Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kraeuterbutter

RCLine User

  • »Kraeuterbutter« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A- Österreich / Neuhaus

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 8. September 2002, 23:12

Strapping-Tape bei EPP: Haltbarkeit (UV-Licht?)


also meine LIghtcat hat jetzt einige Monate aufn Buckel...

die oberen "Holm-STrapping-Tape-Gurte" haben sich - trotz

"UHU
Sprühkleber
zum Flächenkleben"
und
Festbügeln

gelöst.. also neue draufgemacht  (diesesmal ohne Sprühkleber, nur Bügeln)

was soll ich sagen:  nach dem heutigen Tag am Hang (dutzende Crashs) löst sich fast überall (bis auf das neu aufgebrachte) das Strapping-Tape...

also:  ist die LEbensdauer sowieso begrenzt, und nach nem halben Jahr muss man einfach neu betapen oder wie oder was ?

oder hätt ich ihn dunkel in einem Schrank lagern sollen, damit kein Licht draufkommt ?



Peter_K

RCLine User

Wohnort: Kirchheim/Teck

  • Nachricht senden

2

Montag, 9. September 2002, 04:14

Re: Strapping-Tape bei EPP:  Haltbarkeit (UV-Licht?)


Reinhard,

meine EPP-Nurflügel sind zum Teil über 4 Jahre alt und noch mit dem ersten Tape ausgestattet. Du musst nur was drüberkleben zum UV-Schutz. Aber das erzähle ich ja seit Jahren ...

Für leichte Modelle habe ich extra-dünnes und leichtes Tape im Shop, das in acht knalligen Farben lieferbar ist. Vor allem die dunkleren Sorten decken überraschend gut und schützen das Strapping-Tape
vor UV-Licht.
Schöner Gruß von der Teck

Peter

Kraeuterbutter

RCLine User

  • »Kraeuterbutter« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A- Österreich / Neuhaus

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 12. September 2002, 03:59

Re: Strapping-Tape bei EPP:  Haltbarkeit (UV-Licht?)


also es scheint - wie du auch sagst - definiv UV-Licht schuld zu sein:

auf der Oberseite fiel das Tape mittlerweile fast von selber runter, wärend es auf der Unterseite noch bombenfest hält  (flieger wurde immer am Boden liegend gelagert, sodass quasi kaum Licht an
Unterseite kam...)

jetzt hab ich meine Lightcat  (vormals ca. 310g Gewicht inkl. Elektro-Motor und akku)

neu bespann...
am Hang hab ich gemerkt, dass meine steifer sein könnte..

jetzt hab ich:
die stärkeren Winglets drauf,
die Balsa-Ruder drauf,
und oben und unten ordentlich betaped (mit STrapping) damit steif wird..
und dann oben noch grünes (ich würd mal sagen leichtes) Tape von Effekt-Modell drübergegeben..

das ganze hab ich dann nohc festgebügelt  (hab ich erst nachher in der Anleitung gelesen, dass man da vorsichtig sein soll)..

was soll ich sagen:
nun hat sie 400g  :(
und die Flächenenden sind etwas aufgebogen weil ich nur oben grünes tape hab..

heute am Platz getestet:
Erfolg:  extrem giftig auf Höhe, und aus Kurven kommt sie manchmal nimma raus..
also vorne ne 20g schwere Mignon-Batterie draufgeklebt und schon gings besser..

also gleich mal combaten probiert gegen Patrick:
Erfolg: meine läßt sich nimma langsam fliegen, nach einem Hit fällt sie runter wie ein STein, läßt sich fast ned abfangen, und Steigleistung ist natürlich auch total mies..
ausserdem brauch ich jetzt fast ständig vollgas: Motor heißer..


Resüme:
das "kräftige" Betapen ist in die Hose gegangen..
werd das ganze jetzt wieder runterreissen, und wieder so wie ursprünglich  (so leicht wie möglich) betapen, und evt. wieder die Depron-winglets drangeben (auch wenn sich die im STurzflug verbiegen
und dann wenig Höhenruderwirkung)


gibts denn kein Strapping-Tape (also mit Glasfaser-STränge drin), dass von haus-aus schon bemalt ist und gegen UV geschützt ist ?


achja: Problem: wie krieg ich das Tape ohne Schaden wieder runter ?
Flieger ne Woche in die Sonne legen ????



4

Donnerstag, 12. September 2002, 07:01

Re: Strapping-Tape bei EPP:  Haltbarkeit (UV-Licht?)


Zitat


achja: Problem: wie krieg ich das Tape ohne Schaden wieder runter ?
Flieger ne Woche in die Sonne legen ????

Hi,

das habe ich mir auch schonmal gefragt, da meine Light Cat etwas zugroßzügig getapet ist (Light Version getapt aber Ultra Light gebaut). Ich wollte ihr eine Kur unter einer UV-Lampe spendieren, nur ich
habe da mit dem Temperaturen ein bisschen Angst
http://modellbau.funnyarea.de Update: 26.10.04 (ElasticFlaps) | Videos / X-Rock Baubericht usw.
www.FunnyArea.de

Peter_K

RCLine User

Wohnort: Kirchheim/Teck

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 12. September 2002, 07:17

Re: Strapping-Tape bei EPP:  Haltbarkeit (UV-Licht?)


Hi Reinhard und Condor,

ich würde es eher mit durchfrieren versuchen. Vielleicht bekommt Ihr sie in die Tiefkühltruhe rein? Wenn nicht, fragt mal den Bäcker eures Vertrauens, ob er sie für ca. 3 Stunden in sein TK-Lager reintut
.... Da läßt die Klebekraft des Tapes stark nach, wenn kein Sprühkleber benutzt wurde.

