Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

221

Dienstag, 9. September 2008, 21:16

Zitat

Original von Torsten Hill
Wenn mich nur nicht jeder mit H schreiben würde :wall: :wall:


Na so seis den Torsten :-)

Zitat


Von mir aus isses natürlich ok, könnte aber sein, das ich die PDF´s auch bei uns ( www.modellbauvideos.de ) reinsetzte, wenn es erlaubt ist.

zu den Winglets:
Probiere es, wir haben es im Segelflug getestet und waren entteucht. Auch isses so, wer die Winglets zu Steil macht , segelt nicht schön.

Aber Mann soll nie nie sagen.....


Ich bin gerade dabei den DB ein bisschen zu modifizieren. werde den plan reinstellen - mit erlaubnis ihn auf deiner seite zu evröffentlichen - , falls

a) meine mods nach meinem gefühl OK sind
b) die mods nicht zu schwer zu bauen sind
c) das teil so gut oder besser als bisher aussieht

Wir versuchen im momement angesterengt unseren ur DB ins nirvana zu flitschen, meine kids sind dabei die piloten und nasenlandungen sind eher die regel. was soll ich sagen, der will wohl erschlagen oder erschossen werden!

gruss chris

222

Montag, 22. September 2008, 20:21

kleines update

Am Samstag war der DB mit senkrechten Winglets fertig, wurde aber zu kleinholz getreten bevor er die türe zur werkstatt verliess. Gibt n. WE ne neufassung, dann war zwar ein "StretchDizzy" geplant, der ohne Winglets auskommen sollte.

Gruss
chris

223

Sonntag, 9. November 2008, 23:27

Habe soeben meinen Dizzy fertig gestellt. Incl. 1S 90 mAh Lipo Akku, 2 x 1 Gramm Servos, Futaba 2,4 gHz, 3A1S Regler und 2 Gramm Motor:


[SIZE=3]unter 25 Gramm Abfluggewicht[/SIZE]

Allerdings bin ich mit der Anlenkung noch nicht zu zufrieden. Die kleinen
Servos packen ein Uhu-Por Scharnier nicht wirklich. Mal sehen was da
noch besser zu machen ist. Nun brauch ich erstmal Windstille für den
Erstflug. Fotos kommen.

Gruß,
Heiko
Velux Dachfenster, Rollläden und Zubehör: www.dach-shop24.de

Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

224

Sonntag, 9. November 2008, 23:31

Sag mal was zur Modellgröße bei 25gr Abfluggwewicht ...
Liebe Grüße
Hartmut

225

Sonntag, 9. November 2008, 23:34

Ca. 40 cm

Gruß,
Heiko
Velux Dachfenster, Rollläden und Zubehör: www.dach-shop24.de

226

Montag, 10. November 2008, 14:05









Velux Dachfenster, Rollläden und Zubehör: www.dach-shop24.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »lumoss« (10. November 2008, 15:28)


(Jo)Hannes

RCLine User

Wohnort: Trier

Beruf: Dipl. Inf.

  • Nachricht senden

227

Montag, 10. November 2008, 14:49

Schön!
Ist das 3mm Depron oder dünner?
Bin auf das Flugvideo gespannt, meine 52cm Dizzys fliegen/flogen immer sehr gut!
Baubeschreibungen und Fotos meiner Modelle unter http://www.der-frickler.net

Fabian_Kopp

RCLine User

Wohnort: Bietigheim-Bissingen

Beruf: Schüler / Technisches Gymnasium

  • Nachricht senden

228

Montag, 10. November 2008, 14:57

Das mit dem Propeller ist jetzt ja wohl nicht dein Ernst!?
CNC-Heißdrahtschneiden möglich. Einfach PN

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fabian_Kopp« (10. November 2008, 14:58)


(Jo)Hannes

RCLine User

Wohnort: Trier

Beruf: Dipl. Inf.

  • Nachricht senden

229

Montag, 10. November 2008, 15:13

Zitat

Original von Fabian_Kopp
Das mit dem Propeller ist jetzt ja wohl nicht dein Ernst!?


Dachte zuerst was meint er wohl, jetzt seh ichs auch ;-)
Baubeschreibungen und Fotos meiner Modelle unter http://www.der-frickler.net

230

Montag, 10. November 2008, 15:26

Das ist auf 2mm gespaltenes Depron. Der Propeller paß ohne Probleme und schlägt nicht an die Kante an, sieht vieleicht auf den Foto etwas eng aus. Es ist ein 2,5 x 1,0 HP von GWS. Ich will auch noch einen 3x2 testen, habe aber keine Stecker mehr um mir einen Adapter fürs Watts-Up zu löten. Ich will ja den 70 mAh von der Kyosho Minium nicht gleich platzen lassen.

Gruß,
Heiko
Velux Dachfenster, Rollläden und Zubehör: www.dach-shop24.de

(Jo)Hannes

RCLine User

Wohnort: Trier

Beruf: Dipl. Inf.

