Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

501

Samstag, 30. Januar 2010, 00:40

Klasse :ok:

Gruß
Uwe
Es ist besser, den Mund zu halten und für einen Idioten gehalten zu werden, als es zu bestätigen!

FlyingMonkey

RCLine User

Wohnort: 63533 Mainhausen

  • Nachricht senden

502

Samstag, 30. Januar 2010, 01:59

Fliegt doch super! :) :ok:

Gruß
Christian

Kupfer

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

503

Samstag, 30. Januar 2010, 10:46

Danke :)

Lg. Jürgen
[SIZE=3]Ich kann nichts für meinen Flugstil, ich fliege Pitch auf einem 3 Stufen Schalter :evil:[/SIZE]

SynergyN9 - Prôtos500CFK - BeamE4 - Raptor50 - Funjet - RS Simply - Magic3D - Typhoon3D - RobbeGemini - FutabaT8FG

fireandice

RCLine User

Wohnort: Söhrewald

Beruf: Tischler

  • Nachricht senden

504

Samstag, 30. Januar 2010, 20:31

Hi Jürgen,
geht doch gut :ok: und bist du zufrieden?
Stefan
Einsam kreist der Segelflieger,
im Gedränge bleibt der Flegel Sieger.
:D

Kupfer

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

505

Samstag, 30. Januar 2010, 20:44

Hallo!
Also wenn ich ehrlich bin, bin ich nicht besonders zufrieden.
Beim letzten mal habe ich schon überlegt, ihn in die Tonne zu werfen, nachdem er durch Überlastung des Reglers abgestürzt ist und der Motor raus gerissen ist.

Das Problem ist, dass ich noch einen Motor zuhausen herumliegen hatte und mir einfach einen Impeller dazu gekauft habe, der von der Größe passt,
auf die anderen Daten habe ich gar nicht viel geschaut, da der Dizzy ein "Billig Projekt" werden sollte.

Der Motor ist jedoch viel zu schwer, der ist für 18A ausgelegt, in dem Flieger zieht er nur 8A, das heißt da könnte ich einen mit dem halben Gewicht nehmen.
Durch das hohe Gewicht kommt er auch runter wie ein Stein und ist durch die hohe Strömungsabrissgeschw. schwer zu landen.

Aber ich werde mir demnächst mal einen anderen Motor besorgen, dann passt das sicher.

Lg. Jürgen

EDIT: Rechtschreibfehler :D
[SIZE=3]Ich kann nichts für meinen Flugstil, ich fliege Pitch auf einem 3 Stufen Schalter :evil:[/SIZE]

SynergyN9 - Prôtos500CFK - BeamE4 - Raptor50 - Funjet - RS Simply - Magic3D - Typhoon3D - RobbeGemini - FutabaT8FG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kupfer« (30. Januar 2010, 20:44)


fireandice

RCLine User

Wohnort: Söhrewald

Beruf: Tischler

  • Nachricht senden

506

Samstag, 30. Januar 2010, 20:58

8( ohha
Na dann warte ich auf deinen nächsten Bericht, mit verbessertem Antrieb :ok: :D
Stefan
Einsam kreist der Segelflieger,
im Gedränge bleibt der Flegel Sieger.
:D

Kupfer

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

507

Samstag, 30. Januar 2010, 22:09

Ja, werde mich melden ;)
Kann aber noch 1/2 Jahr dauern, ich habe noch viele andere Projekte und wenig Zeit ==[]
Lg. Jürgen :w
[SIZE=3]Ich kann nichts für meinen Flugstil, ich fliege Pitch auf einem 3 Stufen Schalter :evil:[/SIZE]

SynergyN9 - Prôtos500CFK - BeamE4 - Raptor50 - Funjet - RS Simply - Magic3D - Typhoon3D - RobbeGemini - FutabaT8FG

Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

508

Sonntag, 31. Januar 2010, 23:01

Wer den DizzyBird mal ausprobieren möchte und den Flugsim "Aerofly Professional Deluxe" sein Eigen nennt, der kann sich den nun auch dafür runterladen...

http://www.mingsing.de/DizzyBird_for_AFPD.exe
Liebe Grüße
Hartmut

509

Sonntag, 31. Januar 2010, 23:07

Hallo Jürgen, was wiegt denn dein Impeller DB ?

