Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 3. September 2008, 21:37

Steckbare Motorhalterung - auch für starke Antriebe !

ich habe mit mal wieder Gedanken gemacht über eine steckbare Motorbefestigung für Nuris

meine Vorgaben sahen so aus:

- haltbar
- schnell gemacht
- auf mehreren Nuris verwendbar
- keine beeinträchtigung des Nuris durch die Motoraufnahme
- halterung muss auch starke Antriebe verkraften

Da Bilder mehr sagen als 1000 Worte gehts nun los:

als Testobjekt musste der Nurmick von www.epp-Versand.de herhalten

zunächst werden 2 gleich große GFK/CFK Platten ausgesägt und die Folie am Nuri für die Verklebung ausgespart (aussparung nur so groß, dass die Folie noch einige mm unter die Platte ragt!)
»Christian2005« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0963.jpg
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

2

Mittwoch, 3. September 2008, 21:40

RE: Steckbare Motorhalterung - auch für starke Antriebe !

lackiert und verklebt:
(BeliZell oder Epoxy)
»Christian2005« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0964.jpg
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

3

Mittwoch, 3. September 2008, 21:43

RE: Steckbare Motorhalterung - auch für starke Antriebe !

nun wird die 2. Platte darüber gelegt und deckungsgleich gebohrt, danach wird sie wie aus dem Bild mit ausfräsungen versehen (Dremel, sieht bei mir jetzt etwas "wild" aus, funktioniert aber :D )

in die untere Platte werden Schrauben eingedreht, ein großer Kopf ist dabei von Vorteil (z.B. Servoschrauben)
»Christian2005« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0969.jpg
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

4

Mittwoch, 3. September 2008, 21:46

RE: Steckbare Motorhalterung - auch für starke Antriebe !

zusammengesteckt siehts dann so aus:

die Schraube vorne ist in eine aufgeklebte Einschlagmutter eingedreht und greift in ein Loch auf der unteren Platte (das brauch nur 2-3 Umdrehungen, das geht sogar ohne Scraubenzieher!)
»Christian2005« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0970.jpg
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Christian2005« (3. September 2008, 21:48)


5

Mittwoch, 3. September 2008, 21:50

RE: Steckbare Motorhalterung - auch für starke Antriebe !

Nochmals die Verschraubung:

die Obere Platte hat auch ihren Lack ehalten (eigendlich kommt zuerst der Motor drauf, aber so ist es hier besser sichtbar)

als nächstes kommt dann mein Schnurzz auf die Platte :D

also, wer noch Frage oder Vorschläge hat, her damit ==[] :w
»Christian2005« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0972.jpg
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

mushroom93

RCLine User

Wohnort: Berlin-Reinickendorf

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 3. September 2008, 22:06

Abend,

ich hätte die Steckverbindung von anfang an so gemacht das der Motor beim einschalten sich weiter verkanten (also die schlitze zum sicherin die andere Richtugn so das der Motor beim Gas geben nicht die halterung entsichern will wie es bei dir ist ) ( das das durch die schraube net geht is klar wäre aber trotzdem besser es gleich so zu machen)
Viele Grüße, Jonas

7

Mittwoch, 3. September 2008, 22:10

Zitat

Original von mushroom93
Abend,

ich hätte die Steckverbindung von anfang an so gemacht das der Motor beim einschalten sich weiter verkanten (also die schlitze zum sicherin die andere Richtugn so das der Motor beim Gas geben nicht die halterung entsichern will wie es bei dir ist ) ( das das durch die schraube net geht is klar wäre aber trotzdem besser es gleich so zu machen)


jop, hast recht, kam mir aber irgendwie auch erst, nachdem ich die Löcher schon hatte :D
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

HAucki

RCLine User

Wohnort: Hünxe

Beruf: Student

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 3. September 2008, 22:15

Hallo,

das ist eine gute Idee, auf die Art und weise könnte man gut einen etwas größeren Rucksack Flieger bauen.
Abnehmbarer Motor, teilbare Flächen, abnehmbare Winglets...
Muss ich irgendwann mal angehen :)
- Fliton Inspire Mini
- EPP Speed Canard
- Epptasy 80cm
- MPX Panda (Oldschool baby)
- MPX Easy Glider (reiner Segler)
- Frettchen

Wenn hinter Fliegen Fliegen fliegen, fliegen Fliegen Fliegen nach... :dumm:

D.ePP

RCLine User

Wohnort: Lake of Constance

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 3. September 2008, 23:23

Hallo !
Was wiegen die zwei Platten etwa !?

MFG Chris
Es ist noch kein Meister nicht vom Himmel gefallen

10

Donnerstag, 4. September 2008, 15:38

Zitat

Original von D.ePP
Hallo !
Was wiegen die zwei Platten etwa !?

MFG Chris


das ist stark abhängig von der Dicke, diese wiederum von der geforderten Stabilität, bei mit wirds komplett vielleicht 15g sein
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]