Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

flowsen

RCLine Neu User

  • »flowsen« ist der Autor dieses Themas

Beruf: "maedchen fuer alles"

  • Nachricht senden

1

Montag, 2. Juli 2007, 15:54

Brett nuri mit möglichst wenig Pfeilung???

hey EPPpro's =)

ich plane grade ein neues Projekt. Es soll ein wendiger Brett-Nuri werden, der auch bei wenigen Windstärken am (kleinen) Hang in der Luft bleibt.
In meine nähre Auswahl sind dabei der RipOff von Julez oder der Tayra vom Peter (epp-fun) gekommen.
Obwohl mir der One-4-all auch sehr gefällt (mit 1,5 m SW leider etwas zu groß für meinen geschmack) <- könnte man den auch mit ca 1 - 1,2m AW bauen/fliegen??

Nun aber die eigentliche Frage:
Den RipOff finde ich durch seine 12,5° Pfeilung "optisch" einfach noch zu "freundlich". Wäre es also möglich ein ähnliches Model zu bauen OHNE PFEILUNG?
wie würde sich dies denn auf die Flugeigenschaften auswirken? (sry aerodynamisch hab ich noch nicht so den durchblick)...

achso als Profil hatte ich das PW106 im Auge =)

...was sagt ihr dazu? (besten Dank schon mal vorab für eure Meinungen & Tipps =)
mfG `Flow
-=| ich habe genug Vorstellungskraft um Dinge zu tun von denen ich keine Ahnung habe |=-

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »flowsen« (2. Juli 2007, 16:19)


Abdrehfaktor

RCLine User

  • »Abdrehfaktor« wurde gesperrt

Wohnort: Münster

Beruf: Werkzeugmechaniker-Facharbeiter und jetzt Studi

  • Nachricht senden

2

Montag, 2. Juli 2007, 16:44

Hi!

Mach die Pfeilung raus und den Schwerpunkt nach vorne, kein Problem.

Der Freebaze benutzt exakt die gleiche Fläche, allerdings halt mit mehr Pfeilung, dann sollte es auch mit weniger gehen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Abdrehfaktor« (2. Juli 2007, 16:45)


3

Montag, 2. Juli 2007, 17:48

Da ich ja auch ein Brett aus EPP bauen will, bin ich halt mal a weng (viel) durchs Web gesurft und Infos zusammengetragen... ;)

Zur grundsätzlichen Auslegung eines Bretts kannst du mal auf die Homepage von Peter Wick gehen (unter "Bauweise"): http://rcmode.light.hl-users.com/peter_wick/seiten/home.htm

Unter "Aerodynamik" --> "Profile" befinden sich die Profilbeschreibungen. PW51 --> heizen, PW 75 --> Allrounder, PW106 --> Segeln usw...


Ansonsten treiben sich die Aerodynamik-Pros im Nachbarforum rum: www.rc-network.de


Nen einfachen Flieger-Designer gibts bei Christian: http://www.epp-versand.de/fliegerdesigner.php
Vorteil hier ist, daß du den Flieger bei ihm gleich so schneiden lassen kannst...

Wenn du die Aerodynamik genau berechnen willst, dann gibts da sowas hier: http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=73038


Manuel

flowsen

RCLine Neu User

  • »flowsen« ist der Autor dieses Themas

Beruf: &quot;maedchen fuer alles&quot;

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 4. Juli 2007, 14:01

jo danke für die tipps, werd mich gleich nach meinem Urlaub mal dransetzten.
mal sehen was draus wird =)

...so long `flow :D (bin natürlich noch offen für neue vorschläge & tipps)
-=| ich habe genug Vorstellungskraft um Dinge zu tun von denen ich keine Ahnung habe |=-