Ich rechne für meine Impeller-Version mit 360 g.

Gruß
Uwe
Es ist besser, den Mund zu halten und für einen Idioten gehalten zu werden, als es zu bestätigen!

Kupfer

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

510

Sonntag, 31. Januar 2010, 23:12

@Hartmut: Danke für den Link, werde ich mir mal downloaden, wenn ich Zeit habe.

@Uwe: Mit dem neuen Regler 365g, da hast du ja gut geschätzt!
Da meiner aber viel kleiner ist, ist das schon zu viel.

Lg. Jürgen
[SIZE=3]Ich kann nichts für meinen Flugstil, ich fliege Pitch auf einem 3 Stufen Schalter :evil:[/SIZE]

SynergyN9 - Prôtos500CFK - BeamE4 - Raptor50 - Funjet - RS Simply - Magic3D - Typhoon3D - RobbeGemini - FutabaT8FG

511

Sonntag, 31. Januar 2010, 23:57

Ach ich hatte ganz vergessen, daß du so einen Kleinen hast ;)

Ist ja auch schon ein paar Monate her, daß du das gepostet hast.
Dann sollte er bei der normalen (doppelten) Fläche das Gewicht gut verkraften.

Gruß
Uwe
Es ist besser, den Mund zu halten und für einen Idioten gehalten zu werden, als es zu bestätigen!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »uwete« (1. Februar 2010, 09:51)


Kupfer

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

512

Montag, 1. Februar 2010, 18:38

Zitat

Original von uwete
Dann sollte er bei der normalen (doppelten) Fläche das Gewicht gut verkraften.

Ja, das geht dann sicher super :ok:

Lg. Jürgen
[SIZE=3]Ich kann nichts für meinen Flugstil, ich fliege Pitch auf einem 3 Stufen Schalter :evil:[/SIZE]

SynergyN9 - Prôtos500CFK - BeamE4 - Raptor50 - Funjet - RS Simply - Magic3D - Typhoon3D - RobbeGemini - FutabaT8FG

513

Donnerstag, 4. Februar 2010, 16:20

So, heute war der Erstflug.

Vorher noch schnell auf die Waage. 390g :shake:
55er Impeller aus HK komplett mit 9poligem Innenläufer wiegt zusammen mit HK 18A Regler 82 g. Dazu noch 1500 3s (etwas überdimensioniert aber ich wollte mit vorhandenen Komponenten auskommen) 128 g.
Daher das Gewicht. Diesmal habe ich auch die Verstärkung weggekratzt wo die Servos hinkamen. So hat der Platz für HXT900 gereicht.

Der Probelauf hat über 350 g Schub ergeben.

Erster Start mit Halbgas ging voll daneben weil der Impeller über dem Schwerpunkt liegt.
Zweiter Start mit wenig Gas. Diesmal mit Rechts geschmissen und er kam hoch.
Ein paar Proberunden gedreht aber kaum Vollgas. Segelt auch kaum schlechter als mit 260 g. In einer Kurve ist dann der Akku rausgefallen. Beim ersten Bums hat es wohl die Akkubefestigung erwischt und ich habe es nicht gemerkt...
Wenn der Schnee weg ist werde ich nochmal danach suchen, aber erstmal habe ich einen neuen geordert (aus dem DE Warehouse).

Bild vor dem Flug folgt noch. Sowieso meine Standartlackierung unten Leuchtfarbe rot, oben Leuchtfarbe gelb und orange.

Gruß
Uwe
Es ist besser, den Mund zu halten und für einen Idioten gehalten zu werden, als es zu bestätigen!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »uwete« (4. Februar 2010, 16:22)


Kupfer

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

514

Donnerstag, 4. Februar 2010, 17:16

Hört sich ja gut an ;) Viel Glück beim Wiederaufbau...
Bin gespannt auf die Bilder!

Lg. Jürgen :w
[SIZE=3]Ich kann nichts für meinen Flugstil, ich fliege Pitch auf einem 3 Stufen Schalter :evil:[/SIZE]

SynergyN9 - Prôtos500CFK - BeamE4 - Raptor50 - Funjet - RS Simply - Magic3D - Typhoon3D - RobbeGemini - FutabaT8FG

515

Sonntag, 7. Februar 2010, 02:21

Hier sind die Bilder.

