Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

jabl003

RCLine User

  • »jabl003« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ösiland

Beruf: Schule

  • Nachricht senden

181

Dienstag, 29. April 2008, 17:18

heii...

hab ihn jetzt ohne 3rd Servo gebaut.

Und.... 130 Gramm :nuts: :D

der fliegt jetzt auch wie ein Slowy *hihi

wie schwer sind eure??
http://www.be-able-to.de.tl/Home.htm

Fliegergruß
jabl :D

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

182

Dienstag, 29. April 2008, 17:37

was hast du denn jetzt mit dem servo angesteuert???


Gruß

Jack
Your-Aerial-Pic.de

jabl003

RCLine User

  • »jabl003« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ösiland

Beruf: Schule

  • Nachricht senden

183

Dienstag, 29. April 2008, 17:38

:D

von mir im oberen Beitrag geschrieben:

Zitat

hab ihn jetzt ohne 3rd Servo gebaut.


:D

Gewicht??
http://www.be-able-to.de.tl/Home.htm

Fliegergruß
jabl :D

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

184

Dienstag, 29. April 2008, 17:46

tja wer lesen kann ist klar im Vorteil!!!


Gruß

Jack
Your-Aerial-Pic.de

jabl003

RCLine User

  • »jabl003« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ösiland

Beruf: Schule

  • Nachricht senden

185

Dienstag, 29. April 2008, 17:49

ja richtig :angry: :wall:

wieder von Oben...

Zitat

Gewicht??


:dumm:
http://www.be-able-to.de.tl/Home.htm

Fliegergruß
jabl :D

186

Dienstag, 29. April 2008, 18:59

ich hab mehrere gebaut mit verschiedenen Stärken/ unterschiedlichen Arten von Baustoff.

Den normalen Dizzy mit Depron ( 3mm ) brin ich nicht unter 140 g - da is aber auch absolute Grenze meiner Meinung nach, drunter fliegt er nur noch sch*** - ideal isses meiner Meinung nach so mit 165-175 g. Mit 6 mm gehts auch noch aber nicht unter 180, is zwae n bisschen stabiler, aber auch iwie ziemlich träge - mag sein dass das an dem *dickeren* Profil iegt ;) .

mit Selitron ungefähr die selben Gewichtsangaben -5 g. Ka obs an meinen Modelbauerischen Künsten oder am Marerial liegt ;).

lg Bernhard

Ps: Hab mit von nem Freund mit cnc die *Schablonen* ausschneiden lassen - damit gehts vieeeeeeeel besser :). Also werd ie Möglichkeit hat - lohnt sich auf alle fälle.
Wenn die Trümmer in Flugrichtung liegen, gilt die Landung als geglückt!

jabl003

RCLine User

  • »jabl003« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ösiland

Beruf: Schule

  • Nachricht senden

187

Dienstag, 29. April 2008, 20:15

cool...

ich hab aber auch extra aufs gewicht geschaut.

den Holm hab ich zB. gleich aus 6mm Balsa gemacht

und die Wurf- Hochstartkufe nicht aus Sperrholz sondern aus Balsa-GFK-Balsa (5gramm):D

Vl. bau ich mir mal einen richtigen UL-Dizzy (vl. sogar UHU)

Hab schon Vorstellungen:

- gelochter Depron Holm
- Wurfkufe aus Depron
- gelochte Aufdopplung.
und
und
und

Thema CNC Schneidevorlagen:

Haste was bezahlt oder war es ein "Freundschaftsangebot"?
http://www.be-able-to.de.tl/Home.htm

Fliegergruß
jabl :D

Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

188

Dienstag, 29. April 2008, 20:22

Die Kufen habe ich immr aus Selitron geklebt und mit Tape verstärkt. Auf alle Fälle leichter als Balsa, tzum Werfen reicht das allemal. Auch die Holme kann man aus Selitron machen, das ist stabil genug. Ich werde auch noch mal einen bauen...
Liebe Grüße
Hartmut

jabl003

RCLine User

  • »jabl003« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ösiland

Beruf: Schule

  • Nachricht senden

189

Dienstag, 29. April 2008, 20:46

wirst du meine Tipps befolgen :nuts: :D ?
http://www.be-able-to.de.tl/Home.htm

Fliegergruß
jabl :D

190

Sonntag, 20. Juli 2008, 18:09

Hallo.

Bin Neuling und bisher mit X-Twin und Kyosho Minium unterwegs gewesen. Hatte als Jugendlicher mal nen Segler aus Balsaholz. Da liegt jetzt noch die Fernsteuerung rum. Durch Zufall bin ich auf den Bauplan des Dizzy Birds bei Modellbauvideos gestoßen. Also dachte ich: Bau ich doch mal so ein Baby.

Jetzt meine Frage:

Die weißen Platten im Baumarkt, ich glaube das klebt man unter Tapeten, gibt es auch in 3 und 6 mm Stärke. Ist das Selitron? Wenn ich mich recht entsinne habe ich es mal unter Depron hier im Forum beschrieben gesehen.

Geht das auch zum bauen? Weiß jemand worin sich die beiden Materialien unterscheiden? Selitron hab ich noch niergends gesehen.

Danke.

