Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Martin92

RCLine User

  • »Martin92« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kaiserslautern

Beruf: Abiturient

  • Nachricht senden

21

Freitag, 11. Mai 2007, 19:12

heute kamen die Flächen an, werde noch das restliche Zeugs bestellen und dann kanns losgehen:)

Martin92

RCLine User

  • »Martin92« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kaiserslautern

Beruf: Abiturient

  • Nachricht senden

22

Freitag, 11. Mai 2007, 19:33

Zitat

Original von Abdrehfaktor

Zitat

Original von Martin92
Welche Wurfkufe soll ich nehmen?


Die in der Bauanleitung .

Kleiner Tipp: 4.Bild von oben.

Rechts ist die Spitze (vorne); links endet sie im Schwerpunkt (hinten).

Im 5. Bild von oben sieht man den Einbauzustand.

Federstahldraht gibts in jedem Modellbauladen.

Ciao,

Julez


Also soll ich sie so bauen wie in der skizze das dritte Bild, dass sie so 5cm vorm schwerpunikt beginnt und direkt an ihm endet? richtig?

Abdrehfaktor

RCLine User

  • »Abdrehfaktor« wurde gesperrt

Wohnort: Münster

Beruf: Werkzeugmechaniker-Facharbeiter und jetzt Studi

  • Nachricht senden

23

Freitag, 11. Mai 2007, 21:52

ja, so wie in der Bauanleitung, halt.

24

Samstag, 12. Mai 2007, 16:07

lol, was ist denn hier los

:D soll ich es so bauen wie es in der Bauanleitung steht :D
Wildflieger


[SIZE=1]
Ich habe meine Signatur verloren.
[/SIZE]

Abdrehfaktor

RCLine User

  • »Abdrehfaktor« wurde gesperrt

Wohnort: Münster

Beruf: Werkzeugmechaniker-Facharbeiter und jetzt Studi

  • Nachricht senden

25

Samstag, 12. Mai 2007, 17:42

Zitat

Original von Wfs
lol, was ist denn hier los

:D soll ich es so bauen wie es in der Bauanleitung steht :D


Nein, bloß nicht! Du must wissen, ich schreibe in Bauanleitungen immer den größten Müll, um alle zu ärgern, die sich danach richten :dumm:

Martin92

RCLine User

  • »Martin92« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kaiserslautern

Beruf: Abiturient

  • Nachricht senden

26

Montag, 14. Mai 2007, 19:36

Noch eine Frage:

könnte ich nicht auch einfach eine Lipo-zelle nehmen, die dann zwar weniger spannung hat, aber die mehr leistung bei geringerer Masse hat?

Abdrehfaktor

RCLine User

  • »Abdrehfaktor« wurde gesperrt

Wohnort: Münster

Beruf: Werkzeugmechaniker-Facharbeiter und jetzt Studi

  • Nachricht senden

27

Montag, 14. Mai 2007, 19:59

Ich hab einen Nuri, bei dem hats geklappt. Kommt aufs Equipment an, das du verbaust. Einfach testen.

Martin92

RCLine User

  • »Martin92« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kaiserslautern

Beruf: Abiturient

  • Nachricht senden

28

Montag, 14. Mai 2007, 20:15

Mhh das ist gut, dann kann ich alles bei Höllein bestellen:)
Da is da nicht den 4er gws gibt oder den von dir verwendeten schulze nehm ich dann den kleiner Jeti, der ist ja auch bestimmt gut:)
Und die c261, leider sind die je servo 3€ teurer als beim modelbichler, aber egal:)

Abdrehfaktor

RCLine User

  • »Abdrehfaktor« wurde gesperrt

Wohnort: Münster

Beruf: Werkzeugmechaniker-Facharbeiter und jetzt Studi

  • Nachricht senden

29

Montag, 14. Mai 2007, 20:27

Also nen kleinen Schulze könnteste für 25€ von mir wohl bekommen, ich stell ja auf 2,4GHz um.

