Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Thomas H.

RCLine User

Wohnort: Simmerath liegt in der nähe von Aachen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

361

Samstag, 5. September 2009, 15:31

Selbst in meinem Tape (Bilder weiter oben) hab ich nen Depronholn benutzt....


müsste also reichen.....



lg


Thomas
[SIZE=4]Was nicht senkrecht geht ist untermotorisiert!!! [/SIZE] Ich Grüsse Andy :angel:

:evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil:

(Jo)Hannes

RCLine User

Wohnort: Trier

Beruf: Dipl. Inf.

  • Nachricht senden

362

Samstag, 5. September 2009, 15:39

Nimm einfach die 10x5er Kiefernleiste, das passt schon. Der Dizzyist da sehr unkritisch, meine Motor-Version (3S) hat auch Kiefernholme, nachdem mir bei 2en die Holme in der Luft gebrochen sind. Wenn du willst dann schleife die Leisten nach außen noch auf 8mm runter um das Profil außen etwas dünner zu bekommen.
Baubeschreibungen und Fotos meiner Modelle unter http://www.der-frickler.net

Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

363

Samstag, 5. September 2009, 15:46

Beim Holm kann man ruhig andere Materialien nehmen. Die Dicke sollte ungefähr die selbe sein.

Ein Problem ist, den Kiefer-Holm in der Dicke zu bearbeiten, außen soll er ja dünner sein als innen. bei Balsa geht das mit einem Messer, bei Kiefer würde ich einen Dremel mit Trennscheibe vorziehen...
Liebe Grüße
Hartmut

364

Samstag, 5. September 2009, 16:15

Zitat

Original von nullspace
Laut dem Bauplan sind die Holme im Querschnitt 8x6mm und 12x6mm und aus Balsa.

Ich hätte hier noch 10x5mm und 15x5mm Kieferleisten rumliegen.



Vermute ich richtig, das Du den Plan noch nicht ausgedruckt, bzw. zusammengeklebt und draufgeschaut hast?

Es gibt nur eine Holmgröße, und die verjüngt sich von 12mm auf 8mm x6mm, um in der Mitte ein höheres Profil zu haben.
Das wird aber mit Deiner Kieferleiste genauso funktionieren, manche haben, um Gewicht zu sparen, den Holm auch aus 6mm Depron gemacht und der Vogel flog ==[]

EDIT: war ich wohl zu langsam :shy: :shy:
Gruß Ralf :w

Was nicht geht, fliegt bestimmt!!! :ok:

In Bierwurst ist gar kein Bier drin, die heißt nur so.Bei Blutwurst ist es ähnlich .... da ist auch kein Bier drin!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Eichhörnchen« (5. September 2009, 16:17)


nullspace

RCLine User

Wohnort: Österreich - Linz und Wels-Land

  • Nachricht senden

365

Samstag, 5. September 2009, 17:42

Zitat

Original von Eichhörnchen

Zitat

Original von nullspace
Laut dem Bauplan sind die Holme im Querschnitt 8x6mm und 12x6mm und aus Balsa.

Ich hätte hier noch 10x5mm und 15x5mm Kieferleisten rumliegen.



Vermute ich richtig, das Du den Plan noch nicht ausgedruckt, bzw. zusammengeklebt und draufgeschaut hast?

Es gibt nur eine Holmgröße, und die verjüngt sich von 12mm auf 8mm x6mm, um in der Mitte ein höheres Profil zu haben.
Das wird aber mit Deiner Kieferleiste genauso funktionieren, manche haben, um Gewicht zu sparen, den Holm auch aus 6mm Depron gemacht und der Vogel flog ==[]

EDIT: war ich wohl zu langsam :shy: :shy:


Ja! Du hast völlig recht. Ich hatte den Plan noch nicht ausgedruckt sondern bin gleihc mal mit der Einkaufsliste in den Baumarkt gelaufen :D

Aber Danke für Eure Hilfe. Werde nun entweder das Kieferholz niederdremeln oder die Holme gleich aus Selitron machen. Supi Supi *freu*

Danke Leute ;-)

Thomas H.

RCLine User

Wohnort: Simmerath liegt in der nähe von Aachen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

366

Samstag, 5. September 2009, 17:54

Ich geh mal davon aus das auch ein paar Bilder vom Fliieger kommen.....


