Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

No._12

RCLine User

  • »No._12« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kaiserslautern

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 21. Mai 2002, 19:38

Fragen zu Nurflügel Experimenten!


[shine]Hi ihr Nurflügler!
Mich hats voll erwischt. Hab am Wochenende die Styrokerne meines ertens Eigenentwicklungs-Nurflüglers bekommen und am Samsatg fertiggestellt! Schwerpunkt berechnet und ab damit an den Hang...[grin1] -->
30min Flugzeit bei schwachem Wind!!![rolling_eyes]
Ich war überrascht, wie gutmütig und elegant so ein Flügel dahingleitet!![ok]
Daten: Mh45, Spw. 1,20m, 25° Pfeilung.. zunächst ohne Winglets, dann mit.

Ich will das natürlich jetzt steigern... Neue Profile, neue Formen..
Dazu ein Paar fragen:
- Was bringt v-Form bei NF?Kann man mit negativer V-Form fliegen??
- Hat jemand mal einen mit Negativer Pfeilung zum Fliegen gebracht?? (das hätt ich dann vor)
- Wie sehen Bremsklappen bei NF aus?? (der erste eigenbau war am hang nicht runterzukriegen)

so das wars...

Happy Landings ohne Leitwerk![ok][nuts]

cya[wave]

2

Mittwoch, 22. Mai 2002, 14:23

Re: Fragen zu Nurflügel Experimenten!


Was hast du vor ?
V Form bringt das selbe wie bei den leitwerklern, Stabilitaet. Ich nehme an, das man mit negativ V auch fliegen kann. Geht auf alle faelle ganz gut im rueckenflug ;)
Mit der negativen pfeilung die antwort ist ja, aber mit viel computer unterstuezung siehe : http://uav.wff.nasa.gov/db/uav_char.html?key=37
Bremsklappen, kannst alles nehmen was aerodynamisch bremst ;) Aber zb. mit split ruder kannst gleich auch noch die seiten ruder funktion steuern , wie XB35 oder B2 .
PS: wie war der flug ohne winglets ?

gruss
Roman

Letzte Änderung: Roman Pollak - 22.05.02 14:23:32

No._12

RCLine User

  • »No._12« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kaiserslautern

Beruf: Student

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 22. Mai 2002, 21:10

Re: Fragen zu Nurflügel Experimenten!


Danke für deine Antworten!
..Was ich vor hab?.. naja einfach mal sehn was man mit NF so aussergewöhnliches anstellen kann wie negative pfeilung.. das sieht dann sicher krank aus in der luft!![rolling_eyes]

Ohne Winglets flog er super (30min).. nur in langsamen kurven verliert er mit winglets weniger höhe! und in steilkurven ist er jetzt besser unterwegs![ok]

Wenn du willst, kann ich ja mal bilder uppen!?

cya[wave]

4

Freitag, 24. Mai 2002, 09:33

Re: Fragen zu Nurflügel Experimenten!


Schade, daß ich euch bei der negativen V-Form enttäuschen muß: Alle Pfeil-NF mit Streckungen so ab 10 seit dem CEOZWO fliegen mit negativer V-Form, um das negative Wendemoment, das durch die recht großen
Winglets erzeugt wird, zu kompensieren ...

Ist also leider keine neue Idee.

http://www.stephan-brunker.de/Nurflugel/…r/silencer.html

Schöne Grüße
Stephan

Stehende9

RCLine User

Wohnort: A-8250 Vorau

  • Nachricht senden

5

Freitag, 24. Mai 2002, 11:32

Re: Fragen zu Nurflügel Experimenten!


Hallo Marco,
die Idee mit dem negativ gepfeilten Nurflügel ist leider nicht mehr ganz neu - im FMT November `86 gab's einen Bericht über Experimentalmodelle von Günter Hausmann - darunter gleich 4 NF mit neg. Pfeilung,
so auch einen recht imposanten 4-Meter-Segler als Studie f. ein manntragendes Flugzeug. Dem Bericht nach sollen sie alle harmlose Überzieheigenschaften gehabt haben. Allerdings muss man bedenken, dass
bei einem neg. gepfeilten Nurflügel die Flächenenden der "vorauseilende" der Tragfläche sind, und deshalb stärker angestellt sein müssen(!?!?), was aus aerodyn. Gründen wahrscheinlich nicht
sehr günstig ist. Auch die Richtungsstabilität dürfte problematisch sein - zugegebenermaßen hab' ich es selber noch nicht probiert. Ich wünsch' Dir viel Spass beim Nurflügelbasteln - "keep your elevators
hidden"

mfg Franz

No._12

RCLine User

  • »No._12« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kaiserslautern

Beruf: Student

  • Nachricht senden

6

Freitag, 24. Mai 2002, 14:17

Re: Fragen zu Nurflügel Experimenten!


Danke für die tipps leute.. das meine ideen nicht neu sind, ist mir klar. ich will nur sehn, ob ich das fliegbar hinbekommen kann!
Ich werd auf jedenfall jetzt nur noch NFs baun, was segler und eigenbauten betrifft für die nächste zeit.. die handhabung und effizienz ist beeindruckend!

Ich meld mich dann mal nach dem wochende wieder.. was ich so erflogen und erdacht hab!

cya[wave]