Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

MikkW

RCLine User

Wohnort: Erzhausen (bei Darmstadt)

Beruf: Jagdflieger / Hubschrauberpilot ;-)

  • Nachricht senden

361

Mittwoch, 12. Mai 2010, 22:51

Hi Björn,

das ist größtenteils Dupli Color Platinium aus der Spraydose, oben hellgrau unten dieses ganz gut passende Ice Blue. Verwende diese Farben gerne, sind super zu verarbeiten. Die Flecken sind mit der Airbrush gemacht, German grey von Model Air (glaube ich). Dann Alles nochmal mit Top Coat Matt überzogen.
Die Decals sind von FlightDepot.com, sehr günstiger Laden was normale Hoheitszeichen betrifft, A4 Bogen jeweils zu 5 Euro :ok:

Gruß, Mikk
Das einzig gefährliche am Fliegen ist die Erde (Wilbur Wright)

Pulsar

RCLine User

Wohnort: Österreich

Beruf: EDV-Admin

  • Nachricht senden

362

Mittwoch, 12. Mai 2010, 22:57

super danke,für die tips!

ich wollt mehr was dunkleres machen und zwar das hier:
http://www.luft46.com/gotha/gop60a.html

und überhaupt finde ich die p-60 einfach genial irgendwann werd ich mir die bauen!

gruss björn
Marutaka Full Scale Fw-190 A-8 / Pz Me 109 G/
Robbe Pitts S-12 /Robbe Me 109 G /E-Flite P-38 / Ripmax P-51/Lx Sr-71 / Lx F-117 / Freewing Eurofighter / FMS Giant Corsair / FSK Crazy Sparrow / FLY FLY F-100

Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

363

Donnerstag, 13. Mai 2010, 22:50

So ich habe den Impeller nun angebracht ...

a.) Der Scan der XENO-Wurzel



Aus diesem Scan wurde im CAD-Programm ein Motorträger erstellt, der den Impeller halten soll.



Dieser Spant wurde nun aus 1mm-Sperrholz gefertigt und it dem Impeller verbunden. Es wurde 5mm-Rundmaterial als Dübel verwendet. Alles passt Prima, ist aber etwas wackelig ...



Morgen wird das ganze mit Glasfaser verstärkt, der sichtbare Teil des Spants wird mit Balsaholz oder Depron zusätzlich stabiler gemacht ...
Liebe Grüße
Hartmut

Bienenjäger

RCLine User

Wohnort: Bernau bei Berlin

Beruf: Küchendesigner

  • Nachricht senden

364

Freitag, 14. Mai 2010, 21:51

cooles Projekt

Hallo Killozap,

offenbar hast Du Deine Barbie schon ordentlich getreten - ich meine vor ihrer Zeit mit n´em Impeller auf dem Rücken :evil:
Sie sieht ja schon arg mitgenommen aus mit all ihren Kampfspuren.

Also gerade der sichtbare Spant macht mir besondere Bauchschmerzen! Da würde ich ordentlich Birke oder Pappel ankleben und gegen Kippen mit Depron stützen ...

Bleibt jedenfalls spannend Dein skurriles Projekt :ok:

Gruß Rico

Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

365

Samstag, 15. Mai 2010, 13:46

Die Barbie wurde nie getreten, der Lack hält einfach so schlecht ...

Das Problem ist nicht der Motorträger selbst, sondern die Zungen, die in den Xeno ragen. Die brechen viel zu schnell. Ich muss 2mm-Sperrholz nehmen, dann sollte das funzen ...
Liebe Grüße
Hartmut

domi76

RCLine User

Wohnort: daheim

  • Nachricht senden

366

Samstag, 15. Mai 2010, 20:25

Primer nehmen, oder mit Aceton leicht abwischen, wenigstens Prilwasser abwischen dann hält das schon.

367

Dienstag, 18. Mai 2010, 11:10

Hab meinem Xeno jetzt nen neuen Motor spendiert: Turnigy2836 brushless Outrunner 1200kv mit 40A Regler dran. Noch ne 8x5 Schraube dran. Nach 3 Minuten sind 1000mAh raus aus nem 1300mAh Lipo. Könnte etwas länger sein. Werd noch 1700mAh Lipos probieren, sonst mit Modifikation auch 2200mAh. Aber, das Teil brennt jetzt wie Hölle
:tongue: :tongue: :tongue:

P.S: Hab die neue Fernwelle von MPX verbaut, nicht das sich die CFK Stange in ihre Bestandteile auflöst.
Gruss AndyF.

[SIZE=1] Blizzard | EG Pro | AcroMaster | Oxalys | MissWind
@ Futaba T8FG[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »andy_f« (18. Mai 2010, 11:11)


fabianpusch

RCLine User

Wohnort: Schweiz - Zürich

Beruf: dipl.-ing. fahrzeugtechnik/design

  • Nachricht senden

368

Mittwoch, 26. Mai 2010, 13:50

hallo,
mal kurze frage:
was verträgt der xeno als maximalse gewicht?
ist er kritisch zu fliegen wenn eine leichte schwerpunkt-verlagerung vorliegt?
möchte eventuell eine kolibri (turbine) draufschnallen.

grüssle fabi
GEGEN SMILEY-MISSBRAUCH


T-REX 500 AC3-X
JR PCM 9XII, Spektrum
4#3b Brushless
Fun Jet MPX mit Turbine
Gnumpf mit OS MAX
Gemini MPX
diverse andere Flieger
1 Job (Formel 1)
1 Auto
1 Leben
.....

