Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

bfilipic

RCLine User

  • »bfilipic« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Graz

Beruf: Student, Netzwerkbetreuer

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 17. Mai 2007, 23:23

Freescale Mini Wing mangelhafter Baukasten oder generelll mies?

Abend

ich habe mir nachdem ich in Sinsheim gesehehen habe wie gut das Teil fliegt, doch in den saueren Apfel gebissen, und die knapp 100 EUR für den _Mini Wing von Freescale investiert.

allerdins sind mir beim Bau einige Details sauer aufgestossen, die ich von einem Bausatz in solcher Preisklasse nicht erwarten würde:

1. die Depron Winglets waren schlecht gefräst, der Rand total zerfranst, und teilweise bis zu 3mm eingerissen.

2. die Angeformten Schrniere unterscheiden sich komplett, teilweise sehr dick, und am 2/3 bis 3/4 des Ruder nicht mehr vorhanden.

3. die Schibstangen die dem Baukasten beiliegen sind deutlich zu kurz.
die Servos sind an der vorgegebenen Position, ebenso wie die Ruderhörner.

die Schubstangen sind 1cm zu kurz, nach Geradebiegen der Reserve fehlen noch immer knapp 3mm




hat jemand das Teil und ähnliche Erfahrungen?

ja ich weiss, das es ModellBAU heisst, trotzdem finde ich es nicht ok, für einen Baukasten dieser Preisklasse, das derartige Mängel vorliegen.

denn bei der 13 EUR sopwith Pub aus Depron hat Robbe es geschafft, bessere Anlenkungen beizulegen.

ok, die Depron Winglets habe ich nachgeschnitten, trotzdem find ichs lästig
nur am meisten angezipft bin ich das ich nun wegen diesem Baukasten, für ein 0,20 eur Teil knapp 30-40min investieren darf

greetz
ein angezwiederter Bernhard
T-Rex 450 XL CDE mit WOV-CFK-Chassis und Eigenbau Heckrotoranlenkung , GY 401 mit Graupner DS 3781 , RCM-BL430L , Tsunami 30 , 3x HS-55, Schulze alpha 8, Kokam 3S 2000mAh, Graupner MX-22.
Causemann Airwolfrumpf.

MI-24 Hind in Vorbereitung

2

Freitag, 18. Mai 2007, 07:20

Anlenkungen etc. waren bei meinem MiniWing ok, allerdings ist die Plastikhaube komplett verzogen - sie passt überhaupt nicht vernünftig auf den Wing. Fliege derzeit ohne.

Preislich finde ich den Miniwing leider etwas überteuert aber fliegen tut er gut - macht Spaß :)

lg

3

Freitag, 18. Mai 2007, 07:48

was ist denn für die 100€ dabei ?

machs wie ich, hohl dir den für Kinder (also der, der nicht für RC vorgesehen ist)
kostet nur ca. 10€ und nach ner Stunde basteln fliegt er auch :ok:

Ruderhör´ner, etwas Stahldraht ect. hat eh jeder rumliegen, unnd wenn nicht, der Stahdraht kostet max nen Euro, Ruderhörner hann man sich selber aussägen

kleiner Tipp: überflüssige Servohebel passend abknipsen und einkleben :ok:


Depronreste für die Winklets haben die meisten ja auch, also es geht sehr viel biliger :ok:
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

4

Freitag, 18. Mai 2007, 08:15

Für 100€ ist der Flieger dabei und ein kleiner Feiago Motor (der kostet glaube ich 40€ normal) Also 60€ für den Schäumling - was schwer überteuert ist wenn man sich überlegt, dass der Kinder-Mini-Wing 10-15€ kostet..


lg

5

Freitag, 18. Mai 2007, 08:17

der Motor kostet 30€ :wall:

keine Servos , nix dabei 8(
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

Martin92

RCLine User

Wohnort: Kaiserslautern

Beruf: Abiturient

  • Nachricht senden

6

Freitag, 18. Mai 2007, 08:53

Jap, wo ich in nem Katalog geblättert hab bin ich doch schwer erschrocken!!!
wie kann man nur sowas EXTREMST überteuertes verkaufen!!???

