Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Pulsar

RCLine User

Wohnort: Österreich

Beruf: EDV-Admin

  • Nachricht senden

341

Sonntag, 2. Mai 2010, 23:27

ach ja ganz vergessen,ich hab die klappluftschraube nicht mehr gefunden nachdem sie davon geflogen ist.

kann ich nicht eine andere nehmen als die mpx,die meisten die ich gefunden habe klappen aber nach hinten und nicht nach vorn!

oder ist das egal,ich weis dumme frage aber ich hatte vorher noch nie ne klappluftschraube!

gruss björn
Marutaka Full Scale Fw-190 A-8 / Pz Me 109 G/
Robbe Pitts S-12 /Robbe Me 109 G /E-Flite P-38 / Ripmax P-51/Lx Sr-71 / Lx F-117 / Freewing Eurofighter / FMS Giant Corsair / FSK Crazy Sparrow / FLY FLY F-100

Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

342

Sonntag, 2. Mai 2010, 23:38

Die meisten Klappluftschrauben klappen auch nach hinten in Druckprop-Konfiguratiuon, aber es gibt ein Problem:

Die Blätter können zu weit klappen, dann wird beim neuen Anwerfen eine Unwucht entstehen, die den Flieger auseinanderre3issen kann.

Daher muss man dieses "Überklappen" der Blätter vermeiden oder direkt eine Druck-Klappschraube nehmen ...
Liebe Grüße
Hartmut

Pulsar

RCLine User

Wohnort: Österreich

Beruf: EDV-Admin

  • Nachricht senden

343

Montag, 3. Mai 2010, 01:57

sowas ähnliches hab ich mir schon gedacht.

hab die aeronaut druck klappprops mal angesehen,könnte funken und dazu nen blattanschlag aus gfk.
was meinst?

ach ja, der o-ring was die ls-blätter zusammenklappte bei der von mpx ist ja eigentlich nur dazu da daß, das ganze stromlinienförmig wird oder irre ich mich da?

gruss björn
Marutaka Full Scale Fw-190 A-8 / Pz Me 109 G/
Robbe Pitts S-12 /Robbe Me 109 G /E-Flite P-38 / Ripmax P-51/Lx Sr-71 / Lx F-117 / Freewing Eurofighter / FMS Giant Corsair / FSK Crazy Sparrow / FLY FLY F-100

344

Montag, 3. Mai 2010, 10:42

Hab mir letzte Woche schon die neue Fernwelle bei meinem Händler geholt. Kommt mit zwei Mitnehmern (3mm & 4mm) und der Hohlwelle auf nicht ganz 10 €. Welches Material die Welle hat, kann ich nur raten. Alu ist es nicht, würde fast auf Titan tippen, da sie doch sehr leicht ist.

Da ich die Tage nen deutlich stärkeren Motor einbauen wollte (bisher noch der nicht Tuning Motor von MPX drin) und es einigen bei mir vor Ort mit dem Tuningantrieb die Welle und die Verkleidung zerfetzt hat, war es mir den Preis wert, gleich auf an der Stelle mit aufzurüsten.
Gruss AndyF.

[SIZE=1] Blizzard | EG Pro | AcroMaster | Oxalys | MissWind
@ Futaba T8FG[/SIZE]

Pulsar

RCLine User

Wohnort: Österreich

Beruf: EDV-Admin

  • Nachricht senden

345

Montag, 3. Mai 2010, 23:38

ich hab was anderes genommen,eine schiffswelle für hochleistungsrennboote.
der neuen hohlwelle vertrau ich auch nicht.

als kupplung zwischen motor und welle hab ich mir ne wellenbuchse von der robbe sea jet bl bestellt,weil kleben kommt da nicht in frage.


Marutaka Full Scale Fw-190 A-8 / Pz Me 109 G/
Robbe Pitts S-12 /Robbe Me 109 G /E-Flite P-38 / Ripmax P-51/Lx Sr-71 / Lx F-117 / Freewing Eurofighter / FMS Giant Corsair / FSK Crazy Sparrow / FLY FLY F-100

domi76

RCLine User

Wohnort: daheim

  • Nachricht senden

346

Donnerstag, 6. Mai 2010, 12:18

Was gibts bei ner Stahlhohlwelle nicht zu trauen ?

Selbst ne 4x0,4 Messingwelle reicht schon aus....

Die CfK Stäbe gehen auf, weil die Fasern tordiert werden und sich aus der Matrix lösen, daher auch das aufstauchen vor dem Lager etc.
Wenn sauber am Motormitnehmer geklebt wurde kann selbst eine weiche Welle noch problemlos weiterlaufen, da bricht nix ab etc, ist aber natürlich nicht zu empfehlen, denn wer tempert schon sein Endfest im Backofen (um es richtig zu machen)?

