Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

(Jo)Hannes

RCLine User

Wohnort: Trier

Beruf: Dipl. Inf.

  • Nachricht senden

621

Dienstag, 17. August 2010, 11:00

Zitat

Original von schraubnix
An das Werfen eines so leichten Modells muss ich mich erst gewöhnen . ;)


Das Problem haben wir beim aktuellen Dizzy einfach umgangen.....

[IMG]http://der-frickler.net/_media/modellbau/planes/dizzy2.5/dizzy_bird_2.5m_21.jpg?w=300[/IMG]
Baubeschreibungen und Fotos meiner Modelle unter http://www.der-frickler.net

Thomas H.

RCLine User

Wohnort: Simmerath liegt in der nähe von Aachen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

622

Dienstag, 17. August 2010, 11:31

Ach du scheisse,
is ja geil,
Könntest du mal ein paar daten aufschreiben:
Gewicht
Spannweite
servos
Hast du nur ein servo pro Ruder?
Aus welchem Material ist das ruder?
lg
Thomas
[SIZE=4]Was nicht senkrecht geht ist untermotorisiert!!! [/SIZE] Ich Grüsse Andy :angel:

:evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil:

623

Dienstag, 17. August 2010, 12:14

klick aufs bild dann siehst du fast alles

hammer monster Dizzy==[] :nuts: :ok:

Gruß Chris

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chris-92« (17. August 2010, 12:17)


624

Dienstag, 17. August 2010, 12:50

Mahlzeit

So kann man das natürlich auch machen um etwas mehr Gewicht zu bekommen :D

Dann bin ich mal gespannt wie das Modell fliegt .

Wenn das mal gut geht .

Ich drück die Daumen :ok:

625

Dienstag, 17. August 2010, 21:28

So , vorhin war ich eben nochmal los mit dem Dizzy .

Vier Windstärken sind wohl ein bisschen zuviel des guten , zumindest wenn das Modell nur 165gr. wiegt .

Demnächst nehme ich mal ein bisschen Blei mit wenn es windiger sein sollte .

Zu fest werfen ist auch nicht so gut .

Den Akku muss ich noch richtig befestigen , wenn ich zu fest werfe verschiebt er sich nach hinten , wenn das Modell auf der Nase landet wandert der Akku nach vorne .

In beiden Fällen fliegt das Modell anschliessend dentsprechend bescheiden .

http://www.youtube.com/watch?v=dl64DgOxXuI

626

Mittwoch, 18. August 2010, 00:49

hi Uli, wenn ich dein Video so ansehe denke ich dass du den Dizzy beim werfen falsch hältst. Optimal ist es den Zeigefinger hinter die Kufe zu packen und mit dem Daumen und Mittelfinger nur die Richtung zu führen. ansonsten Üben, üben, üben....

Wenn du mal vorbeikommen willst, melde dich einfach, denn Wuppertal ist ja nicht soo weit von Hagen ;)
Wir fahren Fr. auf den Flugtag nach Hofheim (dass bei worms) und zeigen da mal, neben dem Dreckigen Dutzend, auch wieder mehrere Dizzys in Aktion.
Gewinne eine frsky Horus !!!

Kratze hier ▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒ mit einer Münze, und finde heraus, ob Du der Gewinner bist!



Erfahrung heißt gar nichts, man kann eine Sache auch 20 Jahre falsch machen ...

627

Mittwoch, 18. August 2010, 01:04

Hallo Thorsten

Ich meine das ich das Modell schon richtig halte und werfe ( halt so wie du es beschreibst ) .

Manchmal werfe ich halt nur zu fest , zumindest meine ich das beim betrachten des Videos zu erkennen .

Diesbezüglich hilft halt nur wie du es bereits bemerkt hast nur üben üben ....

Aber das wird schon werden .

628

Mittwoch, 18. August 2010, 03:02

Juhu Uli :D
Das hast du sicher bald raus ;)

(Jo)Hannes

RCLine User

Wohnort: Trier

Beruf: Dipl. Inf.

  • Nachricht senden

629

Freitag, 20. August 2010, 11:15

Zitat

Original von schraubnix
Dann bin ich mal gespannt wie das Modell fliegt .

Wenn das mal gut geht .


