Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

161

Montag, 23. Juli 2007, 11:49

Zwischenstand von mir

Hallo Leute,

tja mein Hai2 ist noch im Rohbau. Muss noch die Unterseite beplanken und mir für die Steckung eine vernünftige Lösung überlegen...
Bin zwischendurch "fremdgegangen", aber das kommt davon, wenn man am Weg von Wien nach Kärnten einen Abstecher nach Deutschlandsberg (Schweighofer) macht. Das Hai Baubrett musste vorübergehend einem Bausatz des Svist von Reichard weichen. Heute in der Früh fand der erfolgreiche Erst- und Zweitflug statt (siehe Fotos), jetzt kann ich mich wieder voll auf den Hai-Bau konzentrieren.

lg
Martin
»sturmvogel« hat folgendes Bild angehängt:
  • Svist01_2.jpg

162

Montag, 23. Juli 2007, 11:59

Zwischenstand von mir

und noch ein Bild...
Verzeiht mir mein Abschweifen, ab jetzt wieder nur mehr Hai-Stories...
»sturmvogel« hat folgendes Bild angehängt:
  • Svist02.jpg

Stmuelller

RCLine Neu User

Wohnort: Birkenau (Odenwald)

  • Nachricht senden

163

Montag, 23. Juli 2007, 18:01

Hey Klaus Dieter,
als Mittelstück habe ich HM mit 45 mm genommen, als Spinnerkappe eine 40mm. Eigentlich hätte eine 45er draufgemusst (von wegen Motorspant und so), aber eine 40er die man hat, ist besser als eine 45er, die man braucht. Außerdem hätte ich wieder ein neues Mittelstück gebraucht... Als Schraube habe ich eine Aeronaut 10x8 drauf.

Gruß
Stefan

Aber wann sehen wir deinen fliegen??

164

Mittwoch, 1. August 2007, 15:53

Servus..

nach mittlerweilen mehreren Flügen kommt mir ein ganz komischer Gedanke 8)
Meint Ihr es ist machbar den Rumpf des Hai so zu bauen dass es ein Segler wird ?
sprich länger und mit Höhen- und Seitenleitwerk ?
jaja.. ich weiß.. dann isses ja kein Nuri mehr... aber theroetisch..
wie müsste der Rumpf dann aussehen ?

Gruß Karsten
Alle sagten es geht nicht, da kam einer der das nicht wusste und tat es.

pöik

RCLine User

Wohnort: Schweiz, Luzern

Beruf: Polymechaniker

  • Nachricht senden

165

Donnerstag, 2. August 2007, 13:25

Hi

Ich würd sagen es wär schon möglich, aber ich würde sagen der sieht dann sch..... aus und fliegen tut er auch nich wirklich so hervorragend, dann lieber einen neuen leitwerkler bauen. s nur mal meine vermutung :dumm:

Greez michi

Stmuelller

RCLine Neu User

Wohnort: Birkenau (Odenwald)

  • Nachricht senden

166

Donnerstag, 2. August 2007, 17:46

Hey Carsten,

möglich ist das (denke ich) schon. Dann würde das nach hinten verlegte Höhenruder die Hinterkante des Flügels runtedrücken, so dass das nicht mehr durch die hochgestellten Querruder erfolgen muss. Das Hätte 2 Vorteile:

1. Durch den Längeren Hebel brauchst Du weniger Kraft, was zu geringeren Anstellwinkeln führt, was zu geringerem Widerstand führt, was dazu führen dürfte, das er besser fliegt

2. Durch das "nichtmehrhochstellenmüssen" der Querruder erreichst Du ein viiieeel (!) besseres Profil (Vermeidung voin Bremsklappeneffekt), was dann besser trägt und weniger bremst.


In diesem Zusammenhang sollte dann ggf auch das Seitenruder nach hinten, da dann eine kleinere Fläche notwendig wäre (Hebel und so) was zu einem verminderten Widerstand führt (....)