Villeicht auch ein paar Baustufenfotos?


lg


Thomas
[SIZE=4]Was nicht senkrecht geht ist untermotorisiert!!! [/SIZE] Ich Grüsse Andy :angel:

:evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil:

nullspace

RCLine User

Wohnort: Österreich - Linz und Wels-Land

  • Nachricht senden

367

Samstag, 5. September 2009, 20:38

Ja, ich hoffe shcon, dass Bilder kommen. Aber bis jetzt sind noch keine aufregenden dabei! Mal sehen, wie es mir gelingt, denn es ist mein erster Selberbau.

Aber gut: Mut zur Lücke. Da ich ja unbedingt den DB motorisieren mag, möchte ich eine Frage stellen. Hier im Thread gibts ja zahlreiche Montageideen: manche vorne, manche hinten, manche in der Mitte.

Ich würd gern jene Version nehmen, die am leisesten ist! Meine Vermutung: vorne montieren, oder lieg ich falsch?

Für den Fall, dass ich richtig liege, ist Motor in der Mitte viel lauter?

LG, Roland

(Jo)Hannes

RCLine User

Wohnort: Trier

Beruf: Dipl. Inf.

  • Nachricht senden

368

Samstag, 5. September 2009, 20:54

Sobald die Schraube hinter der Fläche (oder einem Teil davon) dreht entsteht ein lautes Geräusch, da die über die Fläche strömende Luft vom Prop quasi abgeschnitten wird. -> für Leise vorne Montieren
Baubeschreibungen und Fotos meiner Modelle unter http://www.der-frickler.net

Thomas H.

RCLine User

Wohnort: Simmerath liegt in der nähe von Aachen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

369

Samstag, 5. September 2009, 22:32

Ja kann ich bestätigen ich hab den Motor in der mitte...


Und der ist soo laut...

Bei 50Ampere und 2,3Kg geht mir 1ganzer KG wegen dem Loch den Bach runter... :wall: :wall:






naja lg



Thomas
[SIZE=4]Was nicht senkrecht geht ist untermotorisiert!!! [/SIZE] Ich Grüsse Andy :angel:

:evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomas H.« (5. September 2009, 22:37)


nullspace

RCLine User

Wohnort: Österreich - Linz und Wels-Land

  • Nachricht senden

370

Sonntag, 6. September 2009, 14:45

Hmm! Ich armer Trotz scheitere grad am Bau:

Die beiden Kontaktflächen der beiden Flächenhälften krieg ich einfach nicht Plan. Wenn ich die auf eine glatte Oberfläche stelle, rollen sie richtig ab. Unmöglich, diese kurvigen Teile miteinander zu kleben. Was mach ich denn falsch? Ich arbeite, wie in der Anleitung, mit 80 und 120 Schmirgelpapier.

371

Sonntag, 6. September 2009, 15:10

Jetzt wären ein paar Bilder hilfreich (wie rollt sich was??).

Ist die Flächenunterseite nicht gerade? ...... Dann hast Du die Verstärkungsplatte in der Fläche vergessen einzukleben ==[] , ansonsten müßte die ziemlich Plan aufliegen.
Gruß Ralf :w

Was nicht geht, fliegt bestimmt!!! :ok:

In Bierwurst ist gar kein Bier drin, die heißt nur so.Bei Blutwurst ist es ähnlich .... da ist auch kein Bier drin!

Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

372

Sonntag, 6. September 2009, 15:36

Schleife erstmal den Holm (vielleicht mit einem Dremel), dann einen großen Bogen Schleifpapier auf ein planes Holz und die Tragfläche darüber bewegen. So sollte das plan werden...
Liebe Grüße
Hartmut

nullspace

RCLine User

Wohnort: Österreich - Linz und Wels-Land

  • Nachricht senden

373

Sonntag, 6. September 2009, 20:32

Zitat

Original von killozap
Schleife erstmal den Holm (vielleicht mit einem Dremel), dann einen großen Bogen Schleifpapier auf ein planes Holz und die Tragfläche darüber bewegen. So sollte das plan werden...


super! nun hats geklappt. hab 1-2mm vom Holm weggedremelt und es nochmal versucht und siehe da, es ist halbwegs plan. perfekt war es nicht, aber das zusammenkleben hat geklappt.

beim nächsten DB oder flächenbauversuch wirds sicher um ein eck einfacher und auch deutlich genauer.