Ich habe meine LC auch bespannt, mit ein wenig Strappingtape (19mm) und oben und unten das erste Drittel ab Nasenleiste. Mit dem ultra-dünnen Tape kommt sie auf 290g mit Balsarudern und Doppelsteg-Winglets.Letzte
Änderung: Peter K. - 12.09.02 07:17:13

Schöner Gruß von der Teck

Peter

Holger_Lambertus

RCLine User

Wohnort: 31535 Dingendskirchen

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 12. September 2002, 11:34

Re: Strapping-Tape bei EPP:  Haltbarkeit (UV-Licht?)


Zum "Entspannen" (wie schööön[Rauchend_mit_Hut]) hätte ich evtl noch nen Tip, schmeiß deinen Nuri über Nacht in die Badewanne (RC-vorher raus), Strappingtape ist auch nicht Wasserfest, - bei
mar hats gut gefunzt, das schwabblelte hinterher nur noch auf dem Kern, und dann bei dem noch schönen Wetter an die Wäschleine zum trocknen damit.

Die UV-Ferstigkeit scheint aber auch unterschiedlich in den Sorten zu sein ;), ich kann ja mal Teststücke auf EPP kleben, und beim Bekannten unters Solarium legen, weiß aber net wielang das dauert [grin1]
Gruß Holle

Kraeuterbutter

RCLine User

  • »Kraeuterbutter« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A- Österreich / Neuhaus

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 12. September 2002, 14:21

Re: Strapping-Tape bei EPP:  Haltbarkeit (UV-Licht?)


zum EPP:
kann ich dem selber weh tun ??

ich meine schadet dem EPP UV licht ?
und wenn ich den in die BAdewann lege: das EPP sauft sich eh ned an oder doch ?

im Winter wenns kalt wird hält das Tape dann ohne Sprühkleber nimma oder was ?
(ich hab jetzt beim 2mal betapen nämlich ohne Sprühkleber und nur mit Bügel gearbeitet, da genausogut hält)

@Peter K.:
290g mit Elektro-Ausrüstung (wieviel Zellen, was für Zellen)  UND Balsa-Ruder UND Stegwingelts ??

meine wog etwas über 300g glaub ich mit Depron Ruder und Winglets  
da werd ich ja neidisch

8

Donnerstag, 12. September 2002, 14:50

Re: Strapping-Tape bei EPP:  Haltbarkeit (UV-Licht?)


@ Reinhard,

meine wiegt mit der fast gleichen Ausrüstung auch so um die 305-310g, es liegt also ned an dir [wink1][shy] Viellelicht liegt ja an den Zellen der Unterschied, entweder man nimmt 6 Zellen mit nen Race
oder 8 Zellen mitn Standart 280er (hab ich)
http://modellbau.funnyarea.de Update: 26.10.04 (ElasticFlaps) | Videos / X-Rock Baubericht usw.
www.FunnyArea.de

Peter_K

RCLine User

Wohnort: Kirchheim/Teck

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 12. September 2002, 14:56

Re: Strapping-Tape bei EPP:  Haltbarkeit (UV-Licht?)


LOL,

ich kann doch nicht zaubern ... mit 750er Twicells.

Nur ohne Antrieb :D, sondern als Segler, mit Antrieb wären es bestimmt 350-360g bei der Ausstattung.
Schöner Gruß von der Teck

Peter

Kraeuterbutter

RCLine User

  • »Kraeuterbutter« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A- Österreich / Neuhaus

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 12. September 2002, 14:58

Re: Strapping-Tape bei EPP:  Haltbarkeit (UV-Licht?)


aso.. ohne Antrieb..
naja.. da ist ja meine mit Antrieb fast so schwer wie deine  *lol*


Abdrehfaktor

RCLine User

  • »Abdrehfaktor« wurde gesperrt

Wohnort: Münster

Beruf: Werkzeugmechaniker-Facharbeiter und jetzt Studi

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 12. September 2002, 17:02

Re: Strapping-Tape bei EPP:  Haltbarkeit (UV-Licht?)


Weissleim (wasserfest) ist besser als Sprühkleber. einfach im verhältnis 3:1 mit wasser mischen, auf die zu betapenden stellen pinseln, trocknen lassen und dann das tape festbügeln. auch gut für reparatur
bei gelöstem tape

Kraeuterbutter

RCLine User

  • »Kraeuterbutter« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A- Österreich / Neuhaus

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 12. September 2002, 18:47

Re: Strapping-Tape bei EPP:  Haltbarkeit (UV-Licht?)


das klingt gut..
krieg ich es im notfall später auch wieder runter ?

Albert

RCLine User

Wohnort: A-1170 Wien

Beruf: EDV-Consultant

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 17. September 2002, 13:34

Re: Strapping-Tape bei EPP:  Haltbarkeit (UV-Licht?)


@Reinhard: Meiner Erfahrung nach geht Strapping Tape sehr gut mit Hilfe
eines Föns (100 Grad C) wieder runter. Dem EPP passiert bei dieser Temperatur
nix.

@Julian: Das mit dem Weißleim ist ein guter Tipp, ich verwende verdünnten
Weißleim schon immer als Primer vor dem Bespannen mit Oracover. Außerdem
kann man Weißleim auch auch als Schmelzkleber verwenden, beide Seiten dünn
mit verdünntem Weißleim einstreichen, trocknen lassen und dann zusammenbügeln.
Albert Öttl
Wien