So, also was soll ich sagen, fliegt wie n Dizzy halt :pro:

Start absolut unspektakulär, halb Gas rein, 2 Schritte gelaufen und weg damit. 3 Klicks tief getrimmt und ab gehts. Steigleistung ist ausreichend (wenn auch weniger als die meisten anderen meiner Modelle). Beim ersten Start hatten wir vergessen die Motorbremse zu aktivieren, was beim gleiten etwas hinderlich war, auch bei der Landung musste ich ihn gut aus-hungern um die Blätter zum Stillstand zu bekommen. Dann 2. Flug, Guido am Steuer, segelt traumhaft, Sau gute Gleitleistung. Bei weiteren Flügen dann auch etwas mutiger geworden, engere Kurven, mal nen Loop, Rückenflug alles ohne Probleme drin, Statik hält ohne Probleme, Ruder und Servos wirken prima.

Wirkt in der Luft einfach nur majestätisch.

so, schon mal ein paar Bilder:

[img]http://der-frickler.net/_media/modellbau/planes/dizzy2.5/dizzy_bird_2.5m_29_erstflug_1.jpg?w=500[/img]

[img]http://der-frickler.net/_media/modellbau/planes/dizzy2.5/dizzy_bird_2.5m_30_erstflug_1.jpg?w=500[/img]

[img]http://der-frickler.net/_media/modellbau/planes/dizzy2.5/dizzy_bird_2.5m_32_erstflug_1.jpg?w=500[/img]


Videos gibts auf meiner Seite:
http://der-frickler.net/modellbau/planes/dizzy2.5
Baubeschreibungen und Fotos meiner Modelle unter http://www.der-frickler.net

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »(Jo)Hannes« (20. August 2010, 11:16)


Thomas H.

RCLine User

Wohnort: Simmerath liegt in der nähe von Aachen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

630

Freitag, 20. August 2010, 11:46

Sieht ja richtig super aus,
auf sone 3Meter wariante hätt ich ja schon lust....
mal guggen was naistes jahr so ansteht... ==[] :w

aber dickes RESPECT an euch!
lg
[SIZE=4]Was nicht senkrecht geht ist untermotorisiert!!! [/SIZE] Ich Grüsse Andy :angel:

:evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil:

631

Freitag, 20. August 2010, 12:02

Super Teil und alles gute zum Erstflug (und den weiteren). :ok: :ok:
Gruß Ralf :w

Was nicht geht, fliegt bestimmt!!! :ok:

In Bierwurst ist gar kein Bier drin, die heißt nur so.Bei Blutwurst ist es ähnlich .... da ist auch kein Bier drin!

632

Donnerstag, 28. Oktober 2010, 10:07

Dizzy Bird #3 ist fertig und hatte vorgestern seinen Erstflug.
Er gleitet doch wesentlich besser als der inzwischen ziemlich zerlederte #2.

Startmasse 314 g einschließlich key chain cam.

Winglets getaped, Querruder 2x3mm Depron getaped.
Holme mit einem gleichlangen Stück ergänzt zur A-Form.
Entlang der Holme oben und unten 19 mm Filamentband und darüber Paketband.
Insgesamt 7,2 m Paketband zu 2,4 g/m :evil:

Akkurahmen aus EPP.
Turnigy 3s800
2 x HXT900
AX-1806N-2100 an GWS 5043 HD

Gruß
Uwe
»uwete« hat folgendes Bild angehängt:
  • db3.jpg
Es ist besser, den Mund zu halten und für einen Idioten gehalten zu werden, als es zu bestätigen!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »uwete« (28. Oktober 2010, 10:55)


633

Donnerstag, 28. Oktober 2010, 11:05

Nach über 100 Flügen erweist DB #2 der Wissenschaft noch einen Dienst.

Linker Holm gebrochen, Bereich vor den Holmen weichgeflogen(eher gelandet). Diverse Flickstellen. Ansonsten wie #3.

Erstmal 2 kg abgestützt im Außenbereich.

Durchbiegung im Bereich des gebrochenen Holmes.
»uwete« hat folgendes Bild angehängt:
  • db3_2kg.jpg
Es ist besser, den Mund zu halten und für einen Idioten gehalten zu werden, als es zu bestätigen!

634

Donnerstag, 28. Oktober 2010, 11:06

Jetzt abgestützt innerhalb der Bruchstelle.
Belastet mit 3 kg.

