Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

majapi

RCLine Neu User

  • »majapi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Donnersberg

  • Nachricht senden

1

Montag, 4. Juni 2007, 12:27

Weasel-Pro

Hallo,

hat jemand Erfahrung mit dem Weasel-Pro von EPP-fun.de? Ich finde leider nur wenig Beiträge zu dem Flieger. Videos im Netz sehen recht vielversprechend aus. Ich suche einen Flieger für folgende Randbedingungen:
Wind: sehr häufig in der Stärke 2 - 5 bft
kleinere Hänge vorhanden
20 - 30 m Steilhänge an einem Steinbruch (bevorzugten Fluggebiet)

Kennt ihr Alternativen zum Weasel?

Freu mich auf eure Meinungen.

Viele Grüße
Steinbruchpilot

clystron

RCLine User

Wohnort: Vorarlberg/Österreich

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

2

Montag, 4. Juni 2007, 12:40

Ich habe seit ein paar Jahren ein Weasel Pro und ich bin damit bei schwachen und eher stürmischen Bedingungen schon geflogen (bis zu 70g Ballast).
Für kleinere Aufwindzonen ist das Weasel gut geeignet weil es sehr wendig ist, für deinen Anwendungsfall sollte es also gut passen.

mfG
Wolfgang
There are 10 types of people in the world: Those who understand binary, and those who don't...

majapi

RCLine Neu User

  • »majapi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Donnersberg

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 5. Juni 2007, 12:53

Danke für deine Antwort

Ich habe meine Frage auch einmal direkt an Peter von epp-fun geschickt und als Antwort erhalten, dass der Tayra eine gute Alternative ist und auch besser als "Thermiksegler" in der Ebene geeignet ist. Wie sind deine Erfahrungen mit dem Weasel in der Thermik? Kennst du den Tayra?

Viele Grüße
Martin

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »majapi« (5. Juni 2007, 12:54)


Cumulunimbus

RCLine User

Beruf: Chemielaborant

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 5. Juni 2007, 12:58

Ich find das Weasel Pro große Klasse. Es war letztes Jahr in Griechenland an einer kleinen Steilküste dabei und ging bei wenig und auch etwas mehr Wind.
Flitschen ist der Hit, das Teil wird sau schnell und man kann senkrecht rollend in den Himme steigen.
Das mit der Thermiktauglichkeit und EPP Nuris ist meiner Meinung nach so eine Sache.
Beim Mini Weasel wurde auch von thermikgeil gesprochen, ohne vernünftigen Hang ging da aber gar nichts.
Ich kann das Weasel Pro nur empfehlen!

Stefan

benny_911

RCLine User

Wohnort: Tirol

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 5. Juni 2007, 15:31

die eierlegendewollmilchsau gibts leider nicht, aber es gibt sehrwohl richtig thermikgeile epp nuris. ich arbeite gerade an einem modell mit dem ich schon mehrmals in der ebene mit sal starts richtig thermikanschluss erreicht habe. die durchschnittsflugzeit liegt bei 30 bis 60 sek (ohne thermik)

nähere infos gibts bald.. :)

mfg benny

Emanem

RCLine User

Wohnort: Graz

Beruf: Student

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 5. Juni 2007, 18:03

Der beste Thermik-Nuri den ich bis jetz geflogen bin: Lightcat von effektmodell! der ist definitiv "Thermikgeil" (schirches Wort :no: )

das miniweasel war auch eher für den hang und viel wind, themik war nicht drinnen. (dafür stadtflüge/waldflüge.... :-) )

LG
ich hab keine Klamotten ich zieh Frauen an....

lipo

RCLine User

Wohnort: schweiz -->solothurn -->olten

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 6. Juni 2007, 19:01

ja, der weasel ist definitiv für hangflug gemacht! hab auch schon in der fläche mit der flitsche probiert in die thermik zu kommen, meistens ohne erfolg.... ==[]

hier kann man den weasel in dänemark am strand sehen..


SCHLAG DEN LINK


greez simon

clystron

RCLine User

Wohnort: Vorarlberg/Österreich

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

8

Freitag, 8. Juni 2007, 15:42

Ich bin mit meinem Weasel auch schon "thermisch" geflogen, sprich es ging am Hang stellenweise gut aufwärts ohne sicht- oder spürbaren Wind.
Zum Thermikfliegen im eigentlichen Sinne gibts aber sicher besseres, das Weasel pack ich am Hang dann aus wenns halbwegs geht, ansonsten ist entweder der F4Y-Mini (200g) oder halt was nicht-EPP mässiges (Chinook, Super-Fips) draussen.

Der/die Tayra ist halt etwas grösser und nicht viel schwerer, dürfte also bei schwachen Bedingungen im Vorteil sein.

mfG
Wolfgang
There are 10 types of people in the world: Those who understand binary, and those who don't...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »clystron« (8. Juni 2007, 15:47)