Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 31. Juli 2007, 22:06

Welchen Nurflügler

Hallo zusammen,

ich habe meine Toro300 zerlegt und möchte ein neuen kaufen.

Somit suche ich Kauftipps.

Wichtig ist mir:

- soll gut mit meinem AXI 22 fliegen
- soll dick genug sein, dass ich die Komponenten im EPP versenken kann (Lipos etc. ging beim Toro)


HAb mir den SidewinderEvo und Fun4U angesehen.

Danke für tipps.

Kai

D.ePP

RCLine User

Wohnort: Lake of Constance

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 1. August 2007, 05:03

Vielleicht der hier ??? ??? :

http://shop.strato.de/epages/61363093.sf…20002%5B2%5D%22

Bin sehr zufrieden damit :ok:

MFG Chris
Es ist noch kein Meister nicht vom Himmel gefallen

3

Mittwoch, 1. August 2007, 06:55

Swift II

Hallo,

ist der Swift dick genug, dass ich die Technik im EPP einlassen kann?

Ich möchte mit dem Flieger auch Air Combat fliegen. Bei den meisten Nuris ist die Technik oben auf montiert (zumindest auf den Fotos der Herstellerseiten). Ich weiss nur nicht, ob das gemacht wurde, um die Technik schnell tauschen zu können oder weil die Flieger zu dünn vom Material her sind.

Danke und viele Grüße

Kai

Catan

RCLine User

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 1. August 2007, 19:41

Hallo, ich habe mir vor kurzem auch einen Swift II gekauft (allerdings noch nicht mit em Bau begonnen) und die Fläche reicht in der Dicke auf jeden Fall zum einlassen der Komponenten aus. Bei mir waren die Einschnitte sogar schon vorbereitet; warscheinlich muss ich diese aber noch vergrößern.

Gruß Mano
[SIZE=4]Live and let fly[/SIZE]

[size=1]mit der Lizenz zum löten[/size]

Meine HP

5

Mittwoch, 1. August 2007, 21:40

Swift vs. F4Y Mini

Das hört sich gut an :-)

Ich glaube auch die Größe kann echt fun bringen. Sind ja super leicht in der Größe. GIbt es nenneswerte Vorteile vom F4Y Mini gegenüber dem Swift? Der Swift sieht klasse aus. Aber nach dem strapen auch noch?

Oder macht es mehr Sinn, den F4Y zu nehmen und zu tapen?

Danke und Grüße

Kai

Peter_K

RCLine User

Wohnort: Kirchheim/Teck

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 2. August 2007, 21:45

RE: Swift vs. F4Y Mini

Hi Kai,

der Fun4U-Mini ist in erster Linie ein Segelflieger. Zum E-Fliegen reicht ihm ein kleiner, leichter Motor ... für Power-BL wie den Axi ist sein Profil zu dünn und das EPP zu leicht. Das wäre keine Idealkombination.
Schöner Gruß von der Teck

Peter