Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jupiter42

RCLine User

  • »Jupiter42« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: von Daheim

Beruf: nix

  • Nachricht senden

1

Montag, 4. Juni 2007, 16:30

3,5m Nuri Eigenbau

Hi,


das hier ist mein erster Beitrag in diesem Forum.

Ich möchte mir einen ähnlichen Nurflügler wie das Zagi-Mutterschiff bauen.
Er soll ca 3,5m Spannweite haben und mit unserer Vereinswinde auf Höhe gabrat werden und dann Thermik gesucht werden.
Er sollte Möglichst nur 2 Klappen, die im Profilintigriert sind haben.
Ich möchte die Kerne (4 Stück) aus ganz normalem,mittelschwerem Baumarktstyropoor schneiden, Dafür habe ich mir schon einen Schneidetrafo(Nach der sehr guten Anleitung von www.extremflug.de) gebaut und einen 1m langen Schneidebogen aus Alu 4-kant Rohren gebaut.
Ich möchte ihm einen Kohlefaseholm spendieren und ihn tapen.

Jetzt meine Fragen:
Welches Profil soll ich verwenden, wie groß sollte die Flächentiefe an der Wurzel und am Randbogen sein, welche V-Form und welche Pfeilung sollte es haben, wie groß sollte die Schränkung sein??? ??? ??? ???


mfg Aaron
[SIZE=4]VERKAUFE[/SIZE]
[SIZE=3]oder Vertausche[/SIZE]

Powerschnürzze und Schnürzze mit Wicklung nach Wunsch bis 3 fach Statorgröße für 3D Modelle bis 600g und Segler bis ca 1,2kg.

Drehteile jeder Größe für Motoren oder andere

pade91

RCLine User

Wohnort: Niederbayern

Beruf: gießereimechaniker

  • Nachricht senden

2

Montag, 4. Juni 2007, 17:13

RE: 3,5m Nuri Eigenbau

also profil hat sich bei meinem nuri(2m auch aus BAumarktstyro :D ) das Pw-75 bewährt super Segeleigenschaften! Flcäentiefe würde ich sagen wie es dir gefällt genauso die Pfeilung!

Jupiter42

RCLine User

  • »Jupiter42« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: von Daheim

Beruf: nix

  • Nachricht senden

3

Montag, 4. Juni 2007, 18:16

Danke für die Antwort??
Aber welche Schränkung bietet sich an??? ???
[SIZE=4]VERKAUFE[/SIZE]
[SIZE=3]oder Vertausche[/SIZE]

Powerschnürzze und Schnürzze mit Wicklung nach Wunsch bis 3 fach Statorgröße für 3D Modelle bis 600g und Segler bis ca 1,2kg.

Drehteile jeder Größe für Motoren oder andere

pade91

RCLine User

Wohnort: Niederbayern

Beruf: gießereimechaniker

  • Nachricht senden

4

Montag, 4. Juni 2007, 19:18

also ich hab keine Eingebaut :D ICh denke das dies bei dieser nicht so wichtig ist :shy: aber ich kenn mich in dem Gebiet nich so toll aus :D

Jupiter42

RCLine User

  • »Jupiter42« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: von Daheim

Beruf: nix

  • Nachricht senden

5

Montag, 4. Juni 2007, 21:53

Hat villeicht jemand anders ne Ahnung davon???
[SIZE=4]VERKAUFE[/SIZE]
[SIZE=3]oder Vertausche[/SIZE]

Powerschnürzze und Schnürzze mit Wicklung nach Wunsch bis 3 fach Statorgröße für 3D Modelle bis 600g und Segler bis ca 1,2kg.

Drehteile jeder Größe für Motoren oder andere

Abdrehfaktor

RCLine User

  • »Abdrehfaktor« wurde gesperrt

Wohnort: Münster

Beruf: Werkzeugmechaniker-Facharbeiter und jetzt Studi

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 5. Juni 2007, 12:20

Hi!

Ich würde empfehlen, einfach den Freebaze_NT hochzuskalieren, und alle Winkelmaße und das PW106 Profil einfach zu übernehmen.

Emanem

RCLine User

Wohnort: Graz

Beruf: Student

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 5. Juni 2007, 17:58

Zitat

Ich würde empfehlen, einfach den Freebaze_NT hochzuskalieren, und alle Winkelmaße und das PW106 Profil einfach zu übernehmen.

Heftig!!!
ich hab keine Klamotten ich zieh Frauen an....

