Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 20. Juli 2008, 09:21

Chinook von SChweißgut fliegt mit Motor nicht richtig...

Hallo.

Hat jemand Erfahrung mit dem Chinook von Schweißgut ?
Ich habe mir das Modell gebaut, hat alles super geklappt. Die Segelflugeigenschaften sind wirklick wunderbar aber wenn ich den Motor anschalte wird das Teil unfliegbar. Er nimmt sofort die Nase nach oben und kippt dann seitlich weg... Ich hab´s schon gegenlenken versucht aber das ist fast unmöglich, er bricht immer irgendwie aus... Ich krieg das Teil einfach nicht auf höhe... Die Ruderausschläge habe ich genau nach der Beschreibung eingestellt.
Verbaut ist ein Pulsar15 BL-Motor mit einer 9x4 Klappluftschraube dazu einen 3s 2100mAh MPX Lipo.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen....

Gruß Stefan
Easy Star mit Querruder
MiniMag BL
EasyGliderPro, Himax Tuning
Multiplex Fox RC Umbau
Jamara Monty
Malibu F3P
Blade MSR
T-Rex 450
Xmods Lancer Evolution

Skyrider1990

RCLine Neu User

Beruf: Metallbauer in Fachrichtung Konstruktion

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 20. Juli 2008, 11:39

HI


Hasst du den Motorsturz und den Seitenzug der im Bauplan/Anleitung steht eingehalten???



Mfg Skyrider (malte)
Signatur? Ne ich putz hier nur!^^

Es Muss Knattern und stinken!!!
NO DRONES INSIDE!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Skyrider1990« (20. Juli 2008, 11:40)


3

Sonntag, 20. Juli 2008, 15:36

Im Bauplan stand nix von Sturz und Seitenzug.... Der Bauplan ist leider allgemein nicht so ausführlich geschrieben...
Easy Star mit Querruder
MiniMag BL
EasyGliderPro, Himax Tuning
Multiplex Fox RC Umbau
Jamara Monty
Malibu F3P
Blade MSR
T-Rex 450
Xmods Lancer Evolution

Skyrider1990

RCLine Neu User

Beruf: Metallbauer in Fachrichtung Konstruktion

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 20. Juli 2008, 16:35

Hmm dann schau mal ob dein Motor einen leichten zug nach rechst und nach unten hat , wenn nicht leg einfach 1mm U-scheiben zwischen Motor und Motorspant, und wenns dann nicht besser ist dann musste halt 2 U-scheiben dazwischen packen. Sonst wüste ich nicht was ma da noch machen könnte.

Mfg malte
Signatur? Ne ich putz hier nur!^^

Es Muss Knattern und stinken!!!
NO DRONES INSIDE!!!

Peter51D

RCLine User

Wohnort: D-49661 Cloppenburg

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 20. Juli 2008, 21:34

Ruf einfach bei Herrn Schweißgut an und schildere im dein Problem..
Ist ein sehr netter Herr und hat mir bei Fragen zu seinen Modellen immmer nett geholfen.
Grüße

Peter51D


Mustang P51D - Legends never die, they only get better

Skyrider1990

RCLine Neu User

Beruf: Metallbauer in Fachrichtung Konstruktion

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 20. Juli 2008, 22:15

Oder so, nur ich dachte sofort an Sturz und zug, das da wa nicht stimmt, hatte das mal bei einen Warbird deswegen.

Mfg Malte
Signatur? Ne ich putz hier nur!^^

Es Muss Knattern und stinken!!!
NO DRONES INSIDE!!!

MaxxEnergy

RCLine User

Wohnort: - Frankfurt/Main

  • Nachricht senden

7

Montag, 21. Juli 2008, 08:26

ja ich hatte auch den Chinook, mußt einen extremen großen Motorsturz machen dann geht gehts.
gruß Peter

8

Montag, 21. Juli 2008, 20:57

Danke für die Hilfe !!!

Wieviel Grad sollte ich da jeweils machen ?
Easy Star mit Querruder
MiniMag BL
EasyGliderPro, Himax Tuning
Multiplex Fox RC Umbau
Jamara Monty
Malibu F3P
Blade MSR
T-Rex 450
Xmods Lancer Evolution

MaxxEnergy

RCLine User

Wohnort: - Frankfurt/Main

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 22. Juli 2008, 07:26

Leider habe ich meinen Chinook letzte Woche durch einen Empfängerausfall verloren. Also Motorsturz ist schon sehr extrem, ich denker 6-7 Grad müssen das mindestens sein, damit er halbwegs mit Motor gerade aus fliegt. Im Nachbarforum ist das ausführlich berichtet: http://www.rc-network.de/forum/
gruß Peter

uscha

RCLine User

Wohnort: Harpstedt

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 24. Juli 2008, 12:35

Hallo Stefan,

bei 3S1P und der Latte sind 8 - 10° (ZEHN ) eher angeraten.
Ich habe es der Einfachheit halber auf 10° gebaut. Der Motor reißt beim Anwerfen dann den Vogel auf etwa 45° nach oben.
Kannst Du abhängig von der Gasstellung Tiefe zumischen?
Das habe ich bei der EVO noch mit 3% gemacht. Meinen Pixel schießt es trotzdem mit gut 60° Steigwinkel nach oben.
Grüße
Uwe

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »uscha« (24. Juli 2008, 12:36)


11

Freitag, 25. Juli 2008, 15:06

Servus !

Also das mit dem Motorsturz und Seitenzug hat super geklappt hab´s mit ca. 8° Sturz probiert, ist zwar immer noch bisle wenig aber auf jeden Fall um einiges besser als vorher...

Ich sag mal DANKE für die Hilfe !!!
Easy Star mit Querruder
MiniMag BL
EasyGliderPro, Himax Tuning
Multiplex Fox RC Umbau
Jamara Monty
Malibu F3P
Blade MSR
T-Rex 450
Xmods Lancer Evolution

Skyrider1990

RCLine Neu User

Beruf: Metallbauer in Fachrichtung Konstruktion

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 27. Juli 2008, 23:38

Bitte bitte Stefan :ok:
Signatur? Ne ich putz hier nur!^^

Es Muss Knattern und stinken!!!
NO DRONES INSIDE!!!