Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 23. Januar 2007, 18:32

Welches Gewicht für einen SAL-Nuri

Hi

ich bin zur Zeit mit einem selbstkonstruierten Nurflügel (paar Ideen geklaut ;) )
beschäftigt. Er hat eine Spannweite von ungefähr 110cm, und ist komplett aus depron gebaut. Als Profil verwende ich einen 3mm Balsaholm, der immer fast mittig von der Nasenleiste entfernt in die Mitte geklebt ist. Hat also keine bestimmte Form.
Das Modell hat auf der Fläche zwei kleine seitenruder, die für den SAL start (hoffe ich) als Stabilisierung dienen sollen. Die beiden Seitenruder (nicht angelenkt) sind jeweils mit einem CFK profil versehen, dass sie sich nicht verwinden können.
Ich werde zwei 6gramm servos einbauen, einen GWS 4Kanal und einen Lipo mit 450mAh.
Leider werde ich dieses Modell wegen der Instabilität durch den kompletten Depronaufbau noch gut mit CFK verstärken müssen, da das Modell auch SAL Starts aushalten soll.
Nun frage ich die Nurflügel-Freaks Experten, wie schwer das Modell sein sollte.
Ich wäre um paar Anhaltspunkte oder Richtlinien dankbar.
mfG
[SIZE=0.001] I am god [/SIZE]

2

Mittwoch, 24. Januar 2007, 21:03

RE: Welches Gewicht für einen SAL-Nuri

keiner einen Tipp?
[SIZE=0.001] I am god [/SIZE]

MADSEN

RCLine User

Wohnort: Ochsenfurter Gau

Beruf: TZ

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 24. Januar 2007, 21:35

RE: Welches Gewicht für einen SAL-Nuri

wenn du n reinen 0 wind flieger ham willst so leicht wie möglich des es den start grad so aushält, willst du auch ma bei weng mehr wind fliegen darf er schwerer werden...
©Thomas
"SED" - "SED-PDS" - "PDS" - "Die Linkspartei.PDS" - "WASG" + "Die Linkspartei.PDS" => "Die Linke" - Und wenn Sie sich noch 10 mal umbennen...
www.radio-legende.de

GunAway

RCLine User

Wohnort: Klagenfurt(Austria)

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 25. Januar 2007, 12:38

baue auf jeden fall einen holm ein!!!

sonst biegt sich der flügel bei unsauberen würfen an der stelle an der deine hand endet!

bin gerade dabei einen doppelholm auszuprobieren(aus 2 5mm cfk flachprofilen)
Verkaufe Allerlei Laminier Zeugs!!! [SIZE=4]GÜNSTIG[/SIZE]

5

Donnerstag, 25. Januar 2007, 16:20

hab jetzt einfach paar cfk holme reingeklebt
mal schauen, vielleicht lass ich das auch mit dem SAL, da sich das depron immer noch so verwindet und bau einen powerschnurzz rein
[SIZE=0.001] I am god [/SIZE]

GunAway

RCLine User

Wohnort: Klagenfurt(Austria)

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 25. Januar 2007, 16:23

ich hatte keine probleme mit einem depron nuri den ich zum sal wurf misbraucht hatte

doch habe ich nichtmal einen holm eingebaut

allerdeing hätte der sich nicht sehr hoch werfen lasen können
Verkaufe Allerlei Laminier Zeugs!!! [SIZE=4]GÜNSTIG[/SIZE]