Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Patrick1

RCLine User

  • »Patrick1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 24. Januar 2007, 20:57

sal-nuri

Hallo,
Ich habe vor mir einen sal nuri zu bauen.
Jedoch ohn profiel, ich weiß das er dann sicher nicht so gut geht aber ich will das trotzdemmal probieren :tongue:
Spannweite sollte 60cm betragen, also ruksaktauglich :D
Ich habe nur mal ein paar fragen:
Solltesn die Winglets eine bestimmte Position haben? Eine bestimmte größe?
Was sollte man bei einem Sal Model noch beachten? Wenn ich ihn auch ca. 60g baue, was für eine Wurfhöhe kann ich mir erwarten?
Und die letzte: Hat jemand einen Plan von so etwas in der Art, nur das ich mir die Form abschauen kann :shake:

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

waelchr

RCLine User

Wohnort: Dietikon - Schweiz

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 24. Januar 2007, 22:53

RE: sal-nuri

Hallo Patrik

Sowas ähnliches habe ich auch schon probiert, 45cm Spannweite,100g ohne Profil. Jedoch war es eher eine delta Form. Als Baumaterial verwendete ich eine Schaumplatte mit Kartonbeschichtung, ca. 6mm, viel steifer und einiges schwerer als Depron.
Erstaunlicherweise flog das Teil, und recht zügig. Ich habe es nur mit Werfen versucht da schon das eine heisse Sache war. Fliegen tut es relativ instabil aber kontrollierbar. Leider kommt es etwa gleich schnell runter wie hoch. Da ich keine geeignete steile Hangkante mit 3-4 Windstärken habe, wurden die Innereien für ein anderes Projekt verwendet.

Ich möchte beim nächsten Versuch zwei Depronplatten mit einem Holm verkleben und das Ding verschleiffen bis es als Profil erkennbar ist. Eventuell noch verstärken mit Tape und raus damit. Oder gleich ein DizzyBird bauen.

Ich habe auch schon Beiträge gesehen, welche sich mit SAL Leitwerklern beschäftigen, aus Depron, vieleicht findest du da brauchbare Infos.

Schau noch bei http://www.rcmodellsport.info/ vorbei, die haben sowas ähnliches!
Winglets-Infos bei http://www.extremflug.de

Gruss
Roman
gruss
roman

Gibt es Freiflieger-Schaumwaffelpiloten im Raum Limmattal/Dietikon ???

Meine Homepage

Patrick1

RCLine User

  • »Patrick1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 25. Januar 2007, 16:38

danke :D
Von den links kam auch die idee :tongue:
Ich werd mal schaun wann ich zeit hab dann berichte ich natürlich auch.
Ich wollt nur fragen ob ich was beachten muss dass er auch sal start fähig wird.

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Patrick1« (25. Januar 2007, 16:54)


GunAway

RCLine User

Wohnort: Klagenfurt(Austria)

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 25. Januar 2007, 17:29

denke das ein slw besser ist
und versuche möglicst unten und oben gleich viel fläche seitenruderfläche hast sonst dreht sich der nuri beim wurf
Verkaufe Allerlei Laminier Zeugs!!! [SIZE=4]GÜNSTIG[/SIZE]

Patrick1

RCLine User

  • »Patrick1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 25. Januar 2007, 17:38

hallo,
was ist ein slw?
Kannst du ne skizze machen?
:angel:

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

6

Donnerstag, 25. Januar 2007, 17:54

slw = SeitenLeitWerk
son senkrechtes ding, wo sehr oft ein seitenruder dranhängt :D ;)
[SIZE=0.001] I am god [/SIZE]

Patrick1

RCLine User

  • »Patrick1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 25. Januar 2007, 19:05

aso sry :tongue:
Und meinst du ich soll das slw oben und unten drannmachen? Das er sich beim salstart nicht eindreht?

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

8

Donnerstag, 25. Januar 2007, 19:53

es gab hier mal nen thread über das thema...such mal ;)

aber irgendwie scheint die sache eingeschlafen zu sein... ???

