Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

MaxxEnergy

RCLine User

Wohnort: - Frankfurt/Main

  • Nachricht senden

101

Montag, 25. Februar 2008, 08:11

Zitat

Original von thordrees

Zitat

naja das geht ja noch ne...warum unfliegbar?


Ist ein Insider mit dem "unfliegbar", hat mir jemand gesagt, dass der mini swift ab 130gr. unfliegbar ist!

Im Grunde stimmt es auch, da man ab 130gr. nicht mehr von Gleiten sprechen kann, wenn der Motor ausgestellt wird.

Bei 160gr. fällt er ja fast wie ein Stein runter, wenn der Prop nicht dreht!

Natürlich fliegt das Teil auch noch bei 160 und mehr mit dem entsprechendem Speed, keine Frage.

Gruss thorsten


halte ich für ein Gerücht das die bei 160 g wie ein Stein runter fällt. Bei etwas Wind stelle ich sie dir ewig in den Wind, ohne Wind gleitet die wunderbar. Ich fliege meine schon seit einem Jahr so und Kollege auch
gruß Peter

102

Montag, 25. Februar 2008, 15:02

Also ich bin der Meinung, dass der Swift mit etwas mehr Gewicht sogar stabieler und ruhiger fliegt!
Die Gewichtsverteilung bei meinem Swift ist fast optimal. Der Empfänger ist gut geschützt. Ich habe auf der Schnauze noch ca. 5g Blei, dass geht er bei Wind noch besser.
Insgesamt liegt der Schwerpunkt bei ca. 12cm von der pitze aus gemessen. Also etwa auf der hälfte der Servos.

@helijunk weshalb ist denn dein Swift so schwer? Du hattest doch relativ leichte Komponenten.

Gruß Wombat
Gruß,:w
Micha


Rettet den Wald - Esst mehr Biber^^

Wer einen Rächtschraibfeler findet, darf ihn behalten!!!

103

Montag, 25. Februar 2008, 20:29

Zitat

halte ich für ein Gerücht das die bei 160 g wie ein Stein runter fällt. Bei etwas Wind stelle ich sie dir ewig in den Wind, ohne Wind gleitet die wunderbar. Ich fliege meine schon seit einem Jahr so und Kollege auch


"Unfliegbar" hat mir jemand gesagt, der sich damit auskennt.

In der Halle ist die Gleitphase, bei Motor aus, mit 160gr. sehr kurz, danach geht es relativ schnell abwärts. Das wird bei 100gr. bestimmt anders aussehen, oder?

Wie das Teil bei Wind fliegt, kann ich noch nicht Wissen.

Wie unterschiedlich Erfahrungen der erfahrenen Piloten sein können!


Zitat

@helijunk weshalb ist denn dein Swift so schwer? Du hattest doch relativ leichte Komponenten.


Habe ich weiter hinten beschrieben, Tesa, dann schweren Akku, um den Schwerpunkt zu kriegen!

Gruss thorsten
Nano-Quad / mCpx / Blade 130x / T-Rex 250FBL / Embla450 V1 / ProtosMini /

MaxxEnergy

RCLine User

Wohnort: - Frankfurt/Main

  • Nachricht senden

104

Montag, 25. Februar 2008, 21:03

okay für die Halle isses dann zuschwer, ich dachte wir reden über Outdoor
gruß Peter

105

Montag, 25. Februar 2008, 21:19

ich auch xD sorry

dann mach doch das tape einfach ab, dann isser wieder fliegbar...
Gruß,:w
Micha


Rettet den Wald - Esst mehr Biber^^

Wer einen Rächtschraibfeler findet, darf ihn behalten!!!

106

Samstag, 12. April 2008, 17:21

Hallo,

habe jetzt einen Mini Swift mit 105Gramm und 9gr. 2000U/V Motor / LS: 4x3, 350er / 20gr. bzw. 430er / 30gr. Akku. Am liebsten würde ich mir noch den 3300er Micro Rex Motor anbauen, dann wäreer 1000%tig.

Ist absolut perfekt in der Halle, fliegt sich viel besser als mit 160-180gr, der 105er lässt sich auch noch gut lenken, wenn er langsam fliegt und kommt nicht in's trudeln!
Damit gehen auch locker loopings usw. nur beim Rollen dreht er ziemlich stark weg, da muss ich noch Q-Diff. einstellen.

Der 160er ist wohl viel zu schnell für die Halle und für mich als ewiger Anfänger.

Diesmal auch mit Kohlestab, eingeklebt.

Gruss thorsten
Nano-Quad / mCpx / Blade 130x / T-Rex 250FBL / Embla450 V1 / ProtosMini /

MaxxEnergy

RCLine User

Wohnort: - Frankfurt/Main

  • Nachricht senden

107

Montag, 14. April 2008, 10:50

logisch fliegt leicht in der Halle besser. ich fliege meinen aber nur im Freien und das auch bei viel Wind,
gruß Peter

108

Mittwoch, 1. Oktober 2008, 20:44

Wir wollen mit dem Mini Swift Pylon fliegen, indoor.
Als Motor hatte ich den Pichler Nano Red Edition eingeplant (Gewicht 22g, 1700Upm/V )
Was für ne Luftschraube nehm ich da am besten?Eine 8x4,3 wie fürn Shocky?

