Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 4. Januar 2007, 22:14

Zelebanu von Knumoba

Hallo!
Bin heute mal wieder auf der Knumoba Homepage gewesen und bin über folgendes gestolpert:
Zelebanu

spw: 190cm

Scheint noch sehr neu zu sein, weder Boardsuche noch Google haben was ergeben, also bitte wer zuschlägt bitte Baubericht und Test abliefern :)

Ein paar Worte vom Konstrukteur wären sicher auch nicht schlecht ;)

Vielleicht schlag ich im Frühjahr zu, ist bestimmt was tolles für den Sommer...

EDIT: noch der Link für die Faulen unter uns: http://www.knumoba.de/a_zelebanu.php

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DumpfBasti« (4. Januar 2007, 23:35)


Martin92

RCLine User

Wohnort: Kaiserslautern

Beruf: Abiturient

  • Nachricht senden

2

Freitag, 5. Januar 2007, 20:16

RE: Zelebanu von Knumoba

Da es anscheinend den Knigantigus nihct mehr gibt wird er diesen wohl ersetzten und dazu findet sich was in der suche!;)


mfg Martin :w

3

Freitag, 5. Januar 2007, 22:07

Hallo,

der Kniganticus war so gut wie unverkäuflich - wohl weil er in kaum ein Auto mehr vernünftig hineingepasst hat - bis auf einen habe ich vor Silvester alle bei eBay verscherbelt.

Der Zelebanu ist dagegen zerlegbar (mit spielfreien Alu-Klemmschellen) und entspricht im wesentlichen einem hochskalierten Knurrus Maximus mit zusätzlichen Wölbklappen (der Kniganticus war höher gestreckt und hatte eine geringere Pfeilung). Das Flugverhalten ist dementsprechend dem Knurrus Maximus sehr ähnlich, nur der Gleitwinkel hat sich nochmal deutlich verbessert (deswegen auch die Wölbklappen, da ich ihn im Sommer auch im Gebirge auf engem Raum landen möchte).

Er ist vor allem ein sehr schöner Fotoflieger, da er einiges an Last tragen kann - einzig der Bau braucht doch ein ganzes Stückchen mehr Zeit als bei den kleineren Modellen.


Viele Grüße
Christian

föhnsturm

RCLine Neu User

Wohnort: Liechtenstein

Beruf: Zimmermann

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 7. Januar 2007, 14:36

RE: Zelebanu von Knumoba

hallo zusammen,

ich hatte auch mal einen 190cm pfeil aus styropor und mit geringer streckung, hielt aber nur ein frühling weil schlecht gebaut.

das ding war aber super!!

grosse pfeile kann ich nur weiter empfehlen!!

ich bin nicht experte aber der bausatz macht einen vernünftigen eindruck.

was ich persönlich ändern würde:
winglets enweder c.a. 5cm hinter die ruder laufen lassen, also c.a. 10 cm länger machen. oder plw ala extremflug.de machen.
zur steckung und verbindung kann ich nur sagen, wenns nicht sicher genug ist?! nimm alurohre für die steckung.

mach im moment ein 160 pfeil (teilbar) für mein bruder, könnte dir ein paar bilder zukommen lassen zur inspiration :)
hab leider noch nicht heraus gefunden wie man die in den beitrag setzt.

ein versuch ist der Zelebanu bestimmt wert


mfg