Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Raffiael

RCLine User

  • »Raffiael« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Zürich

Beruf: Polymechaniker

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 6. April 2008, 17:59

Nuri zum Flitschen

Hallo zusammen

Ich suche einen Nuri zum Flitschen.

Grösse ca.60cm- 120cm
Es sollte so ein std. Nuri sein aus EPP wenn möglich.

Den Combat Zack von Extremflug find ich halt geil, aber halt irgendwo in D bestellen.. naja.

Bei uns in der Schweiz hätte ich die vier gesehen:

Swift 2

Vespid

Toro 900

Tornado xx

Sind die für tolles Flitschen geeignet mit anständiger höhe?

Bungee währe von EMC-Vega (HLG Bungee)


Gruss Raffi

2

Sonntag, 6. April 2008, 22:11

RE: Nuri zum Flitschen

Nimm den Combat Zack, den kannst du bis auf 100m flitschen.
Allerdings brauchst du dann was stärkeres wie das HLG-Bungee.
Allround passt ganz gut.

Boris

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bbukowski« (6. April 2008, 22:14)


Fraett

RCLine User

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

3

Montag, 7. April 2008, 15:50

Hallo!

Ein Frettchen geht auch sicher auf über 100m wenn man es gut gebaut hat. Der Halfpipe auch. Allerdings schreien beide Modelle, wenn sie denn fest genug gebaut werden, nach einem EMC-F3B-Gummi. Damit geht dann aber die Post ab.

Sind aber beide nicht wirklich Standardnuris. ;)

Meine Zexi ist zu weich fürs harte Flitschen an einem F3B Gummi. Wenn es zu warm ist, flattert sie schon am Allround-Gummi. Sieht aber auch schon ganz nett aus.

Wenn du wirklich flitschen willst, dann sollte der Flieger schon voll bespannt sein, Holme haben und einigermaßen Torsionsfest sein. Spielfreie und recht steife Anlenkungen sind auch Pflicht.

Gruß, Jan

Cumulunimbus

RCLine User

Beruf: Chemielaborant

  • Nachricht senden

4

Montag, 7. April 2008, 17:00

Mein Weasel Pro von EPP-fun.de läßt sich auch prima flitschen!

Stefan

Raffiael

RCLine User

  • »Raffiael« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Zürich

Beruf: Polymechaniker

  • Nachricht senden

5

Montag, 7. April 2008, 17:17

Danke für die Antwort.

Ich hatte mir einfach gedacht ein Std. Nuri um Erfahrungen mit dem Flitschen zu sammeln. Da ich eben ein HLG Bungee noch rumliegen habe dachte ich mir, ich nehme einen Nuri der mir dem geht.

Die 100m müssen es nicht sein für das werde ich mir später ne 1.5m GFK Kiste kaufen

Gruss Raffi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Raffiael« (7. April 2008, 17:18)


Chorge

RCLine User

Wohnort: Kempten (Allgäu)

Beruf: Biologe, Pharmaberater

  • Nachricht senden

6

Montag, 7. April 2008, 18:15

Was ist flitschen? ???
[SIZE=2]Mit V-Stabi: ThreeDeeRidid
Mit MicroBEAST: Protos 500, T-Rex 450 Pro, T-Rex 550E[/SIZE]

Ammersee '11 - wir kommen!

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

7

Montag, 7. April 2008, 18:29

Katapultstart mittels Gummiseil.
viele Grüsse

Bernd

Am Ende wird alles gut und wenn nicht, dann ist es auch noch nicht das Ende .........


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Chorge

RCLine User

Wohnort: Kempten (Allgäu)

Beruf: Biologe, Pharmaberater

  • Nachricht senden

8

Montag, 7. April 2008, 19:15

merci! :ok:
[SIZE=2]Mit V-Stabi: ThreeDeeRidid
Mit MicroBEAST: Protos 500, T-Rex 450 Pro, T-Rex 550E[/SIZE]

Ammersee '11 - wir kommen!