Der Jeti ist aber bestimmt auch in Ordnung. Vom GWS mächte ich abraten, Indoor sind die ok, aber outdoor nur Probleme; zumindest beim Kollegen, der hat bei mehr als 50m Entfernung keinen Spaß mehr gehabt :no:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Abdrehfaktor« (14. Mai 2007, 20:28)


GunAway

RCLine User

Wohnort: Klagenfurt(Austria)

  • Nachricht senden

30

Montag, 14. Mai 2007, 20:34

hab jetzt 4 gws 4 kanal empfänger und bei mir funktionieren alle top
ein kollege hatte aber mit dem jeti immer nur probleme
Verkaufe Allerlei Laminier Zeugs!!! [SIZE=4]GÜNSTIG[/SIZE]

Martin92

RCLine User

  • »Martin92« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kaiserslautern

Beruf: Abiturient

  • Nachricht senden

31

Montag, 14. Mai 2007, 20:41

Zitat

Original von Abdrehfaktor
Also nen kleinen Schulze könnteste für 25€ von mir wohl bekommen, ich stell ja auf 2,4GHz um.


nehm ich, wenn der >Kleine auch so n guten schulzeempfang hat und, wenn ich beim Höllein Quarze für bekomm!


ps.: In meinem getunten felix ging der auch auf 150m problemlos der gws, naja China macht die Unterschiede möglich....

Abdrehfaktor

RCLine User

  • »Abdrehfaktor« wurde gesperrt

Wohnort: Münster

Beruf: Werkzeugmechaniker-Facharbeiter und jetzt Studi

  • Nachricht senden

32

Montag, 14. Mai 2007, 21:05

Hi!

Jo, ist von der guten alten Serie ohne Punkt, die sind top. Keine Probleme, auch auf der Wasserkuppe, und als mir die Kollegen aus Spaß die Senderantenne eingeschoben haben :dumm:

Ok, schreibste mir ne Mail, extremflug(at)gmx.de, wegen Adresse und Bankverbindung und so, ja?

Brauchste Miniquarze für, sollte der Höllein haben.

Ciao,

Julez

Martin92

RCLine User

  • »Martin92« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kaiserslautern

Beruf: Abiturient

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 15. Mai 2007, 18:43

Och Mist ich wollte eigentlich den nuri bis zum Weekend fertig machen, doch Höllein hat keine 1,5 mm Kohlestäbe mehr! ahhhh
Ich habe noch ein 8mm hier rumliegen, aber das ist wahrscheinlich zu schwer???
Julez schick mir ma bitte deine Kontodaten, hast du meine email nicht bekommen???



mfg martin

Abdrehfaktor

RCLine User

  • »Abdrehfaktor« wurde gesperrt

Wohnort: Münster

Beruf: Werkzeugmechaniker-Facharbeiter und jetzt Studi

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 16. Mai 2007, 00:54

Moinsen!

Bloß nicht den 8er einbauen, viel zu schwer 8(

Ansonsten frag beim örtlichen Modellbau- oder Drachenladen, die haben auch Kohlestäbe oft.

Mail bzgl. Empfänger unterwegs.

Ciao,

Julez

Catan

RCLine User

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 20. Mai 2007, 20:15

Hallo, was haltet ihr von dem Knurrri von Knumoba.
Kann man den wohl auch mit einen Gummiband flitschen??

Gruß Mano
[SIZE=4]Live and let fly[/SIZE]

[size=1]mit der Lizenz zum löten[/size]

Meine HP

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Catan« (21. Mai 2007, 15:32)


Abdrehfaktor

RCLine User

  • »Abdrehfaktor« wurde gesperrt

Wohnort: Münster

Beruf: Werkzeugmechaniker-Facharbeiter und jetzt Studi

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 20. Mai 2007, 23:56

Hi!

Flitschen ist bei unbespannten Nuris aufgrund mangelnder Torsionssteifigkeit kaum möglich. Das geht mit dem Freebaze auch nicht.
Ich hab noch keinen unbespannten Leichtnuri gesehen, der anständig geflitscht werden konnte.
Und unter anständig verstehe ich >160km/h

Beispiel.