Erstmal das Innenleben.

Zusätzlicher Spant, der mit den standartmäßigen ein A formt. Der Empfänger liegt seitlich innerhald des Dreiecks.

Unter den Servos ist die untere Flächenverstärkung entfernt damit sie tief genug sitzen.

Vor dem Akkufach ist die Spitze mit zusätzlichen Epp und Depron Lagen ausgepolstert. Der Bereich zwischen den Holmen und hinter dem Hilfsholm enthält zwei zusätzliche Lagen Depron, um die Holme zu fixieren.
»uwete« hat folgendes Bild angehängt:
  • db2innenleben.jpg
Es ist besser, den Mund zu halten und für einen Idioten gehalten zu werden, als es zu bestätigen!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »uwete« (7. Februar 2010, 02:22)


516

Sonntag, 7. Februar 2010, 02:24

Noch die Gesamtansicht.
Das Kreppband begrenzt die vorgesehenen 2 cm Klebefläche.
»uwete« hat folgendes Bild angehängt:
  • db2innenleben_gesamt.jpg
Es ist besser, den Mund zu halten und für einen Idioten gehalten zu werden, als es zu bestätigen!

517

Sonntag, 7. Februar 2010, 02:32

Die Ruder sind aus 2 Lagen 3er, eine davon schräg heruntergeschliffen.

Strappingtape entlang der Holme und Paketband darüber.
Diesmal habe ich auch die Winglets getaped, die haben sich nämlich beim Vorgänger als Verschleißteile herausgestellt.

Die Halterung der Wurfkufe aus zweilagigem Balsa und verlängert, um hinten unter dem Impeller mehr Stabilität reinzubringen.

Flugfertig sieht das ganze so aus:
»uwete« hat folgendes Bild angehängt:
  • db2komplett_red.jpg
Es ist besser, den Mund zu halten und für einen Idioten gehalten zu werden, als es zu bestätigen!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »uwete« (7. Februar 2010, 02:32)


518

Sonntag, 7. Februar 2010, 02:38

Da rollen auf dem Tape nicht gut hält und die billige Revell Airbrush zuviel Dreck macht habe ich den Pinsel geschwungen.
Auswaschen zwischen den verschiedenen Farben habe ich mir gespart weil ich es eilig hatte. Ab 10 m sieht das eh keiner mehr. Bei meinen Fliegern ist die Lackierung nur Mittel zum Zweck.

Hier kann man auch sehen, daß die Einlauflippe im Depron versenkt ist,

Gruß
Uwe
»uwete« hat folgendes Bild angehängt:
  • db2komplettnah_red.jpg
Es ist besser, den Mund zu halten und für einen Idioten gehalten zu werden, als es zu bestätigen!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »uwete« (7. Februar 2010, 02:40)


Kupfer

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

519

Sonntag, 7. Februar 2010, 11:44

Schaut ja recht ordentlich aus, nur die Elektronik und den Impeller hätte ich so verbaut wie bei meinem. Das schaut viel besser aus und haltet wahrscheinlich auch besser, außerdem ist es aerodynamisch günstiger...

Lg. Jürgen
[SIZE=3]Ich kann nichts für meinen Flugstil, ich fliege Pitch auf einem 3 Stufen Schalter :evil:[/SIZE]

SynergyN9 - Prôtos500CFK - BeamE4 - Raptor50 - Funjet - RS Simply - Magic3D - Typhoon3D - RobbeGemini - FutabaT8FG

520

Sonntag, 7. Februar 2010, 12:48

Ob es mehr Nutzen als Umstand bringt, den Impeller zu verkleiden bezweifle ich. Was auf dem Foto nicht zu erkennen ist; ich habe um den Impeller und das Balsateil am Boden Filamentband gezogen. Das hält einiges aus.

Daß der Akku rausguckt ist wegen seiner Größe unvermeidbar und mit dem Regler stelle ich den Schwerpunkt ein. Vielleicht verkleide ich den noch.

Gruß
Uwe
Es ist besser, den Mund zu halten und für einen Idioten gehalten zu werden, als es zu bestätigen!