Jupiter42

RCLine User

  • »Jupiter42« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: von Daheim

Beruf: nix

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 5. Juni 2007, 18:49

Was ist heftig????
[SIZE=4]VERKAUFE[/SIZE]
[SIZE=3]oder Vertausche[/SIZE]

Powerschnürzze und Schnürzze mit Wicklung nach Wunsch bis 3 fach Statorgröße für 3D Modelle bis 600g und Segler bis ca 1,2kg.

Drehteile jeder Größe für Motoren oder andere

Emanem

RCLine User

Wohnort: Graz

Beruf: Student

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 5. Juni 2007, 19:50

Heftig find ich es dass man einen 1,2m Nuri auf 3,5m raufskaliert! Funktionieren wirds aber die Dimensionen find ich heftig, wenn man bedenkt dass die nuris in diesr Größe normalerweise ganz andere proportionen haben (gestreckter)

LG
ich hab keine Klamotten ich zieh Frauen an....

Jupiter42

RCLine User

  • »Jupiter42« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: von Daheim

Beruf: nix

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 5. Juni 2007, 21:57

Ich werde jetzt erstmal ne Freebaze_NT mit 2m bauen und wenn diese schön fliegt so in nem halben jahr mit dem beginn der Freebaze_NT 3,5m beginnen.

äh, was heist gestreckter
[SIZE=4]VERKAUFE[/SIZE]
[SIZE=3]oder Vertausche[/SIZE]

Powerschnürzze und Schnürzze mit Wicklung nach Wunsch bis 3 fach Statorgröße für 3D Modelle bis 600g und Segler bis ca 1,2kg.

Drehteile jeder Größe für Motoren oder andere

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jupiter42« (5. Juni 2007, 22:14)


pöik

RCLine User

Wohnort: Schweiz, Luzern

Beruf: Polymechaniker

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 5. Juni 2007, 22:14

wir hatten auch mal eine idee, einen grossen nuri zu bauen. ich glaube jedoch nicht, dass das gut herausgekommen wäre :D
wir wollten den hai2 verdopeln, also auf 4 meter spannweite ausdehnen!
was meint ihr, wäre das möglich oder viel mehr fliegt sowas?

greez

Emanem

RCLine User

Wohnort: Graz

Beruf: Student

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 5. Juni 2007, 22:16

ihr wollt den 3,5m´nuri nur aus styro bauen?? ohne balsabeplankung, ohne gfk-beschichtung?? wie lang soll er denn halten?

LG
ich hab keine Klamotten ich zieh Frauen an....

fwolf15

RCLine User

Wohnort: exil Schwabe in Rainvalley (Wuppertal)

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 5. Juni 2007, 22:27

schau(t) einfach mal hier
hier, das haben schon mal welche gemacht, irgendwo gibt es auch ein Video von dem Teil, auf dem sieht man wie ein kleinerer Nuri mal ne zeitlang auf dem Riesenteil "parkt"
Wolfgang

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »fwolf15« (5. Juni 2007, 22:28)


Jupiter42

RCLine User

  • »Jupiter42« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: von Daheim

Beruf: nix

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 6. Juni 2007, 12:08

Noch ne frage:
Soll ich das Profil er Freebaze_NT ändern wenn ich sie für Thermikflug verwenden möchter????
[SIZE=4]VERKAUFE[/SIZE]
[SIZE=3]oder Vertausche[/SIZE]

Powerschnürzze und Schnürzze mit Wicklung nach Wunsch bis 3 fach Statorgröße für 3D Modelle bis 600g und Segler bis ca 1,2kg.

Drehteile jeder Größe für Motoren oder andere

Emanem

RCLine User

Wohnort: Graz

Beruf: Student

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 6. Juni 2007, 14:24

nein! das PW106 ist genau richtig für thermikflug.

LG
ich hab keine Klamotten ich zieh Frauen an....

Jupiter42

RCLine User

  • »Jupiter42« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: von Daheim

Beruf: nix

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 6. Juni 2007, 15:08

ok, Dann mach ich mich mal ans Material besorgen
[SIZE=4]VERKAUFE[/SIZE]
[SIZE=3]oder Vertausche[/SIZE]

Powerschnürzze und Schnürzze mit Wicklung nach Wunsch bis 3 fach Statorgröße für 3D Modelle bis 600g und Segler bis ca 1,2kg.

Drehteile jeder Größe für Motoren oder andere