Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

HEKLEIN

RCLine User

  • »HEKLEIN« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Sachsen

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 22. Juli 2007, 08:22

K 10 - Motorisierung ?

Hallo , ich habe einen K 10 mit 105 cm Spannweite , habe einen kleinen Außenläufer ( Park 370 ) und Lipo 1550 mAh .
Meine Frage : brauche ich Motorsturz ? Motormontage - hinten ! Seitenzug entfällt ?
Danke für Antworten !
Egge !

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 22. Juli 2007, 08:42

RE: K 10 - Motorisierung ?

Passt alles so!
Sturz, Motorwelle leicht nach oben gerichtet bis parallel zur Flächenunterseite.
Montage hinten, dazu etwas der Fäche hinten einschneiden (Motor möglichst weit vor, wegen Schwerpunkt)

Welcher Park 370 ist es?, Ich habe den EFLM 1300 mit einer 10x6 an meinem K10 120 cm.
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

HEKLEIN

RCLine User

  • »HEKLEIN« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Sachsen

  • Nachricht senden

3

Montag, 23. Juli 2007, 20:08

K-10 Antrieb

Hallo , mein K10 mit 105cm Spannweite hat einen Park 370 mit 1080 KV ( Umdrehungen pro Volt ?). Luftschraube ist eine Klappluftschraube 8 x 4,5 .
Geht das ? Also Motorwelle = Unterseite Profil. Kein Seitenzug ! Wie weit die Ruder beim Start hochstellen ?
Sind 450 gr. Startgewicht mit 3s1550mAh zu viel ?
Grüße von Egge !

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

4

Montag, 23. Juli 2007, 22:56

RE: K-10 Antrieb

Passt schon, Ruder sollten generell etwas hochstehen, auf keinen Fall parallel zur Profilunterseite! (S-Slag ist notwendig, 5 mm ca.)

Zum Start ist weiter nichts notwendig, Seitenzug auch nicht.

Der Prop passt schon zum Motor, 450 Gramm sind noch ok, mein 120er Nuri wiegt 500-550 Gramm.
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

HEKLEIN

RCLine User

  • »HEKLEIN« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Sachsen

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 24. Juli 2007, 06:08

RE: K-10 Antrieb

Hallo ! Danke für die zügige Antwort . Ich werde die Ruder also 5mm hoch stellen, die Profilunterseite ist sozusagen die Nulllinie.
Na denn , auf zum Erstflug !
Egge !