Durchbiegung ist aktzeptabel.
»uwete« hat folgendes Bild angehängt:
  • db3_3kg.jpg
Es ist besser, den Mund zu halten und für einen Idioten gehalten zu werden, als es zu bestätigen!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »uwete« (28. Oktober 2010, 11:07)


635

Donnerstag, 28. Oktober 2010, 11:16

Das gleiche mit 4 kg.

Jetzt gibt auch der rechte Holm nach.
Durch das Tape wäre der Dizzy Bird aber noch sicher flugfähig. Vor dem nächsten Flug wäre eine kleine :evil: Reparatur fällig.

Man sieht die enorme Belastbarkeit einer getapeden Dizzy Bird Tragfläche. :ok:
Dank an Torsten und seine Kollegen von modellbauvideos.de für die Grundkonstroktion und an (Jo)hannes für den Tip mit dem Tape.

Berücksichtigt man noch die Auftriebsverteilung, dann zeigt sich, daß der DB in dieser Variante Belastungen von mehr als 10 G locker wegstecken sollte.

Gruß
Uwe
»uwete« hat folgendes Bild angehängt:
  • db3_4kg.jpg
Es ist besser, den Mund zu halten und für einen Idioten gehalten zu werden, als es zu bestätigen!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »uwete« (28. Oktober 2010, 11:17)


636

Samstag, 30. Oktober 2010, 02:12

Hier noch ein Video vom Erstflug.

[RCLTV]3540[/RCLTV]
Es war ziemlich windig.

Und es hat sich ein kleines Problem gezeigt.

Gruß
Uwe
Es ist besser, den Mund zu halten und für einen Idioten gehalten zu werden, als es zu bestätigen!

637

Samstag, 30. Oktober 2010, 13:03

@UweTE
"Entlang der Holme oben und unten 19 mm Filamentband und darüber Paketband."


Kann ich Dir nur abselut Zustimmen . Bringt in meinen Augen mehr als ein Balsaholm . Der Holm drückt das Flächenmaterial auseinander und es entsteht so eine Art Doppel T-Träger . Entscheident ist jetzt nicht die Festigkeit des Holmes , sondern welche Zug und Druckkräfte kann die Aussenhaut der Fläche aufnehmen . Das " Täpen " kann keine Druckkräfte aufnehmen , aber unheimliche Zugkräfte :ok: :ok: .
Kennst Du den Bericht " Harte Schale für weichen Kern " , aus der Foamie 5/10 ?

Lauro

Markus08

RCLine User

Wohnort: Deutschland

Beruf: -

  • Nachricht senden

638

Samstag, 30. Oktober 2010, 15:08

Hallo,
mein Nuri (Dizzy Bird) fliegt nicht richtig trotz eine Abfluggewichts von ca. 130g....Warum? (fliege auf einer Ebene)

Gruß :w
[SIZE=1]MX-12:
-Extra 300 45"
-Nuri (Dizzy Bird)
-T-Rex 450 Pro
[/SIZE]

639

Samstag, 30. Oktober 2010, 15:54

Zitat

Original von Markus08
Hallo,
mein Nuri (Dizzy Bird) fliegt nicht richtig trotz eine Abfluggewichts von ca. 130g...


Tolle Aussage, damit kann man nur nix anfangen. :shake:
Wie benimmt sich denn die DB bei den Flugversuchen ???

Kannst Du Baufehler ausschliessen, Ruder richtig hochgestellt und stimmt der Schwerpunkt ? ? ? ? ?
Gruß Ralf :w

Was nicht geht, fliegt bestimmt!!! :ok:

In Bierwurst ist gar kein Bier drin, die heißt nur so.Bei Blutwurst ist es ähnlich .... da ist auch kein Bier drin!

Markus08

RCLine User

Wohnort: Deutschland

Beruf: -

  • Nachricht senden

640

Samstag, 30. Oktober 2010, 15:56

Schwerpunkt müsste stimmen (in der Mitte der Mitte).
Sie fliegt aber irgendwann hat sie nur noch so kleine Strömungsabrisse. Baufehler kann ich nicht auscchließen...

Gruß
[SIZE=1]MX-12:
-Extra 300 45"
-Nuri (Dizzy Bird)
-T-Rex 450 Pro
[/SIZE]