Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 17. März 2008, 19:44

Erstflug Kninni von epp-versand

Ein Urlaubsflieger musste her: möglichst klein, leicht und stabil...kommt eigentlich nur ein Nurflügler in Frage. Also mal auf die Suche gemacht....hatte die Hoffnung einen kleinen Nuri aus Epp zu finden schon fast aufgegeben, dann bin ich auf den Webshop epp-versand gestoßen, mal durchgestöbert...oh 8( sieh da, es gibt einen mit einer Spannweite von 68cm, den Kninni eben, optimal!! Also gleich in den Warenkorb damit und weg mit der Bestellung, hat der Christian anscheinen sofort losgeschickt, war am nächsten Tag da!
Hmm, welchen Motor tuma jetzt rein?? Gibts ja noch ein größeres Angebot als bei Flugzeugen...möglichst leicht (soll möglichst noch zum Hangfliegen gehen da wir relativ oft nach Schweden fahren, wollts mal vielleicht an der Küste probieren) und leistungsstark (bei mir daheim gibts keinen Hang zum Fliegen ohne Motor, der Antrieb sollte also auch zum rumfetzen in der Ebene reichen) soll er sein...nach 2-tägiger Suche hab ich den macroRex von flyware gefunden, siehe da, den gibts sogar im Set mit nem leichten Regler, also auch gleich bestellt mit ner 6x3 Latte (hat im DriveCalc die besten Werte ergeben).
Hat leider etwas länger gedauert bis das da war, gab Probleme im Versand, zusätzlich waren die mit der Vorbereitung auf Sinsheim beschäftigt. Nach ca einer Woche waren die Sachen dann auch da, hab mich mit einem Freund gleich an den Einbau der Elektronik gemacht; besonders den Motorhalter aus Alu genau zu machen war ziemlich schwierig und hat Zeit gekostet...
Am letzten Samstag hat das Wetter gepasst und es konnte gestartet werden zum Erstflug..... :shy:

Morgen gehts weiter! Mit Fotos! Muss weg vom Familien-PC... :angry:
(Jaja, sorry, immer aufhören wenns am spannenden ist :D )
:evil: Der Teufel fliegt immer mit :evil:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Seeadler« (17. März 2008, 19:46)


2

Dienstag, 18. März 2008, 09:40

Ok, weiter gehts mit Fotos:

Hier der mit Glasfaserband verstärkte Kninni und schon eingebauten Servos und Rudern. Den Ausschnitt wo später der Propeller dreht habe ich mit Kohlefaserflachprofil eingefasst, gibt unglaubliche Stabilität!!
»Seeadler« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_2966 (Medium) (Custom).jpg
:evil: Der Teufel fliegt immer mit :evil:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Seeadler« (18. März 2008, 09:56)


3

Dienstag, 18. März 2008, 09:42

Hier eine Macroaufnahme von einem Servo (verbaut habe ich 5g Digitalservos von Jamara), habe sie aus aerodynamischen Gründen in die Flächen eingelassen; der Schacht wurde mit einem Lötkolben hineingeschmolzen:
»Seeadler« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_2968 (Medium).jpg
:evil: Der Teufel fliegt immer mit :evil:

4

Dienstag, 18. März 2008, 09:49

Der Bau des Motorhalters folgte...in Kurzform: richtigen Umriss auf eine Platte Aluminium zeichnen, mit einer Metallsäge ausschneiden, im hinteren Teil mit einem Metallbohrer durchlöchern (aus Gewichtsgründen), vorne wo der Motor dann sitzen soll Löcher für die Halteschrauben bohren (exakt bis auf eine halben mm) und abschließend vorne um ca 90-92° umbiegen (vorsichtig!!). Zeitaufwand der ganzen Geschichte. ungefähr 3 Stunden. Eine ausführliche Beschreibung gibt es hier
Hier ein Bild des zerlöcherten "Hinterteils" :D
»Seeadler« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_3088 (Medium).jpg
:evil: Der Teufel fliegt immer mit :evil:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Seeadler« (18. März 2008, 09:50)


5

Dienstag, 18. März 2008, 09:52

Anschließend wird der Motor draufgeschraubt:
»Seeadler« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_3097 (Medium).jpg
:evil: Der Teufel fliegt immer mit :evil:

6

Dienstag, 18. März 2008, 09:54

Und das Ding im Gesamten mit Uhu Por unten auf den Nurflügler geklebt (habe mir einen kleinen Kiel aus Depron zum besseren Werfen und damit der Motor mittiger hinter der Abschlussleiste sitzt gebastelt) und mit Glasfaserband ein bisschen verstärkt:
»Seeadler« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_3094 (Medium) (Custom).jpg
:evil: Der Teufel fliegt immer mit :evil:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Seeadler« (18. März 2008, 09:55)


7

Dienstag, 18. März 2008, 10:01

Anschließend wurden die restlichen Elektronikkomponenten (Regler und Empfänger) oben drauf geklebt (habe ich aus Stabilitätsgründen lieber nicht eingelassen) und die (mit Acryl-Spühfarbe schwarz lackierten) Winglets angeklebt...Gewicht ohne Akku 88g (ich finde das kann sich sehen lassen)
»Seeadler« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_3091 (Medium) (Custom) (Custom).jpg
:evil: Der Teufel fliegt immer mit :evil:

8

Dienstag, 18. März 2008, 10:19

Ok, Samstag war also das Wetter schön und ich bin mit einem Werfer sofort raus auf die Wiese damit, nachdem ich noch daheim den Schwerpunkt eingestellt hatte auf 10,8cm hinter der Spitze (war etwas problemtisch da der schwere 600mAh limax den Schwerpunkt so weit nach vorne zieht dass ich hinten mit 15g auflasten musste).
Ich hatte Riesenbammel vor dem Erstflug, ist was was ich hasse...na ja, lässt sich halt nicht vermeiden...also zur Sicherheit noch schnell 3 Zacken Höhe getrimmt und weg mit dem Vogel: Wow, kein Abkippen zur Seite, fliegt wie auf Schienen das Ding (und ich hatte die Ruder anscheinend auch perfekt eingestellt 8) ) , zieht bloß ziemlich stark nach oben...also die 3 Zacken wieder raus, hmm, immer noch zu stark, also nochmal ein paar nach unten, passt!
Jetzt erst mal die Abrisseigenschaften und den Kunstflug testen, huiii fliegt sich der giftig :evil: , extrem schwer das Teil bei den Ruderausschlägen (Quer) richtig durch die Kurven zu bringen, neigt immer schon zu Rollen...die fliegen sich (gewollt) aber sehr sauber, nix mit nuritypisch eierig, hat eher schon Pylonstyle :nuts: Dafür sind Loopings ein größeres Problem, da neigt er doch schon sehr zum Abkippen nach einer Seite, gehen aber auch relativ gut. Ok, ich hunger ihn mal aus, aua geht der schnell ins Trudeln über, kippt über eine Seite ab und weg...nach 10m lässt er sich aber dann schön wieder abfangen...also nicht zu langsam werden lassen!
Ok, Lipo leer, mal vorsichtig landen, kommt aber sehr wacklig rein und batsch...hmm, nix passiert, ist ja Epp!
Zu Hause erst mal 45% Expo auf Quer und die Ruderausschläge etwas begrenzen, wieder raus (diesmal mit 2 Lipos im Gepäck) und nochmal starten (diesmal selbst). Diesesmal fliegt er sich sanft wie ein Lamm, bei vollem Ausschlag aber immer noch wendig wie ein Shocky :tongue: wie geil ist Expo eigentlich!!!! Bei höherer Entfernung gibt es aber schon Probleme mit der Sicht, also muss eine Lackierung her...was hab ich denn noch an Dosen für meine Shockflyer, ahh, gelb, rot und schwarz (jeweils nur ein paar Tropfen), also abgeklebt und drauflosgesprüht! Hier ist das Ergebnis: (nein, es sollte kein Deutschlandfahne werden, ehrlich :tongue: )
»Seeadler« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_3141 (Medium) (Custom) (Custom).jpg
  • IMG_3141 (Medium) (Custom) (Custom).jpg
  • IMG_3141 (Medium) (Custom) (Custom).jpg
:evil: Der Teufel fliegt immer mit :evil:

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Seeadler« (18. März 2008, 10:25)


9

Dienstag, 18. März 2008, 10:33

Insgesamt kann ich nur sagen: geiles Flugzeug (mit richtiger Motorisierung, bisschen kräftiger könnte er mir sogar sein) aber definitiv nichts für Anfänger. Ohne Motor und ein bisschen leichter dürfte er ziemlich sicher am Hang gehen (meiner wird auch noch leichter um ca 25g (jetzt hat er ein Abfluggewicht von 130g), warte noch auf 3 Saftsäcke), auch indoor ist in einer großen Halle möglich. Unbedingt mit Expo fliegen, anders ist man die ganze Zeit am Schwitzen :D . Ein GWS R4P als Empfänger reicht locker, bei 100m ist man bei der Größe schon an der Sichtgrenze. Würde zum Combatfliegen sicher auch eine Menge Spaß machen, ist mir aber zu materialmordend.
Klasse geschnitten von Christian Knüll (epp-versand), da gibt es nichts zu beanstanden qualitätsmäßig...mal sehen, vielleicht hole ich mir demnächst einen Knurri für meinen Bruder!

Danke fürs Lesen, Bastian!
:evil: Der Teufel fliegt immer mit :evil:

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 18. März 2008, 11:03

Ein sehr schöner Bericht Bastian, was mir sehr gut gefällt ist die Tatsache, daß der Bericht sich sehr gut lesen lässt.

Leider werden von vielen jungen Modellbauern nicht immer die Möglichkeiten der Grammatik genutzt und auf Satzzeichen, Gross-Kleinschreibung usw. verzichtet.

Da ich in solchen Fällen gerne meckere ist hier mal ein Lob fällig. :w
viele Grüsse

Bernd

Am Ende wird alles gut und wenn nicht, dann ist es auch noch nicht das Ende .........


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

11

Dienstag, 18. März 2008, 20:01

Danke für das Lob! Motiviert :-)(-:

Demnächst gibts auch noch ein Video, ihr müsst aber noch ein bisschen warten, zur Zeit ist das Wetter hier besch*****.

Schönen Abend noch!
:evil: Der Teufel fliegt immer mit :evil:

Patrick1

RCLine User

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 18. März 2008, 22:29

Hi,
Hab auch schon ziemlich lange einen Kninni;)
Wiegt knapp über 100g und hat so viel Power, dass man in der Halle nicht mehr vollgas geben kann, oder es zerfetzt den Prop:

http://www.youtube.com/watch?v=HjA-AiU8OL4

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

13

Mittwoch, 19. März 2008, 09:47

Wie man am Schluss sieht...lol :D

Hab leider keine Halle, will ich auch mal probieren...
:evil: Der Teufel fliegt immer mit :evil: