Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

141

Mittwoch, 11. Juli 2007, 23:59

... dann hat er aber schon seit 6 Wochen Ferien zzz

habe heute endlich meinen Regler erhalten, natürlich direkt eingebaut..
ein bisschen mit der Prog-Card gespielt und beim Testlauf hat mich der HAi gebissen :-)
ich hab ne 13x8er LS drauf... ziemlich großes Teil, nun ja, da hats mich kurz am Finger erwischt... aua...
Jetzt muss ich noch bis Ende der Woche auf den Liipo warten, Schwerpunkt einstellen und dann wär der Hai soweit in sein Element gelassen zu werden...
Bin ich gespannt...

ist es korrekt dass die Höhenruder 5mm nach oben stehen im Normalflug ?!?!

Gruß Karsten
Alle sagten es geht nicht, da kam einer der das nicht wusste und tat es.

142

Donnerstag, 12. Juli 2007, 14:17

Hallo,
ich habe auch einen, schon fertig geabut, aber noch nicht geflogen.
Gruss Ralf

pöik

RCLine User

Wohnort: Schweiz, Luzern

Beruf: Polymechaniker

  • Nachricht senden

143

Donnerstag, 12. Juli 2007, 18:34

Zitat

Original von Karsten J.


ist es korrekt dass die Höhenruder 5mm nach oben stehen im Normalflug ?!?!

Gruß Karsten


wie kommst du auf die 5 mm ?
also ich dachte, sie stehen bei butterfly nach oben
ich weiss es nicht sicher, würd mich aber erstaunen das wäre ja sehr komuîsch und in der fmt steht ja meines wissens auch nix drin

gruss michi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pöik« (12. Juli 2007, 18:34)


superpattex

RCLine User

Wohnort: Ravensburg BW

  • Nachricht senden

144

Donnerstag, 12. Juli 2007, 18:47

Steht doch alles im Bauplan mit den Ausschlägen und wurde auch hier schon mal angesprochen. Laut Plan sind es 6 mm für den S-Schlag.

145

Donnerstag, 12. Juli 2007, 19:27

genau, 6mm sinds, aber das sieht doch sau komisch aus, oder ?
die Höhenruder 6mm hoch, und die Wölbklappen normal !!?

Gruß Karsten

Karsten J. : 1
der Fliegender Holländer(Johan) : 2
uscha :3
Bertl O. Hai2 XXXL (2,85m) Rohbau fertig: 4
Holgi-1980 (Erstflug heute erfolgreich absolviert): 5
Axel H.: 6
Superpattex: 7
Heinz G. : 8
Sturmvogel: 9
Klaus-Dieter: 10
Ralf Rosche: 11
Alle sagten es geht nicht, da kam einer der das nicht wusste und tat es.

146

Donnerstag, 12. Juli 2007, 19:46

P.S.
Laut Drivecalc macht mein Motor mit der Ausstattung 2331 gr. Standschub ==[] ==[] ==[]
dürfte reichen :evil: :nuts: :nuts: :nuts:
Alle sagten es geht nicht, da kam einer der das nicht wusste und tat es.

superpattex

RCLine User

Wohnort: Ravensburg BW

  • Nachricht senden

147

Donnerstag, 12. Juli 2007, 20:00

Stell die Ruder einfach so ein wie im Plan angegeben und der Hai fliegt gut.
Wichtiger als potenter Standschub ist geringes Gewicht des Hai. 200g weniger durch Wechsel von Nicad auf Lipo ergaben bei mir deutlich weniger sinken.

148

Freitag, 13. Juli 2007, 10:23

Hi,
wenn Deine Funke, das kann, kannst Du auch die Wölbklappen mit nach oben fahren, 5mm sollten dicke reichen, bei Deinem Antrieb wirds ohnehin 70 Grad nach oben gehen.
Übrigens steht im Text der Bauanleitung, dass der S-Schlag nicht so wichtig ist, Hauptsache beide Flächen sollen gleich sein. Habt Ihr zur Landung die normale Butterfly Stellung programmiert, oder nur die Wölbklappen nach unten gefahren.Trimmt Ihr im Thermikflug, die Wölbklappen auch etwas nach unten, oder bringts beim Hai nichts?
Ich wollte meinen Hai mit einer MX12 fliegen, bin aber gerade an die Grenzen der MX gestossen, werde nun mieine MX-16 darauf programmieren.
Wie schwer sind denn Euro Haie?
Meiner wiegt 1600 flugfertig.
Gruss Ralf

149

Freitag, 13. Juli 2007, 10:35

ich komme auf ein ca.Gewicht von 1650 gr.

