Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Alex V.

RCLine User

  • »Alex V.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich, Steiermark, Voitsberg

Beruf: Schule

  • Nachricht senden

1

Montag, 21. April 2008, 11:12

Zeigt her eure Hochstartmontierungen bei den Nuris

Ich brauche Bilder !!!

MFG.: Alex V. :nuts:
Twin Star 2 (MPX)
Easy Star (MPX)
Nuri ( Eigenbau von einem Freund)
Adriana (Topmodel)
Fun Tiger (Thunder Tiger)
Hang Star ( Eigenbau von einem Freund )
Parkmaster 3D (MPX)
XL - Star ( Topmodel)
MPX Magister ( Schleppmaschine )
B4

viperchannel

RCLine Team

Wohnort: D- 74172 Neckarsulm

Beruf: Multitalent

  • Nachricht senden

2

Montag, 21. April 2008, 12:32

Kein Bild, aber:

Schlitz rein, 4mm Sperrholzkufe rein mit einer Ausfräsung für den Haken. Das Ganze mit 5 Minuten epoxy und fertig ist der Hochstart EPP Nuri.

Das hält so fest, dass es mir den Nuri beim Flitschen zerbröselt hat und alles ausseinandergefallen ist, aber die Kufe blieb drin.
Gruß Frank!

Fraett

RCLine User

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

3

Montag, 21. April 2008, 14:54

Hallo!

Oder wenn es abnehmbar sein soll (ist aber trotzdem eher fürs Flischen) eine Holzplatte (Sperrholz) unten im Schwerkunkt unter der Bespannung versenken. Da ein Loch rein, so dass man einen Stahldrahthaken von unten reinstecken und mit Strappingtape befestigen kann.

Der Haken hat dann etwa so eine Form:

Quellcode

1
2
3
4
--> Flugrichtung -->
__====|====___      < Nuriunterseite mit Holzplatte
              |_____           < diese Spalte ist natürlich in echt nicht da.
                        _ )


Gruß, Jan

PS.: ASCII-Art rulez ;)

jabl003

RCLine User

Wohnort: Ösiland

Beruf: Schule

  • Nachricht senden

4

Montag, 21. April 2008, 14:55

Zitat

Das hält so fest, dass es mir den Nuri beim Flitschen zerbröselt hat und alles ausseinandergefallen ist, aber die Kufe blieb drin.

dass is gut, bau ich mir auch :evil:

ne, spass bei seite

ich hab beim Hochstarthaken einfach ein loch in die Sperrholz-Mittelrippe gebohrt und ihn dann mit 5min. Epoxi hineingeklebt. Haken ist ein ungebogener 1,5mm Stahltdraht.

Das hält natürlich bombenfest.

Pic auf meiner HP - unter EvoZack
http://www.be-able-to.de.tl/Home.htm

Fliegergruß
jabl :D

Christianrp

RCLine User

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

5

Montag, 21. April 2008, 21:07

Nuri-Haken

Hallo Alex

hier ein paar Fotos vom Haken meines Dauerfliegers;

wollte erst den Graupner-HS-Haken 627 nicht nehmen, habe es dann aber doch gemacht...(==>http://www.rc-network.de/forum/showthrea…7aef40&t=101145)

kannst Du mit den Bildern was anfangen ?

Die Holzleiste ist 10x10 aus Kiefer 100mm lang und ca. 60mm Abstand von des Nuris Spitze...

:w
Christian

1. Edit: link nachgefügt
2. edit: Bild war plötzlich weg ???

1. Bild
»Christianrp« hat folgende Bilder angehängt:
  • 1.jpg
  • 1.jpg
...mein Antrieb ist die Sonne...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Christianrp« (21. April 2008, 21:19)


Christianrp

RCLine User

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

6

Montag, 21. April 2008, 21:08

2.

2.
»Christianrp« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2.jpg
...mein Antrieb ist die Sonne...

Christianrp

RCLine User

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

7

Montag, 21. April 2008, 21:09

3.

jajaaa...der Nuri ist keine Schönheit, aber fliegt suuuuper in der Thermik (K10 145) :angel:

3.
»Christianrp« hat folgendes Bild angehängt:
  • 3.jpg
...mein Antrieb ist die Sonne...