Aber um dann noch die Leistung zu optimieren, must du die Schränkung wieder rausholen (trägt zu optimierten Profil bei).

(Wenn Du dann noch mehr Spannweite nimmst und die Pfeilung rausnimmst bist Du bei einem komplett anderen Modell).

Meiner Meinung nach wäre es aber ein Versuch wert, ein ca. 50 -60 cm cm langes Kohlerohr mit Höhenruder (muss dann aber gesteuert sein (!?)) nach hinten ausladend dranzubauen und dann mal sehen.

Beste Grüße
Stefan

167

Sonntag, 5. August 2007, 23:53

Hallo !
Hier mal noch 2 Bilder von mir und meinem Hai 2
»Karsten J.« hat folgendes Bild angehängt:
  • 1.jpg
Alle sagten es geht nicht, da kam einer der das nicht wusste und tat es.

168

Sonntag, 5. August 2007, 23:54

und von unten...
»Karsten J.« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2.jpg
Alle sagten es geht nicht, da kam einer der das nicht wusste und tat es.

169

Montag, 6. August 2007, 14:14

Hallo zusammen!

Habe den Thread aufmerksam und zunächst stumm verfolgt, vielen Dank für die vielen Bautips, auch an Johan für seinen hervorragenden Bericht.

Mein Hai ist seit knapp 2 Wochen fertig und wurde ca. 10x geflogen.

Er eignet sich bestens zum entspannenden Herumfliegen auf der Wiese vor dem Haus, idealerweise setzt man sich dazu mit kühlem Gertänk in den Schatten!

Er wiegt flugfertig 1520g mit 2200mAh Lipo und fliegt so mind 30 min lang.

Motor: Mega 600-20-6
Regler Dymond Smart 40
Prop 11x6
Servo 2x HS85, 2x GWS IQ 220BB

Weitgehend alles wie in Plan und Bauanleitung beschrieben, lediglich kompl. Rumpfboden und kompl. Seitenruder mit 1 Lage 49g Glas überzogen, außerdem
Landekufe aus 6mm Depron und einem Streifen 1mm Balsa mit Gewebeklebeband unter dem Rumpf befestigt.

Scheine somit der 12. Apostel der Haigemeinde zu sein.

Herzliche Grüße aus dem Hegau!

Mathias

170

Montag, 6. August 2007, 16:04

Hallo Mathias,

okay.. dann sieht die Liste jetzt so aus:

Karsten J. : 1
der Fliegender Holländer(Johan) : 2
Uscha :3
Bertl O. Hai2 XXXL (2,85m) Rohbau fertig: 4
Holgi-1980 : 5
Axel H.: 6
Superpattex: 7
Heinz G. : 8
Sturmvogel: 9
Klaus-Dieter: 10
Stefan Müller: 11
Mathias: 12

Gruß Karsten :w
Alle sagten es geht nicht, da kam einer der das nicht wusste und tat es.

171

Dienstag, 7. August 2007, 17:28

Hat schon jemand den Flügel aus Styro gebaut ??
???
:angry:

Stmuelller

RCLine Neu User

Wohnort: Birkenau (Odenwald)

  • Nachricht senden

172

Mittwoch, 8. August 2007, 17:00

Thermiktauglich??

Hey Matthias,

Es würde mich interessieren, ob Du meine Erfahrungen (und Befürchtungen) bezüglich der doch sehr bescheidenen Thermiktauglichkeit teilen kannst??

Vielleicht habe ich ja nur was verkehrt gemacht?

Noch was: wie ist deine Höhenruderstellung für's Gleiten?

Wo liegt dein Schwerpunkt (oder besser der des Hai?)

Gruß
Stefan

173

Mittwoch, 8. August 2007, 21:17

Hallo StefanT

Mein Schwerpunkt liegt eher beim Motorkunstflug der des Hai bei 20cm ab Flügelspitze.