MADSEN

RCLine User

Wohnort: Ochsenfurter Gau

Beruf: TZ

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 25. Januar 2007, 21:57

Zitat

Original von Patrick1
aso sry :tongue:
Und meinst du ich soll das slw oben und unten drannmachen? Das er sich beim salstart nicht eindreht?


wenn du n gleichmaäßiges slw haben willst (aerodynamisch bestimmt besser) solltest du wissen entwerde modell landen oder das SLW bekommt schnell dellen und gibt der belastung bei der landung nach
©Thomas
"SED" - "SED-PDS" - "PDS" - "Die Linkspartei.PDS" - "WASG" + "Die Linkspartei.PDS" => "Die Linke" - Und wenn Sie sich noch 10 mal umbennen...
www.radio-legende.de

10

Donnerstag, 25. Januar 2007, 22:01

Ich würds durchgehend machen, mit nem CFK-Profil davor
sollte vor stöße schützen, ist nicht zu schwer, macht stabil und einfach zu bauen
also ein durchgezogenes slw und ein CFK-Profil rankleben
verstehst du??!?
[SIZE=0.001] I am god [/SIZE]

Patrick1

RCLine User

  • »Patrick1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 25. Januar 2007, 22:04

nicht wirklich :wall:
Aber ich würde oben zwei slws draufmachen und die gleichen dann halt unten auch oder?
Mit landen wärs ja net so das problem entweder fangen oder halt regelmäßig ein neues drauf :D

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

MADSEN

RCLine User

Wohnort: Ochsenfurter Gau

Beruf: TZ

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 25. Januar 2007, 22:22

Zitat

Original von Patrick1
nicht wirklich :wall:
Aber ich würde oben zwei slws draufmachen und die gleichen dann halt unten auch oder?
Mit landen wärs ja net so das problem entweder fangen oder halt regelmäßig ein neues drauf :D


oben 2? bei nem sal gehe ich mal davon aus des man von allein darauf kommt warum ma des sal zentral sezten muss und nicht direkt ans flächenende sezten sollte...
©Thomas
"SED" - "SED-PDS" - "PDS" - "Die Linkspartei.PDS" - "WASG" + "Die Linkspartei.PDS" => "Die Linke" - Und wenn Sie sich noch 10 mal umbennen...
www.radio-legende.de

Patrick1

RCLine User

  • »Patrick1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 25. Januar 2007, 22:33

mein ich doch eh nicht ich mein der rocket sal auf www.rcmodellsport.info hat doch auch zwei slws aber nur oben, kann ich nicht auch einfach zwei oben setzen oder dreht er sich ein wenn ich unten nicht auch welche drauf mache ???

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

14

Donnerstag, 25. Januar 2007, 22:44

meiner hat auch solche "winglets" drauf
morgen erstflug
[SIZE=0.001] I am god [/SIZE]

Patrick1

RCLine User

  • »Patrick1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 25. Januar 2007, 22:50

kannst du mal ein bild machen :angel:

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

MADSEN

RCLine User

Wohnort: Ochsenfurter Gau

Beruf: TZ

  • Nachricht senden

16

Freitag, 26. Januar 2007, 15:49

Zitat

Original von Patrick1
mein ich doch eh nicht ich mein der rocket sal auf www.rcmodellsport.info hat doch auch zwei slws aber nur oben, kann ich nicht auch einfach zwei oben setzen oder dreht er sich ein wenn ich unten nicht auch welche drauf mache ???


schwer zu sagen aerodynamisch wärs unten sicher bessr, aber probiren ght über stdieren
©Thomas
"SED" - "SED-PDS" - "PDS" - "Die Linkspartei.PDS" - "WASG" + "Die Linkspartei.PDS" => "Die Linke" - Und wenn Sie sich noch 10 mal umbennen...
www.radio-legende.de

17

Freitag, 26. Januar 2007, 17:39

Hi

komm gerade vom fliegen.
Das modell hat ca. 110cm spannweite und wiegt 190 gramm Flugfertig.
Das modell fliegt sowas von gut, obwohl ich nicht mal ein "richtiges" Profil habe.
Fliegt sau geil!!!! Segeln ist auch gut möglich, wer fetzen will einfach vollgas rein!! :nuts:
Die Wingelts machen sich gut, stabilisieren das modell optimal und das flugbild schaut auch super aus. Das Modell ist dadurch auch gut erkennbar.
Wenn ihr wollt kann ich morgen ein video und bilder machen.
mfG
[SIZE=0.001] I am god [/SIZE]

Patrick1

RCLine User

  • »Patrick1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

18

Freitag, 26. Januar 2007, 19:00

BITTE
:D

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

GunAway

RCLine User

Wohnort: Klagenfurt(Austria)

  • Nachricht senden

19

Freitag, 26. Januar 2007, 19:05

hast jetzt nen motor dirn oder???(habs oben irgentwo gelesen bin mir aber nicht mehr sicher)
Verkaufe Allerlei Laminier Zeugs!!! [SIZE=4]GÜNSTIG[/SIZE]

20

Freitag, 26. Januar 2007, 19:06

ja, hab nen powerschnurzz als Mottelmotor eingebaut
der sound ist ja echt geil :nuts:
(freu mich schon auf meinen combat nuri)
[SIZE=0.001] I am god [/SIZE]