Pulsar

RCLine User

Wohnort: Österreich

Beruf: EDV-Admin

  • Nachricht senden

347

Donnerstag, 6. Mai 2010, 22:01

das ist schon richtig was du sagst keine frage!
nur,ich hab abundzu so ein bauchgefühl (kann vielleicht sein weil mir das passiert ist) deshalb der wechsel auf stahlwelle,und die flüge heute haben das bestätigt.

bin 8 akkus geflogen und hab ihm nichts geschenkt :D
werd mir noch ein anderes mittelstück+spinner kaufen,weil das mpx zeugs eiert einwenig und das hasse ich.
wenn der motor auf vollgas läuft sollte es so sein das der spinner aussieht als ob er steht :ok:

gruss björn
Marutaka Full Scale Fw-190 A-8 / Pz Me 109 G/
Robbe Pitts S-12 /Robbe Me 109 G /E-Flite P-38 / Ripmax P-51/Lx Sr-71 / Lx F-117 / Freewing Eurofighter / FMS Giant Corsair / FSK Crazy Sparrow / FLY FLY F-100

Pulsar

RCLine User

Wohnort: Österreich

Beruf: EDV-Admin

  • Nachricht senden

348

Samstag, 8. Mai 2010, 00:52

wollt mal was fragen:
mir war langweilig heute und da hab ich platz für die 2200er im xeno gemacht,das ganze hat nun ein abfluggewicht von ca.950-960g,ist das noch fliegbar oder schafft er das nicht mehr?

gruss björn
Marutaka Full Scale Fw-190 A-8 / Pz Me 109 G/
Robbe Pitts S-12 /Robbe Me 109 G /E-Flite P-38 / Ripmax P-51/Lx Sr-71 / Lx F-117 / Freewing Eurofighter / FMS Giant Corsair / FSK Crazy Sparrow / FLY FLY F-100

stein

RCLine User

Wohnort: Juelich, NRW

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

349

Samstag, 8. Mai 2010, 09:16

Hi !

Mit dem Original Motor kein Problem, der hat genug Schub.
Wird dann eine nette Gleitbombe....

Gruss
Hans-Willi

Pulsar

RCLine User

Wohnort: Österreich

Beruf: EDV-Admin

  • Nachricht senden

350

Samstag, 8. Mai 2010, 09:43

super,danke für die info!
hab eh den tuningantrieb drin.

gruss björn
Marutaka Full Scale Fw-190 A-8 / Pz Me 109 G/
Robbe Pitts S-12 /Robbe Me 109 G /E-Flite P-38 / Ripmax P-51/Lx Sr-71 / Lx F-117 / Freewing Eurofighter / FMS Giant Corsair / FSK Crazy Sparrow / FLY FLY F-100

stein

RCLine User

Wohnort: Juelich, NRW

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

351

Samstag, 8. Mai 2010, 09:44

Sorry,

den Tuning Antrieb meinte ich auch. Damit geht der Xeno mit 950er Lipo fast senkrecht, dürfte also mit dem 2100er Lipo absolut kein Problem sein.

Gruss
Hans-WIlli

Pulsar

RCLine User

Wohnort: Österreich

Beruf: EDV-Admin

  • Nachricht senden

352

Samstag, 8. Mai 2010, 10:19

ok!
nachdem ich die stahlwelle verbaut hatte musste ich eh 45g blei in die nase geben damit ich mit dem 950er zum schwerpunkt komme,fliegt damit wunderbar!

mein 3s akku hat 170g also 65g mehr als der 950er,jetzt brauch ich aber das blei in der nase nicht mehr,also hab ich so gesehen "nur" nochmal 20g mehr und das müsste der motor wirklich noch packen!

gruss björn
Marutaka Full Scale Fw-190 A-8 / Pz Me 109 G/
Robbe Pitts S-12 /Robbe Me 109 G /E-Flite P-38 / Ripmax P-51/Lx Sr-71 / Lx F-117 / Freewing Eurofighter / FMS Giant Corsair / FSK Crazy Sparrow / FLY FLY F-100

Pulsar

RCLine User

Wohnort: Österreich

Beruf: EDV-Admin

  • Nachricht senden

353

Samstag, 8. Mai 2010, 21:13

sagt mal ist euer xeno auch so labil um alle achsen bei wind?
meiner zappelt als hätte er "REISSFLEISCH" gefuttert.
aber sonst bin ich voll zufrieden und obwohl er jetzt fast 1000g auf die waage bringt ist er sauschnell und zieht mühelos senkrecht in den himmel!

gruss
Marutaka Full Scale Fw-190 A-8 / Pz Me 109 G/
Robbe Pitts S-12 /Robbe Me 109 G /E-Flite P-38 / Ripmax P-51/Lx Sr-71 / Lx F-117 / Freewing Eurofighter / FMS Giant Corsair / FSK Crazy Sparrow / FLY FLY F-100

354

Samstag, 8. Mai 2010, 21:41

Wenn ich ihn zu langsam flieg, dann ist er bei mir auch recht wackelig. Wird wohl an den recht kleinen und sehr weit innen liegenden Winglets liegen.
Gruss AndyF.

