Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

drdienlin

RCLine Neu User

Wohnort: Mainz

  • Nachricht senden

81

Donnerstag, 3. Januar 2008, 19:57

Nuri ohne vertikale Flächen: SolarWing44

Hier mein neueste Eigenentwicklung mit Solarantrieb: Solar Wing 44: Spannweite 44cm, Gewicht 17,9g, Das Solar-Eingangsleistungsgewicht des Modells beträgt bei Standardbedingungen 55 Watt/kg(!). Da ein kleiner Pufferakku vorhanden ist, kann man auch im Winter, wenn die Sonne tief steht, fliegen und auch dann, wenn es bewölkt ist.

Hier ein Testflug: http://www.solarflugmodelle.de/solarwing…eos/video01.wmv
(Das Video ist nicht berückend, da es kalt war und ich während des Filmens auch geflogen bin :tongue: .)

Sieghard
»drdienlin« hat folgendes Bild angehängt:
  • SolarWing44-4.jpg

Jupiter42

RCLine User

Wohnort: von Daheim

Beruf: nix

  • Nachricht senden

82

Donnerstag, 3. Januar 2008, 20:17

Wie geil.
es eine x-twin elektronik verbaut, sehr gut da hab ich noch eine daheim.
Was braucht man denn noch?
HAst du einen Bauplan und eventuell nen baubericht?
[SIZE=4]VERKAUFE[/SIZE]
[SIZE=3]oder Vertausche[/SIZE]

Powerschnürzze und Schnürzze mit Wicklung nach Wunsch bis 3 fach Statorgröße für 3D Modelle bis 600g und Segler bis ca 1,2kg.

Drehteile jeder Größe für Motoren oder andere

drdienlin

RCLine Neu User

Wohnort: Mainz

  • Nachricht senden

83

Freitag, 4. Januar 2008, 12:28

@a.s.

Hallo Aaron,

um SolarWing44 zu bauen sind diverse Komponenten erforderlich, die ca. 25 EUR kosten plus eine X-Twin-Elektronik: Solarzellen, elektronische Bauelemente, 3 mm Depron, ...

Man sollte u. a. SMD-Bauteile löten können und wissen, wie man mit Solarzellen umgeht.

Die Bauteile könntest du zwar alle von mir bekommen, aber einen Bauplan habe ich nicht und da manches etwas tricky ist, ist es mit einem Plan allein nicht getan. Ich habe für andere Modelle ausführliche Bauanleitungen geschrieben - eine Sauarbeit :tongue:, aber nicht selten spielte die Lieferbarkeit von Spezialteilen mir und den Nachbauinteressierten einen Streich. Die Lust am Verfassen von Anleitungen ist mir daher vergangen. Ich beschreite jetzt einen anderen Weg: Ich baue Interessierten auf Anfrage gegen Erstattung der Teilekosten und eine vergleichsweise geringe Aufwandsentschädigung auf Anfrage SolarWing44 und fliege das Modell kurz ein.

Wenn du Interesse hast, melde dich (sieghard@dienlin.de oder über PN). Deine X-Twin-Elektronik könnte ich einbauen, wenn sie in einem brauchbaren Zustand ist.

Sieghard

Jupiter42

RCLine User

Wohnort: von Daheim

Beruf: nix

  • Nachricht senden

84

Freitag, 4. Januar 2008, 20:58

Werde mal gucken wie mit der X-Twin Elektronik aussschaut.
Wenn Sie noch geht schraeib ich dir mal ne pn
[SIZE=4]VERKAUFE[/SIZE]
[SIZE=3]oder Vertausche[/SIZE]

Powerschnürzze und Schnürzze mit Wicklung nach Wunsch bis 3 fach Statorgröße für 3D Modelle bis 600g und Segler bis ca 1,2kg.

Drehteile jeder Größe für Motoren oder andere

Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

85

Sonntag, 6. Januar 2008, 19:40

Meine derzeitigen Nuris sind zwei Untertapeten-Flieger.

