Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Theodor

RCLine User

Wohnort: Untergrombach (20Km von Karlsruhe)

Beruf: Mechatroniker (azubi)

  • Nachricht senden

41

Donnerstag, 11. Oktober 2007, 23:17

dann ist dein drehmorment zu groß, du brauchst seitenzug oder einen kleineren prop
!!! Meine neue HP !!!


Grüße Theodor Dahl

HaraldL

RCLine User

Wohnort: nähe Ulm, Studienort: Ulm

Beruf: Physikstudent

  • Nachricht senden

42

Freitag, 12. Oktober 2007, 11:17

Und schon wieder ne falschinfo. Der Seitenzug hat mal rein gar nix mit dem Motordrehmoment zu tun.
Seitenzug wird eingebaut um dem "Luftwirbel" entegegenzuwirken den der rotierende Propeller erzeugt. Dadurch drückt der Luftstrom von einer Seite stärker gegen das Seitenruder als von der anderen.
Deswegen braucht man Seitenzug und NICHT wegen dem Motordrehmoment...
MfG Harald

Martin92

RCLine User

  • »Martin92« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kaiserslautern

Beruf: Abiturient

  • Nachricht senden

43

Freitag, 12. Oktober 2007, 11:53

ja genau und das ist es ja es gibt kein Seitenruder, aber trotzdem drehte er nach links...
Naja ich werd ihn mal richtig testen.

Martin92

RCLine User

  • »Martin92« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kaiserslautern

Beruf: Abiturient

  • Nachricht senden

44

Freitag, 12. Oktober 2007, 12:52

hi!
Der Nuri ist jetzt eingeflugen und geht gut ab, aber ich hab Störungen...
Liegt es dadran, dass der Empfänger zu nahe beim regler ist???
Wo soll ich den dann hinlegen?


mfg Martin
»Martin92« hat folgendes Bild angehängt:
  • störungen.jpg

Theodor

RCLine User

Wohnort: Untergrombach (20Km von Karlsruhe)

Beruf: Mechatroniker (azubi)

  • Nachricht senden

45

Freitag, 12. Oktober 2007, 13:35

Zitat

Und schon wieder ne falschinfo. Der Seitenzug hat mal rein gar nix mit dem Motordrehmoment zu tun.


sry, dann war ich falsch informiert




ich weiß nicht ob es funktioniert, aber ich habe einmal gelesen das man den Empf. in Alufolie einpacken kann um Störungen zu reduzieren.

und persönlich hab ich festgestellt das der Rex5plus Störungen hat wen die Antenne am Quarz vorbei verlegt ist
!!! Meine neue HP !!!


Grüße Theodor Dahl

Martin92

RCLine User

  • »Martin92« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kaiserslautern

Beruf: Abiturient

  • Nachricht senden

46

Freitag, 12. Oktober 2007, 14:22

Probier ich gleich aus, außerdem verlege ich die Antenne anders.
Noch was: Die Stormkabel sind ziemlich nah(1cm Abstand) wie kann man diese abschotten.

Patrick1

RCLine User

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

47

Freitag, 12. Oktober 2007, 15:07

da hatte ich schon regler nöher an manchen empfängern ohne störungen...
Welche funke has tdu?
Ich habe mit dem jeti ziemliche störungen gehabt... der liegt nicht gern in der nöhe von regler/akku....
Als ich ihn weiter weg eingebaut habe ist es auch bei dem ziemlich problemlos gegangen..
Mein upgrade braucht keinen seitenzug!

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

Martin92

RCLine User

  • »Martin92« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kaiserslautern

Beruf: Abiturient

  • Nachricht senden

48

Freitag, 12. Oktober 2007, 19:02

Was hatten des mit der Funke zu tun? Mc12.
Werd ihn jetzt mit Alufolie umwickeln-das Innere von Metallen ist ja bekanntlich feldfrei.

Patrick1

RCLine User

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

49

Freitag, 12. Oktober 2007, 20:00

ne nur weil ich mehrere kenne die mit mpx und jeti stürungen haben;)
Ich auch :wall:
Aber mach das mal;)
Wie hast du die antenne verlegt?
Wie viel Strom zieht dein Motor denn?

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

Martin92

RCLine User

  • »Martin92« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kaiserslautern

Beruf: Abiturient

  • Nachricht senden

50

Freitag, 12. Oktober 2007, 22:53

Ist ein powerschnurzz.
Strom liegt wahrscheinlich bei 9A müsste ich Phillipp fragen.
Aja die Antenne ist parallel zum Holm-wir jetzt schlangenlinienförmig verlegt.
Wenn das alles nichts hhilft verlege ich den regler und die Stromkabel.

Theodor

RCLine User

Wohnort: Untergrombach (20Km von Karlsruhe)

Beruf: Mechatroniker (azubi)

  • Nachricht senden

51

Freitag, 12. Oktober 2007, 23:17

schlangenlinien sind schwachsinn, da wird es höchstens schlechter
»Theodor« hat folgendes Bild angehängt:
  • RCL 1.jpg
!!! Meine neue HP !!!