fireandice

RCLine User

Wohnort: Söhrewald

Beruf: Tischler

  • Nachricht senden

374

Sonntag, 6. September 2009, 21:04

Hi Nullspace
also ein Depron Steg reicht aus, aber das kannst du beim nächsten testen. ;)
Als Motor reicht Rom Motor mit 2 Zellen un nen Klapp Prop, die größe verrate ich dir morgen da noch alles im Auto verstaut ist.
Bis dahin
Stefan
Einsam kreist der Segelflieger,
im Gedränge bleibt der Flegel Sieger.
:D

Kupfer

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

375

Mittwoch, 9. September 2009, 20:53

Hallo!
Bei meinem hat sich in der Zwischenzeit auch was getan ;)
Ich habe die Winglets angemalt, die Anlenkungen stabiler gemacht und den ganzen Flieger verstärkt, weil er zu leicht war.
Jetzt wiegt er 160g fliegt besser und ist auch stabiler. Außerdem habe ich noch einen Schlepphaken und eine Wurfkufe drauf gemacht..

Die Gleiteigenschaften sind super, die Höhenruderwirkung auch, aber die Querruder reagieren nur ganz leicht, ich muss besonders bei leichten Wind voll drücken, dass sich überhaupt was tut, habe aber die Ausschläge laut Anleitung.
Habt ihr da noch was verändert? Sollte ich vlt. die Ruder vergrößern?
Lg. Jürgen
»Kupfer« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1030800.jpg
[SIZE=3]Ich kann nichts für meinen Flugstil, ich fliege Pitch auf einem 3 Stufen Schalter :evil:[/SIZE]

SynergyN9 - Prôtos500CFK - BeamE4 - Raptor50 - Funjet - RS Simply - Magic3D - Typhoon3D - RobbeGemini - FutabaT8FG

Kupfer

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

376

Mittwoch, 9. September 2009, 20:53

Design für Faule^^
»Kupfer« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1030801.jpg
[SIZE=3]Ich kann nichts für meinen Flugstil, ich fliege Pitch auf einem 3 Stufen Schalter :evil:[/SIZE]

SynergyN9 - Prôtos500CFK - BeamE4 - Raptor50 - Funjet - RS Simply - Magic3D - Typhoon3D - RobbeGemini - FutabaT8FG

Juli112

RCLine User

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

377

Mittwoch, 9. September 2009, 20:55

Hi,
Ich hatte auf den QR -25% Expo drauf damit sie gut reagieren.
Ausschläge hatte ich alles was geht.
Rollen waren damit möglich..
Ein paar Seiten weiter vorne ist auch ein Video von mir.
Flugfertig:
MPX Funjet (light)
MPX Blizzard
Windrider (E)Fox
EPPTasy
Kninni

[SIZE=3]Suche SFW Rennsemmel [/SIZE]

Kupfer

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

378

Mittwoch, 9. September 2009, 20:56

Schlepphaken aus 12mm Selitron mit Belizell und Leukoplast verstärkt und die Wurfkufe aus Holz..
»Kupfer« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1030803.jpg
[SIZE=3]Ich kann nichts für meinen Flugstil, ich fliege Pitch auf einem 3 Stufen Schalter :evil:[/SIZE]

SynergyN9 - Prôtos500CFK - BeamE4 - Raptor50 - Funjet - RS Simply - Magic3D - Typhoon3D - RobbeGemini - FutabaT8FG

Kupfer

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

379

Mittwoch, 9. September 2009, 21:01

So gut geht meiner leider nicht, kannst mir mal ein paar Daten (genauer Schwerpunkt, Gewicht..) von deinem sagen?
[SIZE=3]Ich kann nichts für meinen Flugstil, ich fliege Pitch auf einem 3 Stufen Schalter :evil:[/SIZE]

SynergyN9 - Prôtos500CFK - BeamE4 - Raptor50 - Funjet - RS Simply - Magic3D - Typhoon3D - RobbeGemini - FutabaT8FG

380

Mittwoch, 9. September 2009, 21:19

@ Kupfer, wenn ich das auf Deinem ersten Bild richtig sehe, sind die Ruderhörner auf den Rudern zu weit hinten montiert (sprich: der Anlenkungspunkt der Ruder liegt nicht im rechten Winkel zur Ruderbefestigung = unterschiedliche Ausschläge bei QR-anlenkung).

Schau mal hier: http://www.modellflugtipps.de/images/mod…ranlenkung1.jpg
so sollte es sein ;)
Gruß Ralf :w

Was nicht geht, fliegt bestimmt!!! :ok:

In Bierwurst ist gar kein Bier drin, die heißt nur so.Bei Blutwurst ist es ähnlich .... da ist auch kein Bier drin!