7

Freitag, 18. Mai 2007, 09:30

Ich hätte ihn mir neu nicht gekauft (eben wegen dem Preis) habe ihm jemanden abgekauft mit Servos, Regler und zwei Akkus. Und wenn er mal kaputt wird gibt es genug billige Flieger in die ich die Komponenten einbauen kann (z.B. Parasit von Jomari ~10€ oder Nemesis von Graupner 34,90€ oder ein anderer kleiner Nurflügler wie z.B. Kninni)

Und nein, außer dem Motor ist nix dabei, weder Servos noch Regler noch sonst irgendwas.. und dann war die Plastikhaube auch noch verzogen..

lg

Martin92

RCLine User

Wohnort: Kaiserslautern

Beruf: Abiturient

  • Nachricht senden

8

Freitag, 18. Mai 2007, 11:54

RE: Freescale Mini Wing mangelhafter Baukasten oder generelll mies?

Wer nen kleinen Nuri sucht, ich verkaufe gerade einen:

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=155466&sid=

Ben_16

RCLine User

  • »Ben_16« wurde gesperrt

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

9

Samstag, 19. Mai 2007, 07:41

Zitat

Original von zAPPzARAPP

Und nein, außer dem Motor ist nix dabei, weder Servos noch Regler noch sonst irgendwas.. und dann war die Plastikhaube auch noch verzogen..

lg


Und das für 100€ :no: Mein selbst zusammengestelltes Modell kommt im Endeffekt sogar günstiger:
Modell 10€
Motor+Mitnehmer+Prop 30€
Servos 2x7€ = 14€
Empfänger + Quarz 25€
Regler 20€
Akku 20€
Macht zwar am Schluss 120€, lasst den Akku weg falls vorhanden und ihr seid beim Setpreis, wohlgemerkt fast flugfertig :D

Und bei meinem kann ich mich über fehlenden Flugspass nicht beschweren :evil:

bfilipic

RCLine User

  • »bfilipic« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Graz

Beruf: Student, Netzwerkbetreuer

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 22. Mai 2007, 12:34

nachdem ich gestern Abend den Kleinen fertiggestellt habe, bin ich nun restlos angesäuert,

die Haube war bei mir auch verzogen, also mit dem Föhn knapp 1h herumgewerkt bis das Teil halbwegs auf den Nuri passt.
danach entlang der Linie die Aussparung ausgeschnitten, und erstmal wieder gefreut das die Aussparung für den Motor viel zu gross ist, und somit die Stecknadel auf dem Motor für nichts ist.


hab mal ein mail an Freescale geschrieben, weil ich es wirklich eine Frechheit finde sowas bei einem Serienprodukt vorzufinden, das schweineteuer und seinen Preis somit absolut nicht wert ist.

mal sehen was die dazu sagen.

das war wirklich mein erstes und letztes Modell von Freescale

greetz
Bernhard
T-Rex 450 XL CDE mit WOV-CFK-Chassis und Eigenbau Heckrotoranlenkung , GY 401 mit Graupner DS 3781 , RCM-BL430L , Tsunami 30 , 3x HS-55, Schulze alpha 8, Kokam 3S 2000mAh, Graupner MX-22.
Causemann Airwolfrumpf.

MI-24 Hind in Vorbereitung

11

Dienstag, 22. Mai 2007, 13:33

und warte mal ab - wenn Du ihn mit den ICON/Conzelmann empfohlenen Komponenten FEIGAO Motor 2s Lipo 350maH aufgebaut hast -wiegt er dann annähernd 90g und fliegt alles andere als angenehm - so habe ich keinen Spaß daran :angry:

- deshalb wäre ich immer noch Christian2005 an Deinen Komponenten interessiert - Christians wiegt so um die 55g allerdings schon dann Modellbau mit Kupferlackdraht etc.

