Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

quaxbp

RCLine User

  • »quaxbp« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: ehem. schwabe, Haibach bei AB

Beruf: einfacher arbeiter der BRD

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 10. Dezember 2006, 18:42

minimax von r. schweißgut

hallo @ all, hat von euch schon jemand den minimax gebaut und vieleicht sogar als reinen segler geflogen? wenn ja würde ich mich über info´s sowohl technischer-, baulicher- und fliegerischer art freuen!!!

danke vorab!

grüße

patrick
»quaxbp« hat folgendes Bild angehängt:
  • minimax.jpg
hangheizen, das einzigste was richtig rockt :ok: !!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »quaxbp« (10. Dezember 2006, 18:44)


Peter51D

RCLine User

Wohnort: D-49661 Cloppenburg

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 20. Dezember 2006, 06:23

Hallo

Mein MiniMax ist jetzt auch gekommen.
Die Teile sehen recht sauber aus. Habe gestern Abend mit dem Rumpf begonnen. Die Seitenteile haben etwas Übermass und müßen später beigeschliffen werden.
Die Bauanleitung ist etwas gewöhnungsbedürftig und die Nummerierung der Bauteile passt nicht immer mit der Anleitung überein. Es ist aber eigendlich ersichtlich wie es gehört.

Mal sehen wie der Bau vorran geht.
Grüße

Peter51D


Mustang P51D - Legends never die, they only get better

Thomas_V

RCLine User

Wohnort: Buxtehude

Beruf: Spezialist Mobilfunk (T-Mobile)

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 20. Dezember 2006, 11:50

RE: minimax von r. schweißgut

ich hab den chinook seit dem sommer und bin sehr zufrieden....
sehr gute handlingeigenschaften, perfektes flugbild....

bin begeistert

siehe hier:

http://home.arcor.de/mfcregesbostel/Mode…haltChinook.htm
F3K: Chilli von Stratair, Vortex 2.5 , YaSAL RDS
F3J: Art-Hobby HighAspekt

Mein Flugplatz

quaxbp

RCLine User

  • »quaxbp« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: ehem. schwabe, Haibach bei AB

Beruf: einfacher arbeiter der BRD

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 20. Dezember 2006, 16:17

RE: minimax von r. schweißgut

so, mein minimax nähert sich nun der fertigstellung! wie oben beschrieben, ist die qualität des bausatzes absolut ok, die zuordnung der nummerierten teile stimmen aber nicht ganz mit der anleitung überein! macht soweit aber nix aus, is ein logischer aufbau! abweichend von der bauanleitung, werde ich die servos nicht in dem rumpf platzieren, sondern wie tommes, unter der tragfläche aber direkt am flächenmittelstück, dann muß man die anlenkung an den servos nicht jedesmal demontieren, wenn man die fläche abnimmt! jetzt wird er noch mit parkettlack versehen und evtl. mit autolack gestylt! mehr demnächst hier!

lg patrick
hangheizen, das einzigste was richtig rockt :ok: !!!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »quaxbp« (20. Dezember 2006, 16:19)


OSZ

RCLine User

Wohnort: Senden, Bayern

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 21. Dezember 2006, 02:42

RE: minimax von r. schweißgut

Zitat

Original von Thomas_V
ich hab den chinook seit dem sommer und bin sehr zufrieden....
sehr gute handlingeigenschaften, perfektes flugbild....

bin begeistert

siehe hier:

http://home.arcor.de/mfcregesbostel/Mode…haltChinook.htm


Hallo,

ich fliege seit dem Sommer auch einen, und schließe mich dieser Aussage voll und ganz an. Ich gehe davon aus, dass alle Bausätze in diesem Preis/leistungsverhältniss sind, ergo kann man eigentlich nichts falsch machen.

ciao
Oliver

quaxbp

RCLine User

  • »quaxbp« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: ehem. schwabe, Haibach bei AB

Beruf: einfacher arbeiter der BRD

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 28. Dezember 2006, 17:27

RE: minimax von r. schweißgut

so, war heute beim einfliegen des minimax, KLASSE :ok: !!! anfangs war der schwerpunkt etwas weit hinten, ein geeiere vom feinsten :dumm: , er is aber nicht abgeschmiert ;) ! dann, als der schwerpunkt passte, isser bei eher schwachen bedingungen (2bft) mit nem schweren NiCd-Akku traumhaft geflogen :angel: !!! hängt an den rudern vom feinsten und kann auch mit richtig stoff geflogen werden :evil:!!! er nimmt jeden windhauch von unten mit und setzt diesen in höhe um :ok: ! Kann dieses Nurflügelchen für 30 EUR und mit 90 cm spannweite jedem wärmstens weiterempfehlen! note 1A!!!

lg patrick
hangheizen, das einzigste was richtig rockt :ok: !!!

quaxbp

RCLine User

  • »quaxbp« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: ehem. schwabe, Haibach bei AB

Beruf: einfacher arbeiter der BRD

  • Nachricht senden

7

Freitag, 5. Januar 2007, 00:56

RE: minimax von r. schweißgut

ich nochmal! der minimax hat sein können bewiesen :ok:! von schwachen bis mittleren wind ein ganz toller nuri :angel: ! doch, ich hirnrissiger chaot :wall: musste ihn ja unbedingt bei 23 km/h wind auf die reise schicken :w ... wirds was :shy:... wirds nix ... :shake: ES WIRD NIX ;( !!! inerhalb von 2 sekunden fand ich ihn 30 meter hinter mir wild schaukelnd in nem meter höhe 8( , bis er eine "aufs dach" bekommen hat und er einschlug :( ! diverse spanten wurden rausgerissen ;( ! heute, 4 tage nach dem tragischen unglück begutachtete ich ihn genauer und siehe da, mit etwas puzzle-feeling und sekundenkleber war er innerhalb 10 min. wiede fast der alte 8) :D !!! suuuper reparatufreundlich ist der minimax also auch noch :ok: !

lg quax
hangheizen, das einzigste was richtig rockt :ok: !!!

8

Sonntag, 19. August 2007, 22:32

Minimax ... an der Flitsche???

Hi,

hat von Euch schonmal den Nuri Minimax an ner HLG Flitsche oder nem Gummihochstart probiert???

Gruß
Tobias