[SIZE=1] Blizzard | EG Pro | AcroMaster | Oxalys | MissWind
@ Futaba T8FG[/SIZE]

domi76

RCLine User

Wohnort: daheim

  • Nachricht senden

355

Samstag, 8. Mai 2010, 22:35

Gewicht muss vorne raus

Pulsar

RCLine User

Wohnort: Österreich

Beruf: EDV-Admin

  • Nachricht senden

356

Samstag, 8. Mai 2010, 23:40

wo soll dann der cg liegen?
bei 220?

und fast vergessen:
hat jemand schon die seitenleitwerke des funjets mal am xeno ausprobiert bzw.passen die ohne große veränderungen?

gruss
Marutaka Full Scale Fw-190 A-8 / Pz Me 109 G/
Robbe Pitts S-12 /Robbe Me 109 G /E-Flite P-38 / Ripmax P-51/Lx Sr-71 / Lx F-117 / Freewing Eurofighter / FMS Giant Corsair / FSK Crazy Sparrow / FLY FLY F-100

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pulsar« (8. Mai 2010, 23:42)


domi76

RCLine User

Wohnort: daheim

  • Nachricht senden

357

Sonntag, 9. Mai 2010, 21:30

Jepp, so da rum - ist halt sehr konservativ eingestellt, wie vorgesehen, merkste auch massiv daran, dass er sich vorne zu schwer fliegt wie ein Backstein mitr Flügeln.

MikkW

RCLine User

Wohnort: Erzhausen (bei Darmstadt)

Beruf: Jagdflieger / Hubschrauberpilot ;-)

  • Nachricht senden

358

Mittwoch, 12. Mai 2010, 16:01

Hallo Zusammen,

der Antrieb von meinem Xeno sah nach den Erstflug auch so aus wie bei Pulsar. Die Luftschraube hatte sich an den Spant "rangearbeitet" und ist dann mit diesem leicht verschmolzen...dabei hat es natürlich sofort die Welle zerfasert. Habe mir zwar schon das Ersatzteil bestellt, da ich den Tuningantrieb verbaut habe werde ich aber mal bei Multiplex Wind machen, danke für den Tipp! Ich denke der Mitnehmer hält nicht sonderlich gut auf der CFK Welle, richtig fest war er, ich bin eher Einer der Schrauben abreisst :dumm:

Da habe ich mir zum ersten Mal wegen der ganzen Teile ein fertiges Antriebsset gekauft, und dann so etwas. Soll noch mal Einer über den bösen Chinesenshop lästern, das hier ist keinesfalls besser.....nur viel teurer :angry:

Ach ja Lackierung :D , ich stehe ja auf Warbirds, habe meinen Xeno im "Luft '46" Stil gestaltet. - Secret Weapons of the Luftwaffe :evil:

Gruß, Mikk
»MikkW« hat folgendes Bild angehängt:
  • K800_P4180157.jpg
Das einzig gefährliche am Fliegen ist die Erde (Wilbur Wright)

MikkW

RCLine User

Wohnort: Erzhausen (bei Darmstadt)

Beruf: Jagdflieger / Hubschrauberpilot ;-)

  • Nachricht senden

359

Mittwoch, 12. Mai 2010, 16:04

Und hier mein 1000 x 1000 x 1000 :evil: Bomber nochmal von unten.
»MikkW« hat folgendes Bild angehängt:
  • K800_P4180162.jpg
Das einzig gefährliche am Fliegen ist die Erde (Wilbur Wright)

Pulsar

RCLine User

Wohnort: Österreich

Beruf: EDV-Admin

  • Nachricht senden

360

Mittwoch, 12. Mai 2010, 22:35

Zitat

Original von MikkW
Und hier mein 1000 x 1000 x 1000 :evil: Bomber nochmal von unten.


ich werd verrückt genau diese idee hatte ich auch :ok:
hast wirklich schön hinbekommen!

was für nen lack hast denn verwendet und wo hast die hoheitsabzeichen her,wenn ich fragen darf!

gruss björn
Marutaka Full Scale Fw-190 A-8 / Pz Me 109 G/
Robbe Pitts S-12 /Robbe Me 109 G /E-Flite P-38 / Ripmax P-51/Lx Sr-71 / Lx F-117 / Freewing Eurofighter / FMS Giant Corsair / FSK Crazy Sparrow / FLY FLY F-100