Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Patrick1

RCLine User

  • »Patrick1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 25. Juli 2007, 14:35

EPP nuri konstruieren

hallo,
Da ich hier noch alle komponenten für einen motorisierten epp nuri hätte, will ich mir nun selbst einen schnitzen.
Profiel soll er keins bekommen.
Ich hatte sowas schon mal aus 6mm depron relativ leicht elektrich (mootr war vorne montiert) und ohne profiel (ging sehr gut so).
Ich will ihn zum herumheizen und segeln verwenden(mir is klar dass das nicht sgut geht aber es war bei meinem depron nuri zufriedenstellend.
Allerdings hatte ich bei meinem depron nuri eine relativ große pfeilung, ich habe jetzt gehört, dass soll nicht so gut für das segelverhalten sein???
Welche Flügelform und flächentiefe und spannweite würdet ihr für so einen nuri nehmen?

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

Patrick1

RCLine User

  • »Patrick1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 26. Juli 2007, 10:41

ok,
Ich hab mich jetzt mal mi runterstützung von anderen Leuten(danke nochmal)an die an den Nurflügler gemacht.
Ich hab als erstes viel skiziert und das Modell sieht jetzt eigentlich völlig anders aus als meine erste Skizze==[]:D
Hier mal ein Foto:

Die Ruder habe ich mit uhupor anschaniert da es stabil ist gut aussieht und im notfall auch schnell und eifach zu reparieren ist:)
Jetzt stellt sich die Frage wie ich den 70cm großen Nurflügler richtig stabil bekomme?
Ich will möglichst leicht werden(da die komponenten auch sehr leicht sind) aber dennoch eine gute festigkeit.
Gut zu wissen wäre noch dass der Flügel kein Porfil hat sondern einfach aus einer ebenen 6mm epp Platte ausgeschnitten wurde (sehr weich und wabbellig).
Auserdem bekommt er einen Heckantrieb also kann man an allen Stellen belibig verstärken;)
Ich hätte das folgendermaßen gemacht (besser krieg ichs mit Paint nicht hin:wall:):


Nur weiß ich nicht mit welchem material, kohle, das is mir chon klar aber welche?
Reicht für so einen kleinen nuri 1mm kohle?
Oder sollten es Flachprofile sein?
Wird der Flügel so stabil oder muss noch an irgendwelhen stellen verstärkt werden?

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

Alexander15

RCLine User

Wohnort: Oberösterreich

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 26. Juli 2007, 11:37

Hi

Sieht schon mal gut aus!

Ich würde einen Kohleflachprofil hochkantig in die Fläche kleben.

Wenn du leicht baust müsste das dann mit der A-Verstärkung schon passen,sonst kannst du ja noch mit Glasfaserband betapen! ;)
Su-29 rocks !!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Alexander15« (26. Juli 2007, 11:39)


Patrick1

RCLine User

  • »Patrick1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 26. Juli 2007, 11:46

ok reicht ein 3x0,5mm flachprofil?
Ich komme auf jeden fall unter 150 ich schätz mal so auch 130-140g.

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

Alexander15

RCLine User

Wohnort: Oberösterreich

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 26. Juli 2007, 11:54

Wenn es sich nicht allzu stark biegen lässt schon,sonst
nimm lieber 3x1mm.
Su-29 rocks !!!

Patrick1

RCLine User

  • »Patrick1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 26. Juli 2007, 11:56

ja ein profil hichkant biegt sich eigentlich so oder so nicht soll ich dann einfach einen ritz machen (nicht ganz durch???) und es ziemlich in die mitte drpcken weil es ja nur 3mm hoch is das epp aber 6mm ---> muss nicht so genau sein?

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

Alexander15

RCLine User

Wohnort: Oberösterreich

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 26. Juli 2007, 12:38

Ja,genau!! :ok:
Su-29 rocks !!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Alexander15« (26. Juli 2007, 12:38)


Patrick1

RCLine User

  • »Patrick1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 26. Juli 2007, 13:06

soll ich bei dem heckantrieb sturz und zug einbauen?
Weil eigentlich müsste dass doch egal sein da kein leitwerk angestömt wird hat mir wer gesagt???
Luftschraube wir wahrscheinlich was 6zollmäßiges.