Gruß Karsten
Alle sagten es geht nicht, da kam einer der das nicht wusste und tat es.

150

Sonntag, 15. Juli 2007, 23:34

HEUT ERSTFLUG : Vorab ---> Hat prima geklappt !
Erfahrungen:
im Flug musste ich nur Tiefe trimmen und etwas Quer, sodass nun rechts 6mm und links 3 mm Querruder hochstehen (warum auch immer)
Was mir aufgefallen ist: er PFEIFT !!! :evil:
Bei steilem Sinkflug fängt er an zu pfeifen, ist das bei Euch auch so ?
Weiterhin muss man extrem Höhe ziehen um ihn dann im steilen Sinkflug (Sturzflug) wieder abzufangen --> normal ?

Gruß Karsten
Alle sagten es geht nicht, da kam einer der das nicht wusste und tat es.

151

Mittwoch, 18. Juli 2007, 09:49

Hallo Jungs,
hier noch mein Bild vom Hai 2:

Wie habt Ihr die Wölbklappen für die Landung eingestellt, voll nach unten die Höhenruder voll nach oben?
Gruss Ralf

152

Mittwoch, 18. Juli 2007, 15:49

ÄÄÄHM ??? :nuts:
RALF !!!
Ich glaub Du hast ein Problemchen !
Gugg Dir mal genau die Wölbklappen an und vergleich diese jetzt mal mit der Größe im Bauplan !
Die Wölbklappen die Du da montiert hast bringen ca. "nix"
Diese sollten ca. 3x mal so groß sein !

Aber das zu ändern ist kein Thema
1. Querruder kürzen
2. Neue Wölbklappen bügeln und dran (Verrat mir dann bitte mal wo Du die 6x45mm Endleisten findest )

Gruß Karsten J.
Alle sagten es geht nicht, da kam einer der das nicht wusste und tat es.

Stmuelller

RCLine Neu User

Wohnort: Birkenau (Odenwald)

  • Nachricht senden

153

Mittwoch, 18. Juli 2007, 16:19

der 11.

Hallo erst mal!
Hier kommt Nr. 11

Also mein Hai ist vor ca. 4 Wo fertig geworden und seitdem habe ich ca. 10-20 Flüge gemacht. Als Motor habe ich einen 30 A Typhoon drin (29xx, keine Ahnung), geht damit ca. 45 ° hoch.
Leider habe ich den Fehler gemacht und habe mir das Gerät als Motorsegler gebaut, in der Absicht, auch Thermik gut nutzen zu können.
Das kann man(bei mir) vergessen. Beim Erstflug mit Angstblei (also vorderer Schwerpunkt) musste ich irre viel Höhenruder geben, bis er überhaupt fliegt. Also unbedingt beim Erstflug drauf gefasst sein!
Seitdem lege ich dauernd den Schwerpunkt zurück, in der Hoffnung, irgendwann die Ruder im Strack stehen zu haben. Ich bin jetzt auf ca. 1,5 cm hinter dem hinteren angegebenen Punkt, die Ruder müssen aber immer noch so ca. 3-4 mm nach oben stehen (so funktioniieren doch Bremsklappen??).

Ursprünglich hatte ich die Stahlverbinder drin, was sehr schwer war. Mittlerweile habe ich den Vorderen(!) durch einen Kohlestab ersetzt. Bisher ging er damit bei positiv noch negativloops von 2-3m Durchmesser kaputt. Das fugfertige Gerät wiegt jetzt ca. 1500 gramm.

Ein Ausmessen mit Unilog ergab bei Windstille ein "natürliches"kleinstes Sinken von 2m! (für ein Segler zu viel).

Meine Schränkung stimmt aber!

Zusammenfassung:
schönes, sehr wendiges Ding zum rumfliegen, aber nix für Thermik (vielleicht am Hang!)
Für mein Empfinden wird der so schnell nicht brechen.

Ach ja, Thema schnell:
wirklich schnell wird er auch nicht. Ein senkrechten Abstieg hällt er (meiner bisher) aus, wobei er sich doch sehr selber ausbremst.