Wenn das Modell doch schon so hochpreisig angesiedelt ist - warum bietet der Hersteller dann nicht einen "Superleichteinbausatz" an also Regler mit Motor evtl. Empfänger - alles Gehäuse "befreit" und wenn nötig ausschließlich mit Kupferlackdraht verbunden - sowas kann man ja auch schön liefern/machen.


Die Haube ist übrigens ein Scherz und im Gegensatz zur Haube vom großen Bruder "Sportwing" (brsuhless) auch noch häßlich irgendwie - ohne Haube sieht das Modell viel hübscher aus - diese Haube macht plumb.

Übrigens das Problem mit den Ruderhörnern hatte ich auch - waren nie so zu plazieren daß das Loch über dem "Ruderscharnier" war auch bleibt mir unverständlich, daß wenn man schon vorgebogene Ruderanlenkungen (Draht) mitliefert, keine Schlitze für die am besten passenden Ruderhörner markiert hat - so war es ein ewiges rumprobieren bis zu einer in "etwa-Position" und auch Markierungen wo die Ruder abzutrennen sind hätte ich sinnvoll gefunden.

Bin bisher enttäuscht ;(


Jan
8)

12

Dienstag, 22. Mai 2007, 13:39

Naja.. ich fliege meinen mit REX5 Plus und einem 10A Brushless-Regler.. wiegt über 90Gramm und geht mit einem 2S 350mAh Kokam eigentlich sehr gut. Habe weder Kabel gekürzt noch sonst irgendwelche gewichtsersparende Aktionen durchgeführt. Könnte ihn auch noch einmal awiegen wenn ich daheim bin.

Aber evt. macht er mit Rex4 und abgespeckten Kabeln etc. noch mehr Spaß..

lg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zAPPzARAPP« (22. Mai 2007, 13:40)


13

Dienstag, 22. Mai 2007, 13:46

was heißt denn Spaß also ich hatte erwartet nicht in jeder langsamen Kurve einen Abriß eingeschenkt zu bekommen - so muss man das Modell ja immer schnell fliegen - ich würde mich damit nicht in die Halle trauen !

Jan

14

Dienstag, 22. Mai 2007, 14:47

Achso.. langsam fliege ich den MiniWing nicht und das hatte ich auch nie vor - ich fliege ihn mit (mehr oder weniger) Dauervollgas im Freien :D

15

Dienstag, 22. Mai 2007, 16:25

mach turbolatoren forne auf die Flächen, dann reißt er nimmer so schnell ab
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

Ben_16

RCLine User

  • »Ben_16« wurde gesperrt

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 22. Mai 2007, 18:26

Was für nen Motor hat der eigentlich in dem Firmenvideo drauf?
Der fliegt aber nicht Dauervollgas, oder?
Bei meinem werkelt ein 5300er mit ner 3x2, der geht subjektiv ein gutes Stück schneller, muss doch mal ein Video machen :evil:

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 22. Mai 2007, 20:01

Mein kleinster Nuri hat 36 cm Spannweite, Flügeltiefe Rand 14 cm, Wurzelrippe 16 cm Pfeilung 8 cm. Alte Flächen von meinem 70er K10...

Akku 460er oder 640er 2s Zitronenlipo, Rex 5 Empfänger, CN 12 Motor, 3x2 GWS Latte
Jeti S006 Steller, Jamara Mini Atom Blue Servos.

5.4 dm^2 Fläche, 100 gramm Fluggewicht => macht 18,2 gramm/dm^2, fliegt SUUUUUPER.
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Ben_16

RCLine User

  • »Ben_16« wurde gesperrt

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 22. Mai 2007, 20:58

sicher auch süß :D ;)

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 23. Mai 2007, 07:14

Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (23. Mai 2007, 07:16)


Ben_16

RCLine User

  • »Ben_16« wurde gesperrt

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

20

Freitag, 25. Mai 2007, 15:48

Fahr heut noch raus und dreh ne Runde, hat jemand Interesse an nem Video?