EDIT: Kann ich jetzt auch 0,5mm nehmen? 1mm scheint mir oversized da sich hochkanst keins von beiden biegt.

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Patrick1« (26. Juli 2007, 13:11)


Alexander15

RCLine User

Wohnort: Oberösterreich

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 26. Juli 2007, 13:42

Bau in mal gerade rein.
Zug brauchst auf jedenfall keinen.

Wenn sich beide kaum biegen dann nimm doch 0,5mm.
Su-29 rocks !!!

Patrick1

RCLine User

  • »Patrick1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 26. Juli 2007, 13:45

ok werde ich machen (danke für de ine hilfe :angel: )
Noch eine Frage: Soll ih das Profil mit uhu por oder mit seku einkleben.
Uhu por deswegen weil ich denke dass der ganze flieger eher elastisch ist und was elastisch ist bricht nicht.
oder doch lieber seku?

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

Alexander15

RCLine User

Wohnort: Oberösterreich

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 26. Juli 2007, 14:26

Ich würde Seku mit Aktivator nehmen da du den besser verteilen kannst
(laüft schön hinein)
Su-29 rocks !!!

cumulus97

RCLine User

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 26. Juli 2007, 15:13

sieht doch so ählich aus wie mein Big Dizzy hab ich übrigens schon zum 5. mal gebaut, fliegt trotz dieser einfachen konstruktion toll, ein immerdabeihabenmuss-modell

Patrick1

RCLine User

  • »Patrick1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

13

Freitag, 27. Juli 2007, 13:48

Sooooo
Ich hab wieder ein bisschen weitergebastelt und das ist dabei rausgekommen:
(leider trotz verstärkungen sehr weich aber was nachgibt bricht nicht also ist das glaub ich voll ok wird sich beim Erstflug shcon herausstellen==[])

Und die technik:




Jetzt muss ich noch die ruder anlenken und eine befestigung für den akku bauen.

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Patrick1« (27. Juli 2007, 13:49)


Patrick1

RCLine User

  • »Patrick1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

14

Freitag, 27. Juli 2007, 13:52

Was mir noch aufgefallen ist:
Regler und Empfänger liegen etwas seitlich der Mittelachse macht das was aus?

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

Alexander15

RCLine User

Wohnort: Oberösterreich

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

15

Freitag, 27. Juli 2007, 14:58

Der Nuri hat vielleicht ein großes Grinsen!! :D :ok:

Das mit dem Empfänger und Regler wir sich bestimmtnicht arg auswirken!!

Berichte vom Erstflug!
Su-29 rocks !!!

Patrick1

RCLine User

  • »Patrick1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

16

Freitag, 27. Juli 2007, 15:07

ja die servos sehen aus wie augen! hab ich auch erst jetzt gemerkt^^
vllt lässt sich daraus ein hübsches design zaubern.
Ich fahre morgen bis übermorgen in unser ferienhaus dort gibts den erstflug mit einem video:)

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

Patrick1

RCLine User

  • »Patrick1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

17

Freitag, 27. Juli 2007, 21:48

so, eigentlich wäre ich jetzt fertig aber ich habe keine ahnung wie ich den akku befestigen soll???
Klett will ich nicht also fällt das mal weg.
Einklemmen kann ich ihn nicht da es ja nur eine ebene fläche ist.
Wie würdet ihr das machen???

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

18

Samstag, 28. Juli 2007, 09:44

Warum fällt Klett raus?
Eine Schlaufe über dem Akku und durch das EPP dürfte halten.
Vieleicht gehen auch noch Kabelbinder.
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (28. Juli 2007, 09:45)


Patrick1

RCLine User

  • »Patrick1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

19

Samstag, 28. Juli 2007, 10:30

alles zu schwer :O
Hab schon eine sehr gute lösung, ich zeig sie euch wenn ich wieder da bin also sonntag abend oder montag(sehr geile und leichte lösung).
wir fahren jetzt dann nähmlich los.
Natürlich wirds n video vom erstflug geben :dumm:

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

Patrick1

RCLine User

  • »Patrick1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

20

Montag, 30. Juli 2007, 16:02

;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;(
Bin ihn am samstag "eingeflogen"
Der flog wie ein blatt papier!
Unsteuerbar.
SEHR schade, dass video lad ich jetzt nich thoch ;( ;( ;(

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D