Der Dizzybird ist aus einem Online-Bauplan entstanden, das Delta habe ich mit ähnlicher Bauart nach eigenen Vorstellungen gebaut.
»Minihawk« hat folgendes Bild angehängt:
  • DizzyMini.jpg
Liebe Grüße
Hartmut

Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

86

Sonntag, 6. Januar 2008, 19:41

Und hier das Delta, hier noch mit Winglets, derzeit mit zentraler Seitenflosse...
»Minihawk« hat folgendes Bild angehängt:
  • Delta.jpg
Liebe Grüße
Hartmut

genehm

RCLine Neu User

Wohnort: Unterfranken

Beruf: Dipl.Ing Feinwerktechnik

  • Nachricht senden

87

Mittwoch, 9. Januar 2008, 00:10

Hallo
mein Delta



Eigenbau in Depron, Spannweite 58 cm, 150 Gramm

2 Lipo’s 600 mAh, GN-Schnurz 198/42/24D

Mittelmotor mit Fernwelle

APC 5,5x2,5 mit 14360 1/min bei 7,4 A und 6,8 Volt ,

Tsunami 10, ACT Digital 4, 2 Servos 4,3 Gramm

mit 3 Zellen 850 mAh und halber CamSpeed 4,7x4,7 brennt die Luft.
»genehm« hat folgendes Bild angehängt:
  • Delta_II_ 002_red.jpg
:) Nur fliegen ist an-ge-nehmer :)

genehm

RCLine Neu User

Wohnort: Unterfranken

Beruf: Dipl.Ing Feinwerktechnik

  • Nachricht senden

88

Mittwoch, 9. Januar 2008, 00:17

und ein Paar Infos zur Fernwelle
Die Motorglocke ist direkt mittlerweile auf einem 3mm Kohlerundstab fixiert (Im Bild noch 5mm Kohlerohr), die ist an der Endleiste mit einem zusätzlichen Kugellager gehalten. Bei etwas kürzerer Welle könnte auf das Lager verzichtet werden.
»genehm« hat folgendes Bild angehängt:
  • Delta_II_ 004_red.jpg
:) Nur fliegen ist an-ge-nehmer :)

RC Master Chief

RCLine User

Wohnort: Österreich } Steiermark } Voitsberg

Beruf: Schlule

  • Nachricht senden

89

Samstag, 12. Januar 2008, 11:21

Hier der Hydrasnake von Robbe, ist Baugleich mit dem Mxi Swift. Habe zwei 1800mA Akkus und einen Brushless drinnen. Ist auch was für Anfänger. Bleibt in jeder Situation ruhig und ist sehr wendig. Lässt sich auch sehr langsam fliegen.

[IMG]http://lh6.google.com/kiendler/R3_TePJ6HXI/AAAAAAAAAGY/ORFZ4snjQ1o/DSC01166.JPG?imgmax=800[/IMG]

und hier der Aufbau von unten:

[IMG]http://lh3.google.com/kiendler/R3_TOfJ6HRI/AAAAAAAAAFo/8dN324tpvB0/DSC01154.JPG?imgmax=800[/IMG]
Discus (Jamara)
Salto H101 (Rippin)
Slowing (Schweißgut)
Spacescooter (MPX)
Magister (MPX)
F3B-Maschine (Hersteller unbekannt)
Pagera Leichtwindsegler

Meine HP

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »RC Master Chief« (12. Januar 2008, 11:36)


RC Master Chief

RCLine User

Wohnort: Österreich } Steiermark } Voitsberg

Beruf: Schlule

  • Nachricht senden

90

Samstag, 12. Januar 2008, 11:38

Hier der Xl-Star von Topmodell, als Segler.
Hab ihn noch nicht in der Thermik asprobieren können, bisher nur Gleitflüge zum einfliegen. Er wiegt ca. 280g.

[IMG]http://lh6.google.com/kiendler/R3_ToPJ6HaI/AAAAAAAAAGw/u3idsn5bTis/DSC01192.JPG?imgmax=800[/IMG]
Discus (Jamara)
Salto H101 (Rippin)
Slowing (Schweißgut)
Spacescooter (MPX)
Magister (MPX)
F3B-Maschine (Hersteller unbekannt)
Pagera Leichtwindsegler

Meine HP

91

Samstag, 12. Januar 2008, 21:07

Eigenkonstruktion

Hi,

da das mein erstes Flugzeug zum prbieren war, heißt dieser Nuri Probe 1

Spannweite 3,78 m, 5 kg

Lothar
»Tijgerhaai« hat folgendes Bild angehängt:
  • PA230001.jpg
Gothus sum. Cave cornua

92

Samstag, 12. Januar 2008, 21:07

RE: Eigenkonstruktion

In der Luft:
»Tijgerhaai« hat folgendes Bild angehängt:
  • Kopie von PA270022.jpg
Gothus sum. Cave cornua

93

Samstag, 12. Januar 2008, 21:09

RE: Eigenkonstruktion

Im Landeanflug:

übrigens nur Sperrholz und Kiefer verarbeitet. Kein Balsa, kein Schaum. So richtig "Retro" halt.
»Tijgerhaai« hat folgendes Bild angehängt:
  • Kopie von PA270026.jpg
Gothus sum. Cave cornua