Grüße Theodor Dahl

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Theodor« (12. Oktober 2007, 23:18)


Martin92

RCLine User

  • »Martin92« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kaiserslautern

Beruf: Abiturient

  • Nachricht senden

52

Samstag, 13. Oktober 2007, 09:23

Also ich habe das mal gelesen und jetzt eingebaut.
Kann ja sein, dass du wieder falsch informiert bist....
Da die Strahlen radial ausgesendet werden kann das doch nicht schlimm sein.

Holger_Lambertus

RCLine User

Wohnort: 31535 Dingendskirchen

  • Nachricht senden

53

Samstag, 13. Oktober 2007, 09:49

Teste mal nen anderen Empfänger (so mal als heißen Tipp, ich weiß warum ich keine Jetis nutze, im Rapid lag bei mir der Steller DIREKT auf dem Schulzeempfänger nur mit auf Masse Alufolie dazwischen ohne ein jegliches Problem, meine beiden Jetis dagagen zucken immer)
Gruß Holle

Martin92

RCLine User

  • »Martin92« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kaiserslautern

Beruf: Abiturient

  • Nachricht senden

54

Samstag, 13. Oktober 2007, 10:05

Och Menno hab ich mri doch so einen teuren gekauft.
Aber in meinem freebaze hab ich ja noch einen. Also wenn das bis jetzzt nix geholfen hat, dann kommt der da rein.

Martin92

RCLine User

  • »Martin92« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kaiserslautern

Beruf: Abiturient

  • Nachricht senden

55

Samstag, 13. Oktober 2007, 11:17

hat leider keine besserungen gebracht.
jetzt kommt der Edit: Schulze rein, aber der hat ne 3fach so lange Antenne(wenn ned sogar mehr) wie der jeti.
wenn ich die so verlegen würde wie beim jeti, wkönnte sie in die Luftschraube kommen. Iwe kann ich das verhindern???

edit: Habe im Garten nochmal getestet, ist schon etwas besser geworden, werde es jetzt noch in der Praxis testen und wenns ned gut ist verlege ich den jeti, einen neuen will ich mir nicht kaufen! :(

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Martin92« (13. Oktober 2007, 13:24)


rafael

RCLine User

Wohnort: Schweiz

Beruf: Student

  • Nachricht senden

56

Samstag, 13. Oktober 2007, 13:10

Zitat

Original von Martin92
jetzt kommt der Jeti rein, aber der hat ne 3fach so lange Antenne(wenn ned sogar mehr) wie der jeti.


Sind die Fertigungstoleranzen da so gross, dass die Antennenlängen so stark variieren? :w
Gruss Rafael


Wer eine frage stellt, der wird 5min für dumm gehalten. Wer nicht fragt, bleibt es sein Leben lang.
Wer Rechtschreibefehler findet, darf sie behalten.

Martin92

RCLine User

  • »Martin92« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kaiserslautern

Beruf: Abiturient

  • Nachricht senden

57

Samstag, 13. Oktober 2007, 13:25

Toll, das du das entdeckt hast :ok:
Mit dem Schulzegab es keine Besserungen, ich werd gleich böse-.- :no:

Patrick1

RCLine User

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

58

Samstag, 13. Oktober 2007, 17:12

könntest du den empfänder von der dicke her in den flügel einbauen?
Wär doch auch mal eine idee :)

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

Martin92

RCLine User

  • »Martin92« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kaiserslautern

Beruf: Abiturient

  • Nachricht senden

59

Samstag, 13. Oktober 2007, 17:36

Hab wieder den jeti drin und zwei Akkus mit geleert....
Hab zwar ein bissel eingeschränkten flugbereich aber das teil macht höllisch Spaß und weiter weg erkennt mans eh nimmer so gut..

Philly

RCLine User

Wohnort: Bergisch Gladbach bei Köln

  • Nachricht senden

60

Sonntag, 14. Oktober 2007, 01:14

Hi, ich hab auch mit meinen Jeti Empfängern immer Zuckungen, egal in welchem Modell. Da kommen mir die billigen GWS Empfänger manchmal sogar besser vor.

Beim Upgrade kommt das immer so zwischen Dreiviertel- und Vollgas. Wenn er dann eine Weile bei Vollgas fliegt, geht es wieder. Sicher die Stromschwankungen, die stören. In einem 1,50 Segler der R700 (Graupner) hat noch nie Probleme gemacht.
Vielleicht werde ich mir demnächst auch mal einen kleinen Schulze besorgen...

P.S.: neulich hatte ich aber auch mal beim GWS Zuckungen: als ich mit meinem Mini Smove auf der Straße vorm Haus geflogen bin und in einem Nachbarhaus mit großen Geräten (Bohrer) gebaut wurde: immer wenn von den Bauleuten der Krach losging, zuckte mein Flieger, bzw. bekam ich ihn, ab 20m Entfernung, überhaupt nicht mehr unter Kontrolle!
Vielleicht ist bei Dir in der Nachbarschaft auch irgend ein Gerät......?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Philly« (14. Oktober 2007, 01:20)