Hat überhaupt schon jemand Erfahrungen mit dem Setup gemacht?

Dankeschööön :w

jabl003

RCLine User

Wohnort: Ösiland

Beruf: Schule

  • Nachricht senden

109

Mittwoch, 1. Oktober 2008, 20:54

Die is ja fast gleich groß wie da ganze Nuri selbst :wall:
http://www.be-able-to.de.tl/Home.htm

Fliegergruß
jabl :D

110

Mittwoch, 1. Oktober 2008, 20:55

Sry ich muss dich leider enttäuschen.
Den Motor kannste total knicken!
Da bekommste ne GWS 4x4 ran, aber keine 8x4,4 !!!!!!!!
Gruß,:w
Micha


Rettet den Wald - Esst mehr Biber^^

Wer einen Rächtschraibfeler findet, darf ihn behalten!!!

111

Mittwoch, 1. Oktober 2008, 21:34

Zitat

Original von Lukas Knodel
Wir wollen mit dem Mini Swift Pylon fliegen, indoor.
Als Motor hatte ich den Pichler Nano Red Edition eingeplant (Gewicht 22g, 1700Upm/V )
Was für ne Luftschraube nehm ich da am besten?Eine 8x4,3 wie fürn Shocky?

Hat überhaupt schon jemand Erfahrungen mit dem Setup gemacht?

Dankeschööön :w

Mach die Latte drauf und guck zu, wie sich dein Motor in einem netten Rauchwölkchen auflöst... :evil:


Also für Antriebsberechnungen empfehle ich immer www.drivecalc.de als Anhaltspunkt... ;)

So z.B. ein in etwa vergleichbarer AXI 2203-49 an einer APC E 6x4 scheint mir ganz brauchbar an nem 3S-LiPo. Das ergibt dann etwa 382g Standschub bei 7,7A mit 67km/h Strahlgeschwindigkeit... ;)


Manuel

112

Mittwoch, 1. Oktober 2008, 21:54

6x4 PASST ABER NICHT !!!!
Gruß,:w
Micha


Rettet den Wald - Esst mehr Biber^^

Wer einen Rächtschraibfeler findet, darf ihn behalten!!!

113

Mittwoch, 1. Oktober 2008, 22:03

Zitat

Original von wombat
6x4 PASST ABER NICHT !!!!

Weil?

114

Donnerstag, 2. Oktober 2008, 00:19

Weil du für diesen Propeller das halbe Modell wegschnitzen müsstest
Gruß,:w
Micha


Rettet den Wald - Esst mehr Biber^^

Wer einen Rächtschraibfeler findet, darf ihn behalten!!!

115

Donnerstag, 2. Oktober 2008, 00:21

Ah so. Na dann muß man halt kleinere Brötchen backen... :D :D :D ;)

Manuel

116

Donnerstag, 2. Oktober 2008, 06:58

Danke erstmal für die Tipps

Aber warum soll er dann abrauchen?
An den Shockys tut er doch auch mit 3S und ner 8x4,3 ?Wird zwar ein bisschen warm, aber es hält sich in Grenzen

MaxxEnergy

RCLine User

Wohnort: - Frankfurt/Main

  • Nachricht senden

117

Donnerstag, 2. Oktober 2008, 07:35

also ich fliege meinen Miniswift mit Hacker 10-12s an 2S Lipo mit einer 4,3er Camspeed. Und das kleine Furzding geht wirklich gut ab
gruß Peter

118

Donnerstag, 2. Oktober 2008, 10:10

Ich habe nen schnell gewickelten Schnurzz mit GWS 4x4. Und da geht auch die Post ab...
Aber ein Pylonmodell wird der Swift aufgrund seines Profiles sowieso nie werden. Wenn du Pylon fliegen willst, kauf dir den Adrenalin von www.rcmodellsport.info .
Hier ein passendes Flugvideo:
http://www.youtube.com/watch?v=wRMXsLf64NQ
Gruß,:w
Micha


Rettet den Wald - Esst mehr Biber^^

Wer einen Rächtschraibfeler findet, darf ihn behalten!!!

119

Donnerstag, 2. Oktober 2008, 12:49

Zitat

Original von Lukas Knodel
Aber warum soll er dann abrauchen?
An den Shockys tut er doch auch mit 3S und ner 8x4,3 ?Wird zwar ein bisschen warm, aber es hält sich in Grenzen

Na ganz einfach: Du betreibst den Motor bei Vollgas weit außerhalb des zulässigen Maximalstroms... :wall:

Manuel

120

Donnerstag, 2. Oktober 2008, 13:17

Der Pichler Nano Red Edition ist für 2 Zellen optimiert, der Silberne ist für 3 Zeller.
Das ist nunmal so :wall:
Gruß,:w
Micha


Rettet den Wald - Esst mehr Biber^^

Wer einen Rächtschraibfeler findet, darf ihn behalten!!!