  • Nachricht senden

231

Montag, 10. November 2008, 15:45

Schrift bei den GWS Props immer in Flugrichtung, erhöht den Wirkungsgrad ungemein! (Ich gehe mal davon aus das du vorwärts fliegen willst, also umdrehen!)
Mit dem 2510er Prop liegst du bei 1,3A und 20g Schub, mehr würde ich dem Akku keinesfalls zumuten, denke nicht das der mehr als 20C kann.
Baubeschreibungen und Fotos meiner Modelle unter http://www.der-frickler.net

232

Montag, 10. November 2008, 15:53

Hatte den Prop nach dem Foto schon umgedreht, danke trotzdem für den Hinweis. Wie würdest Du die Ruder befestigen?
Velux Dachfenster, Rollläden und Zubehör: www.dach-shop24.de

jabl003

RCLine User

  • »jabl003« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ösiland

Beruf: Schule

  • Nachricht senden

233

Montag, 10. November 2008, 17:14

heii Leute..

find ich super das maL wieder was Los is :ok:

@ Lumoss

ich würde sagen, ganz normal mit einem streifen dünnem Tesa..
Hält glaub ich am besten und mehr braucht mann nich :D
http://www.be-able-to.de.tl/Home.htm

Fliegergruß
jabl :D

(Jo)Hannes

RCLine User

Wohnort: Trier

Beruf: Dipl. Inf.

  • Nachricht senden

234

Montag, 10. November 2008, 17:17

Einfaches schmales Tesa geht super, die Klebeflächen vorher mit UHU Por bestreichen und trocknen lassen, dann hält das Tesa so gut das es nie wieder ab geht.
Baubeschreibungen und Fotos meiner Modelle unter http://www.der-frickler.net

goeran08

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

235

Mittwoch, 10. Dezember 2008, 13:56

Hallo,

ich habe gerade begonnen mir einen Dizzy Bird zu bauen. Spannweite wird ca. 80 cm.

Jetzt habe ich einige Fragen:

1.) Muss der Fluegel verschraenkt werden. In der Anleitng konnte ich dazu nichts finden.
Wenn nein, kann mir jemand erklaeren warum nicht.

2.) Ruderausschlaege: Mittelstellung bei 5 mm und jeweils 15 mm Ausschlag nach oben und unten, so steht's in der Anleitung. Aber welchen Anteil sollte ich fuer Hoehen- bzw. Querruder einstellen. Kann mir jemand bitte seine Erfahgrungswerte geben.

Thx

Rainer

jabl003

RCLine User

  • »jabl003« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ösiland

Beruf: Schule

  • Nachricht senden

236

Mittwoch, 10. Dezember 2008, 18:25

hallo...


zu 1.)

Nein, eigentlich ist keine Schränkung vorgesehen.
Warum? kA.. vL. des er einfacher zum Bauen ist...

zu 2.)

ich hatte am Anfang:

+-15mm Höhe
+-15mm Quer
und 30 Expo

Und jetzt habe ich, weiLs mir besser gefällt:

+- 30mm Höhe
+- 30mm Quer
und voll Expo

Lg jan
http://www.be-able-to.de.tl/Home.htm

Fliegergruß
jabl :D

237

Freitag, 12. Dezember 2008, 12:10

Hallo Rainer,
ein Schränkung (oder sowas ähnliches) hat der Dizzy auch, allerdings sind es bei ihm die Winglets. Dadurch dass sie schräg angebracht sind dienen sie 1.dem Auftrieb und 2. der Richtungsstabilität. Die Ruderausschläge muss jeder selber entscheiden, wir habe sie klein gewählt, denn der Dizzy ist für Anfänger gedacht. Ich persönlich habe Dualrate und stelle die meist wie folgt ein:

1. Volle Kanne nach oben, was geht. 50% davon nach unten. (toben)
2. 20cm oben, 10-13cm nach unten (thermik/schlepp)

Quer und höhe sind vom Ausschlag gleich.

Hoffe geholfen zu haben
Torsten
Gewinne eine frsky Horus !!!

Kratze hier ▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒ mit einer Münze, und finde heraus, ob Du der Gewinner bist!



Erfahrung heißt gar nichts, man kann eine Sache auch 20 Jahre falsch machen ...

(Jo)Hannes

RCLine User

Wohnort: Trier

Beruf: Dipl. Inf.

  • Nachricht senden

238

Freitag, 12. Dezember 2008, 13:41

Zitat

Original von Torsten Hill
2. 20cm oben, 10-13cm nach unten (thermik/schlepp)
Torsten


Respekt doch so viel?

Ich nehm immer so 20mm oben und 10-13mm unten ==[]
Baubeschreibungen und Fotos meiner Modelle unter http://www.der-frickler.net

239

Freitag, 12. Dezember 2008, 23:12

na du kennst doch meine Fliegerei, wenns hinterm Schlepper langweilig wird :D
Gewinne eine frsky Horus !!!

Kratze hier ▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒ mit einer Münze, und finde heraus, ob Du der Gewinner bist!



Erfahrung heißt gar nichts, man kann eine Sache auch 20 Jahre falsch machen ...

(Jo)Hannes

RCLine User

Wohnort: Trier

Beruf: Dipl. Inf.

  • Nachricht senden

240

Samstag, 13. Dezember 2008, 00:02

Dachte schon du bewegst den Flieger und lässt die Ruder stehen ;-)
Baubeschreibungen und Fotos meiner Modelle unter http://www.der-frickler.net