Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 20. April 2008, 17:32

Problem mit little Wing

hallo

ich war gerade mit meinem LIttle wing von epp-fun.de drausen (ausgestattet mit Feigao 5200 und GWS 3x3 2s350mAh).

ist auch einigermassen gut geflogen aber ein Problem gibts es leider doch: Sobald ich den Flieger aus dem Sturzflug abfange kippt er ganz extrem nach rechts ab und ist dann nur noch sehr schwer vom boden fernzuhalten.

darauf hin habe ich versucht den ruderausschlag des rechten Ruders beim ziehen herabzusetzten.leider nur mit bedingtem Erfolg. mit 20% >Ruder aussschlag auf der rechten >Siete ist er jetzt einigermassen in der luft zuh halten aber leider klappt jetzt kaum noch eine Rolle nach rechts.
habt ihr ideen woran das liegen könnte??

Bitte dringend um Hilfe

DANKE

jonas

Peter_K

RCLine User

Wohnort: Kirchheim/Teck

  • Nachricht senden

2

Montag, 21. April 2008, 17:42

RE: Problem mit little Wing

Hi Jonas,

ein Foto deiner Ruder und Anlenkungen würde helfen. Wie groß sind die Wege?
Schöner Gruß von der Teck

Peter

3

Mittwoch, 23. April 2008, 21:00

Foto habe leider gerade keines.
Beide Ruder schlagen aber exakt gleich weit aus (12mm). Die Servohebel sind auch an beiden Servos gleich lang und am Ruder selber auch.

kann es sein das der auftrieb aufer einen Seite schwächer ist???

jabl003

RCLine User

Wohnort: Ösiland

Beruf: Schule

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 23. April 2008, 21:05

Hallo,

ich glaub das das zu große Ruderausschläge sind, die das Modell sehr schnell abbremsen und dann einen Strömungsabriss verursachen...

also... reduzieren und expo
http://www.be-able-to.de.tl/Home.htm

Fliegergruß
jabl :D

Heinz Stanek

RCLine User

Beruf: Steintechniker

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 24. April 2008, 09:10

Problem mit little Wing

Hallo Jonas,
sollten alle Ratschläge, die Du bekommst, nichts nützen und das Modell dann noch heil ist, empfehle ich dir als letzte Rettung einen Kreisel.
ACT hat ein relativ preisgünstiges, einfaches Gerät.
Heinz

6

Donnerstag, 24. April 2008, 11:00

Hy,
dreht er auch bei einem Looping - aus der Ebene heraus??
Aus Sturzflug mit voll laufendem Motor hart abfangen ist auch eine hohe Belastung.
Was wiegt er denn??
Experimentiere doch mal mit dem Schwerpunkt

Ich habe den gleichen, ausser 3x2 Prop. siehe LittleWing

Meiner reagiert im Speedsturzflug manchmal kaum noch auf Ruderausschlag, Gas weg, alles OK. Das liegt aber bei mir an den weichen Rudern.
Sozusagen geschwindigkeitsabhängige Ruderwegreduzierung :D
Grüße
Andi

7

Dienstag, 13. Mai 2008, 21:29

Hallo Jonas,

hast du das Problem gelöst??
Habe bei meinem festgestellt dass er bei sehr schnellem Sturzflug auch nach rechts wegdreht und Ruder nach links wenig reagiert, nach rechts stark reagiert !!??

Meine Ruder sind weich aber identisch, kein Verzug...

Ich habe die Antenne rechts verlegt, könnte die Einfluss haben??
Grüße
Andi

8

Dienstag, 20. Mai 2008, 13:09

hallo

sorry das ich mich so lange ned gemeldet habe.

Also das Problem ist noch nicht endgültig behoben aber ich denke die Ursache zu kennen.:
ich denke das starke Abkippen hängt an den zu großen ruderausschlägen und dem hohen Gewicht. habe mir jetzt einen leichteren Regler bestellt und nen kleineren Akku rein hoffe ich werde das Gewicht jetzt wieder und 80 gr drücken könne (davor 96gr)

habt ihr mal probiert das modell zu bespannen ? fliegt er dann schneller ? ich habe Angst das zu machen da das Gewicht sonst wieder so nac oben geht

jonas