Ansonsten ist der Knurri bestimmt recht gut, schmeiß mal die Suche an, ich glaub da wurde schon mal was zu geschrieben...


Ciao,

Julez

Catan

RCLine User

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

37

Montag, 21. Mai 2007, 15:31

Ich suche nämlich einen schönen Segler für meinen Vater (er muss jetzt auch fliegen lernen, [size=1]will er aber nich[/size]), warscheinlich, auch aus Kostengründen, den kleinen Knurrri.
Wäre natürlich toll, wenn man den im Flachland mit der Flitsche hochflitschen könnte.

Zitat

Flitschen ist bei unbespannten Nuris aufgrund mangelnder Torsionssteifigkeit kaum möglich


Was heiß kaum? Könnte man denn ein nicht so starkes Gummi verwenden, oder es beim Start einfach nicht so weit dehnen? Wäre ja auch nicht so schlimm, wenn der die Flächen durchbiegt ;)
Du sagtest bei unbespannten Nuris. Was wiegt denn so eine Bespannung (normale Bespannfolie??)

Gruß Mano
[SIZE=4]Live and let fly[/SIZE]

[size=1]mit der Lizenz zum löten[/size]

Meine HP

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Catan« (21. Mai 2007, 15:33)


Abdrehfaktor

RCLine User

  • »Abdrehfaktor« wurde gesperrt

Wohnort: Münster

Beruf: Werkzeugmechaniker-Facharbeiter und jetzt Studi

  • Nachricht senden

38

Montag, 21. Mai 2007, 16:35

Hi!

Das Problem mit unbespannten Nuris ist nicht nur die Stabilität, sondern auch das niedrigere Gewicht und die rauhe Oberfläche. Der Nuri kann also weder besonders schnell gemacht werden, hat wenig kinetische Energie, und bremst wegen der rauhen Oberfläche auch schnell ab.

Ein bespannter Nuri ist da besser, aber nicht so einfach zu fliegen und daher nicht so gut zum Lernen geeignet.

Zum Lernen würde ich also einen unbespannten Nuri empfehlen, und wenn er den mit Gummi auf Höhe gebracht werden soll, ganz Oldskool den Hochstart anwenden.
Wenn ein ausreichend steifer Holm verwendet wird, geht das ganz hervorragend.
Wir haben das früher mit der labbrigen, roten MPX- Hochstartgummikordel und Freebazern der ersten Generation gemacht.

Ok, man kann natürlich auch ein bisschen Flitschen, aber dabei kommt halt weder die krasse Geschwindigkeit noch die derbe Höhe bei rum. Aber als Spaß für zwischendurch, joa, sollte gehen, höher als Werfen kommt man auf jeden Fall.

Ciao,

Julez

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Abdrehfaktor« (21. Mai 2007, 17:01)


Martin92

RCLine User

  • »Martin92« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kaiserslautern

Beruf: Abiturient

  • Nachricht senden

39

Freitag, 25. Mai 2007, 14:07

Hi!
heute kam endlich das ganze Zeugs an, werde dann die Holme einkleben und dann warten^^
dann servos und alles gebaut nebenbei Lipo fertig gelötet, genau Kabel bei den c 261 verlängert und vielleicht komm ich morgen zum Einfliegen, heute haben wir Westwind(so liegt unser hang) hoffentlich morgen auch!!!!!

Martin92

RCLine User

  • »Martin92« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kaiserslautern

Beruf: Abiturient

  • Nachricht senden

40

Samstag, 26. Mai 2007, 14:03

So weit so gut.
Das Grün ist ein neaongrün, kommt auf dem Bild nicht so Neonhaft rüber(sry für "farbenklau", aber Neongrn fand ich einfach geil^^)
Links und unten rechts sind für rechts links Unterscheidung blaue Punkte ;)

jetzt wird anscharniert, Servokabel gestreckt:tongue: und eingeb aut:)


Mfg martin
»Martin92« hat folgendes Bild angehängt:
  • Nuri-abgetrennte Ruder.jpg