Lehny

RCLine User

Wohnort: Deutschland

Beruf: Zerspaner, Frästechnik

  • Nachricht senden

94

Samstag, 12. Januar 2008, 23:57

Nabend,

Hiermal mein neuer, (Monty von Jamara) bin bereits seit ein paar Tagen dran,
fehlt noch die Bespannung...
Heut war schon ein erster Flugtest.
Da ich keine 950 - 1300er LiPo's zu verfügung habe, steckt ein 2000er drin.
Gewichtstechnisch eigentlich ein Unding, aber mit 6 X 7g Gewicht hinten geht's.
Motor ist der schon in anderen Fred's erwähnte Roxxy - Er ist die Hölle :evil:
Beinahe schon zu doll - Bei den Sturmböenartigen Winden heute musste ich einpacken,
ein einfliegen absolut unmöglich. Der Gasknüppel muss erstmal eintrainiert werden :)

Stand der Dinge:
»Lehny« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC01350.jpg
Gruß

1:5 FG Stadium Truck 26 c³
1:5 Prafa Rambo 26 c³
1:5 Prafa Opel Calibra 22 c³
1:8 Mugen Seiki MBX-6 3,5c³
1:8 Robotronic BR-50 4,6 c³

Taxi Sport 15 c³
Twinstar II
Torque Master :angel:
XXS Nuri :angel:
Monty

Lehny

RCLine User

Wohnort: Deutschland

Beruf: Zerspaner, Frästechnik

  • Nachricht senden

95

Sonntag, 13. Januar 2008, 00:02

Meine Frage ist an euch:

Die Montage der Winglets - ist es ein grosser Unterschied in
welcher Flugrichtung man sie anklebt, Luftströmungsmäßig?

Wie würdet ihr sie anbringen?
»Lehny« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC01351.jpg
Gruß

1:5 FG Stadium Truck 26 c³
1:5 Prafa Rambo 26 c³
1:5 Prafa Opel Calibra 22 c³
1:8 Mugen Seiki MBX-6 3,5c³
1:8 Robotronic BR-50 4,6 c³

Taxi Sport 15 c³
Twinstar II
Torque Master :angel:
XXS Nuri :angel:
Monty

Lehny

RCLine User

Wohnort: Deutschland

Beruf: Zerspaner, Frästechnik

  • Nachricht senden

96

Sonntag, 13. Januar 2008, 00:03

Bin auf eure Meinungen gespannt,

MFG Marco
»Lehny« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC01352.jpg
Gruß

1:5 FG Stadium Truck 26 c³
1:5 Prafa Rambo 26 c³
1:5 Prafa Opel Calibra 22 c³
1:8 Mugen Seiki MBX-6 3,5c³
1:8 Robotronic BR-50 4,6 c³

Taxi Sport 15 c³
Twinstar II
Torque Master :angel:
XXS Nuri :angel:
Monty

Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

97

Sonntag, 13. Januar 2008, 00:44

Ich würd die zweite Variante mehmen, ist irgendwie schnuckeliger...

Aber funktionieren werden beide ...
Liebe Grüße
Hartmut

BZFrank

RCLine User

Wohnort: Schwaben

  • Nachricht senden

98

Sonntag, 13. Januar 2008, 01:29

Hi,

Hier mein Ximango (von R. Schweissgut), 2.5m ,1200g





Grüße

Frank

MTT

RCLine User

Wohnort: USA- West Chester, OHIO

  • Nachricht senden

99

Mittwoch, 30. Januar 2008, 03:51

Wenn man sich diesen thread durchliest, koennte man auf den Gedanken kommen das Nurfluegler = Schaumwaffel ist....

Bis auf wenige Ausnahmen...

Ich habe nach langen Jahren im Bauen und Fliegen von Seglern mit Schwanz und Leitwerk jetz meinen ersten Nuri in der Mache, einen Orion7 von Nurfluegel Modelltechnik ==>http://www.nurfluegel-modelltechnik.de/

Einen Baubericht (nicht von mir ) ueber den Orion7 gibt es hier ; http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=72796
Michael

Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

100

Mittwoch, 30. Januar 2008, 06:55

Zitat

Original von MTT
Wenn man sich diesen thread durchliest, koennte man auf den Gedanken kommen das Nurfluegler = Schaumwaffel ist....


Lässt sich halt nicht vermeiden, wenn die Kosten eines Fliegers, der aus aufgeschäumtem Kunststoff gebaut wird, so niedrig sind.
Liebe Grüße
Hartmut