Bei langsamem Gleiten stehen die Ruder 6-7mm hoch.
Durch einen Mischer Motor auf Tiefenruder bei Vollgas einige mm weniger, fliegt sonst vollgas einen Looping nach dem anderen, den Motrorsturz zu ändern fand ich unnötig aufwendig.

Der Hai ist mein erstes Segelflugzeug, bin daher leider kein Spezialist fürs Thermikfliegen, schaffe mit einem Akku 3200mAh bis 45min Flugzeit in der Ebene, habe dabei manchmal den Eindruck, daß er etwas steigt.

Ein Vereinskollege fliegt ihn mit 10 Sub-C Zellen, viel GFK und einem Gewicht von über 2Kg, kennt sich mit Segelfliegen aus (fliegt einen Discus, oder besser in einem Discus), flog ihn in Thermik schon mehrere Stunden und brachte Piloten von 4m Seglern zum Staunen wobei allerdings etwas Wind auf den Hang stand.

Grüße aus dem Hegau,

Mathias

pöik

RCLine User

Wohnort: Schweiz, Luzern

Beruf: Polymechaniker

  • Nachricht senden

174

Mittwoch, 8. August 2007, 21:34

Zitat

Original von Mathias


Ein Vereinskollege fliegt ihn mit 10 Sub-C Zellen, viel GFK und einem Gewicht von über 2Kg, kennt sich mit Segelfliegen aus (fliegt einen Discus, oder besser in einem Discus), flog ihn in Thermik schon mehrere Stunden und brachte Piloten von 4m Seglern zum Staunen wobei allerdings etwas Wind auf den Hang stand.

Grüße aus dem Hegau,

Mathias


Hallo Mathias

Vielleicht fragst du den sich mit seglern auskennenden Vereinskollegen mal, ob bei ihm auch die Querruder immer hochstehen oder was er alles verbessert oder geändert hat?

Vielen dank, wäre sehr interessant!!

Gruss michi

175

Mittwoch, 8. August 2007, 22:02

Hallo Michi,


Ja, auch bei meinem Kollegen stehen die Ruder etwa 6mm wie im Bauplan für "Normalflug" empfohlen nach oben, ich hatte seinen Flieger heute Nachmittag in der Hand.
Außer, daß er den Rumpf und die Nasenbeplankung mit Glasmatte überzog, ist alles nach Plan gebaut.

Das Flügelprofil hat keinen S-Schlag, folglich braucht es eine "Hilfskonstruktion",
die der Einstellwinkeldifferenz bei Leitwerklern entspricht.

Grüße aus dem Hegau,

Mathias

pöik

RCLine User

Wohnort: Schweiz, Luzern

Beruf: Polymechaniker

  • Nachricht senden

176

Mittwoch, 8. August 2007, 22:32

Hallo Mathias

Das ist ja super dann können wir (Kollege und ich) doch noch auf leistung hoffen, nach dem da viele was gesagt haben von geringer Leistung, aber eingentlich hat ja der Konstrukteur geschrieben, dass der Hai schon ansehbare Leistung hat :ok:

Und ausserdem hoffen wir auf weniger als 2 KG :D

gruss michi

177

Sonntag, 12. August 2007, 21:00

Hallo,
hat jemand nen DXF Plan von dem Hai (1 oder 2)????
Benni

Calando

RCLine User

Wohnort: Nähe München oder Nähe Salzburg, je nach Wochentag :-)

  • Nachricht senden

178

Dienstag, 14. August 2007, 16:04

Hi,

@Benni - schau mal in den anderen HAI-Threads (Suche.....), da steht schon ein Link drin (für den HAI 1).

Gruß,
Marco

179

Dienstag, 14. August 2007, 16:50

cool,
werde ich sifort machen!!
Vielen Dank!
Benni

180

Dienstag, 14. August 2007, 17:24

ich habe diesen: http://rclineforum.de/forum/thread.php?t…htuser=&page=45
Thread durchgeblättert, aber nix gefunden....
Hm....oder isses in nem anderen Thread?!Hab schon Augenkrebs 8(