) zus. 100 gr.

und dann nach das ganze RC Zeugs dazu incl 4 AAA Zellen komm ich auf 210 bis 220 gr in der Seglerversion.

ist doch schon eher im "grünen Bereich", oder ?


Gerhard





Letzte Änderung: Gerhard John - 13.10.02 11:03:25
Multiplex Panda Sport , Funglider und Parkzone Radian

8

Sonntag, 13. Oktober 2002, 12:58

Re: EPP Nuri als Slowy für Anfänger ... geht das ?


[grin1][grin1][grin1]
Gut, daß du noch mal gemessen hast. Leicht ist das zwar immer noch nicht, aber viel besser. Wenn Du keinen Hang hast, kannst Du den Segler ohne Motor bei Windstille auch ein wenig im Park herumwerfen
(lassen). 20-30 Sekunden Flugzeit sollten schon drin sein. So kannst Du Dich an die Steuerung gewöhnen und den Schwerpunkt ermitteln.

Ach überhaupt, Du kannst auch 'nen Güntherprop an den Speed280 bappen, dann aber nur mit 6 (max7) Zellen betreiben! Spart bis zu 25g.

Grüße,
MalteLetzte Änderung: DrM - 13.10.02 12:58:04

JoGerhard

RCLine User

  • »JoGerhard« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: -86551 Aichach

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 13. Oktober 2002, 17:23

Re: EPP Nuri als Slowy für Anfänger ... geht das ?


Hänge gibts hier in der Nähe schon. Muss halt auch der Wind passen !!!

Trotzdem werde ich ihn wohl erst mal als Segler bauen.

Danke

Gerhard
Multiplex Panda Sport , Funglider und Parkzone Radian