Gruß Simon

Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

191

Sonntag, 20. Juli 2008, 19:29

Es sind die 3 und 6mm-Platten im Obi, ich nehme aber immer die 4mm-Platten vom Praktiker, die sind 1000x500 groß, also größer als die Platten im Obi, die sind irgendwas von 800xxxx groß. Aber genau das ist das Material. Am besten ohne Alu-Beschichtung und ohne irgend was selbstklebendes.
Die Praktiker-Platten heissen Isolier-Untertapete und kosten bei uns 1,09 Euro pro Stück.
Liebe Grüße
Hartmut

192

Mittwoch, 23. Juli 2008, 16:53

Genau die nehme ich auch! Die sind einfach super...da kann man alles mit machen und sie sind im Vergleich zu kleinen Mengen DEPRON "billig".
Gruß,:w
Micha


Rettet den Wald - Esst mehr Biber^^

Wer einen Rächtschraibfeler findet, darf ihn behalten!!!

193

Montag, 4. August 2008, 00:32

Wie baue ich denn einen Motorträger für einen Graupner Speed 280 Direktantrieb (Schubantrieb)? Kann mir da mal jemand ein Bild o.ä. schicken.

Tausend Danke.

Gruß Simon

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

194

Montag, 4. August 2008, 00:39

entweder aus Holt oder indem du dir einen Blechstreifen passend Biegst und anbohrst. Oder aber du baust dir was aus ein paar Gasfaser platten

Gruß

Jack
Your-Aerial-Pic.de

195

Montag, 4. August 2008, 10:04

Du kannst auch einfach etwas Depron wegschneiden und den Motor halb versenkt mit Heißkleber einkleben...
Gruß,:w
Micha


Rettet den Wald - Esst mehr Biber^^

Wer einen Rächtschraibfeler findet, darf ihn behalten!!!

196

Dienstag, 5. August 2008, 08:42

Heißkleber? Das hält? Hatte angenommen das der Motor recht heiß wird.

Werde zwei streifen Panzerband an den Motor kleben und an diesen Stellen dann den Motor direkt mit 2k-Kleber an den Nuri.

Danke für den Tip.

Gruß Simon

Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

197

Dienstag, 5. August 2008, 08:45

Heisskleber halte ich auch für nicht geeignet, nicht wegen der Hitze, sondern wegen der Vibrationen und aus der Annahme, dass Heiskleber vergießt, aber nicht richtig klebt...
Liebe Grüße
Hartmut

198

Dienstag, 5. August 2008, 10:43

Glaubt mir...das hält!
Sogar bei einem Speed 400 mit 10KAN-Zellen xD
Alternativ kannst du es auch so machen:
»wombat« hat folgendes Bild angehängt:
  • mot.jpg
Gruß,:w
Micha


Rettet den Wald - Esst mehr Biber^^

Wer einen Rächtschraibfeler findet, darf ihn behalten!!!

199

Freitag, 8. August 2008, 08:46

Ich schon wieder :D

Bin noch vor der Motorisierung auf ein weiteres Problem gestoßen:

Wenn ich den Falz an der Vorderkante einbringe und den Flügel dann zusammenklappe ist es mir erst einmal gelungen eine saubere "Rundung" bzw. Profil an der Nasenleiste zu bekommen.
Die 2 anderen Versuche scheiterten mit einem zweiten Knick, 0,5-0,7cm nach dem Falz, so dass ich keine Runde Nasenleiste bekomme sindern einen zweiten "Knick" und damit eine eckige Nasenleiste. Trotz Vorgehen nach ANleitung, also auch in die andere Richtung zurückbiegen etc.
Das Profil wird dadurch vorne auch sehr flach. Mache heute Abend auch nochmal Bilder.

Irgendwelche Tips wie ich das umgehe? Oder ist das sogar normal? In der Anleitung sieht es aber auch schön rund aus, wie beim ersten Versuch den ich so leider nicht mehr hin bekomme.

Gruß Blocky

jabl003

RCLine User

  • »jabl003« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ösiland

Beruf: Schule

  • Nachricht senden

200

Freitag, 8. August 2008, 09:02

Hallo liebe Dizzy Bird Gemeinde:

@BLocky

Probier mal die Depron Aufdopplung vorne (hinter der Nasenleiste) etwas abschrägen. Vl. klappts dann?

Neuigkeiten:

Heute nen Dizzy mit 100gr. gebaut.
(wers nich glaubt, bildbeweis kommt am abend :nuts: )

Fliegt suuuuper langsam und eigenstabil. Und bei nem Absturtz wird nichts hin.

Wie ich die 100gr. hinbekommen habe?

- fasst vollständig gelochte Aufdopplung (ca. -10gr.)
- Depron Holm (-5gr.)
und jetzt kommts
- 1S Lipo (ca. - 23.5gr. :nuts: )

Da ist aber locker noch was möglich:

wie zB. Kupferlackdraht, leichtere Servos (jz. 8gr. :puke: ),leichterer Empfänger, kein Strapping Tape sondern Tesa
:D usw.

Hab ich mit dem Teil jz. den Rekord aufgestellt?

Gruß
jabl
http://www.be-able-to.de.tl/Home.htm

Fliegergruß
jabl :D