Also:
Handling sehr gut
Wendigkeit: shr gut
Rumfliegen gut,
Thermik sehr bescheiden
Speed bescheiden

Es wird wohl nie mein "Liebling sein"

Beste Grüße
Stefan

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stmuelller« (18. Juli 2007, 16:26)


Stmuelller

RCLine Neu User

Wohnort: Birkenau (Odenwald)

  • Nachricht senden

154

Mittwoch, 18. Juli 2007, 16:23

RE: der 11.

So, jetzt noch 2 Bilder
»Stmuelller« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCF0451_b.jpg

Stmuelller

RCLine Neu User

Wohnort: Birkenau (Odenwald)

  • Nachricht senden

155

Mittwoch, 18. Juli 2007, 16:24

Bild 2
(Man beachte das automatische anklemmen der Flächen!)
»Stmuelller« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCF0454_b.jpg

156

Mittwoch, 18. Juli 2007, 16:32

Hallo Stefan

okay.. dann sieht die Liste jetzt so aus:

Karsten J. : 1
der Fliegender Holländer(Johan) : 2
Uscha :3
Bertl O. Hai2 XXXL (2,85m) Rohbau fertig: 4
Holgi-1980 : 5
Axel H.: 6
Superpattex: 7
Heinz G. : 8
Sturmvogel: 9
Klaus-Dieter: 10
Stefan Müller: 11

Die automatische Verbindung der Flächen hab ich genau so gelöst, im Moment nur als Halbautomatik (an den Flächen sind die Stecker drin - nur im Rumpf noch nicht :-))
Dass der Hai nicht wirklich für die Thermik ist --> stimme ich zu.
Auch ich hab Probleme den Hai richtig in die Thermik zu fliegen (Hang kann ich nicht ausprobieren - keiner da !!)
Pfeift Deiner auch beim Sturzflug ?

Gruß Karsten
Alle sagten es geht nicht, da kam einer der das nicht wusste und tat es.

Stmuelller

RCLine Neu User

Wohnort: Birkenau (Odenwald)

  • Nachricht senden

157

Donnerstag, 19. Juli 2007, 07:55

Hey Karsten,
das Pfeifen fängt bei mir schon ganz leise bei relatziv geringen Geschwindigkeiten an und steigert sich dann kontinuierlich mit der Geschwindigkeit, wobei es kein klassisches Pfeiffen ist, sondern auch etwas "flatteriges" im Ton ist. Ich hab schon gesucht, ob irgendwo vielleicht die Folie anfängt zu schwingen, konnte bisher aber noch keine losen Stellen oder ähnliches finden. Ist alles noch richtig fest.

Aber ich hab' noch was vergessen: was er gut kann ist Rückenflug. Gestern kam es mir fast so vor, als würde dabei ein ähnlich "gutes" Snken erreicht. Ich muss das aber nochmal nachmessen.
Gruß
Stefan

158

Donnerstag, 19. Juli 2007, 13:15

Hallo Karsten,
ich wollte keine herkömmlichen Wölbklappen wie beim Segler , ich brauche nur kleine Bremsklappen, um bei der Landung Fahrt rauszunehmen.Ausserdem ist meiner mit den großen Querrudern noch wendiger.Die Klappen stelle ich beim Landen fast senkrecht nach unten und die Querruder etwas nach oben, damit landet es sich prima.
Die Endleiste habe ich selbst gemacht, aus 6mm geschliffen.
Du könntest auch die Graupner 8x50 nehmen und 5mm abschneiden, dann haste eine 6x45 ausserdem
liefert Heerdegen Endleisten auf Maß.
Gruss Ralf

159

Donnerstag, 19. Juli 2007, 13:19

Hallo Karsten,
meiner pfeifft auch etwas im Flug, das kenne ich auch von meinen anderen schnelleren Nurflüglern,
Rückenflug geht auch bestens , fliegt sich fast wie der Hai1, wobei der Hai1 noch etwas agiler ist.
Gruss Ralf

160

Sonntag, 22. Juli 2007, 14:17

Hai2 der 10.

Hallo Gemeinde!

Nun wie versprochen ein paar Bilder von meinem Rohbau, es sollte auch nicht mehr lange dauern und mein Hai2 wird in die Luft gehen.
Als eine kleine Besonderheit habe ich in die letzten 4 Rippen Buchten LED`S eingebaut (recht helle Dinger) und bin mal Gespannt wie es unter der Bespannung leuchtet.

Zu Stefan, welches Mittelstück hast du genommen, und Spinnergröße?


Nun die Bilder




Gruß
Klaus-Dieter

Mein Verein: http://www.BPMV-Mannheim.de