369

Mittwoch, 26. Mai 2010, 16:18

moin,
ich denke, die kolibri selber wird schon draufpassen. gewicht verträgt er auch ganz gut. allerdings fürchte ich, dass du probleme mit der elektronik und dem tank kriegen wirst. wenn dem xeno nämlich eins felht, dann ist es platz.
gruss,
michael

fabianpusch

RCLine User

Wohnort: Schweiz - Zürich

Beruf: dipl.-ing. fahrzeugtechnik/design

  • Nachricht senden

370

Mittwoch, 26. Mai 2010, 17:18

hallo michael,

danke für die info.
werde dann doch den alten twin jet reanimieren.
habe nur spontan an den xeno gedacht - wäre mal was anderes.

grüssle
fabi
GEGEN SMILEY-MISSBRAUCH


T-REX 500 AC3-X
JR PCM 9XII, Spektrum
4#3b Brushless
Fun Jet MPX mit Turbine
Gnumpf mit OS MAX
Gemini MPX
diverse andere Flieger
1 Job (Formel 1)
1 Auto
1 Leben
.....

Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

371

Mittwoch, 26. Mai 2010, 17:21

Es hält einen ja keiner ab, eine neue Haube zu basteln, dann hat auch der Xeno gut Platz.

Ich hab jetzt meinen Impeller drauf, mit zwei Zellen kommt da doch arg wenig, drei Zellen finden schlecht unter der Original-Haube Platz ...
Liebe Grüße
Hartmut

372

Mittwoch, 26. Mai 2010, 22:35

na interessant wärs allemal. :ok:
versuchen kannst dus ja mal, den xeno baukasten gibts ja schon für unter 50 euro. sollte es nicht gelingen haste immer noch nen ganz netten hangsegler.

fabianpusch

RCLine User

Wohnort: Schweiz - Zürich

Beruf: dipl.-ing. fahrzeugtechnik/design

  • Nachricht senden

373

Donnerstag, 27. Mai 2010, 08:02

hallo,
jetzt habe ich aber gestern schon am twinjet rumgeschnibbelt ;-)
wobei das thema xeno für die zukunft nicht gesorben ist.
würde mich schon interessieren.
leider liegt halt das systemgewicht je nach tank bei ca. 750-900 gr.
dann kommen noch servos, empfänger und empfängerakku dazu....

das gibt mir etwas bedenken.

grüssle fabi
GEGEN SMILEY-MISSBRAUCH


T-REX 500 AC3-X
JR PCM 9XII, Spektrum
4#3b Brushless
Fun Jet MPX mit Turbine
Gnumpf mit OS MAX
Gemini MPX
diverse andere Flieger
1 Job (Formel 1)
1 Auto
1 Leben
.....

stein

RCLine User

Wohnort: Juelich, NRW

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

374

Donnerstag, 27. Mai 2010, 08:32

Hi !

950 Gramm sind kein Problem, ein Jet ist kein Thermiksegler !

Gruss
Hans-Willi

Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

375

Donnerstag, 27. Mai 2010, 15:27

So, ich habe heute den Erstflug des Xeno mit einem Impeller drauf gehabt...

Der Start ist Problemlos, wenn man richtig fest schmeisst, der Vogel wird wirklich schnell mit dem Teil. leider ist die Steigleistung nicht so erste Sahne, aber es geht. Segeln tut er absolut problemlos, so, als wäre kein Scheunentor auf dem Rücken...

Natürlich ist die Pracht schnell am Ende, 4 Minuten Motorlaufzeit, dann ist der Akku leer. Es werkelt ein 2200mAh-3-Zelle runter der normalen Xeno-Haube, die gerade knapp zugeht, man muss nach jeder Landung kontrollieren, ob die vorderen Verschlüsse noch zu sind ...

Video gibt es derzeit noch keines, aber hoffentlich bald ...
Liebe Grüße
Hartmut

Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

376

Donnerstag, 27. Mai 2010, 16:06

Hier nochmal zwei Bilder der Impeller-Einheit. Ich baue jetzt auch noch eine
Propeller-Einheit, dann kann ich mich auf dem feld entscheiden,
ob ich Impellern oder Propellern möchte :)

Preise und Materialien:
Impeller mit Motor : 15.- Euro aus China incl. Fracht
Regler 30A: 15.- Euro aus China incl. Fracht

Materialien ohne Wertangabe:
Schmand-Becher
Stück 2mm-Sperrholz
2 Kabelbinder
Heisskleber
Sekundenkleber



Liebe Grüße
Hartmut

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »killozap« (27. Mai 2010, 16:22)


fabianpusch

RCLine User

Wohnort: Schweiz - Zürich

Beruf: dipl.-ing. fahrzeugtechnik/design

  • Nachricht senden

377

Donnerstag, 27. Mai 2010, 17:08

Hallo Hartmut,

darf ich fragen welchen Vorteil der extreme Winkel bringt?
Willst Du damit ein Wegsteigen erreichen?

Grüssle Fabi
GEGEN SMILEY-MISSBRAUCH


T-REX 500 AC3-X
JR PCM 9XII, Spektrum
4#3b Brushless
Fun Jet MPX mit Turbine
Gnumpf mit OS MAX
Gemini MPX
diverse andere Flieger
1 Job (Formel 1)
1 Auto
1 Leben
.....

Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

378

Donnerstag, 27. Mai 2010, 17:11

Der Vogel fliegt mit diesem Winkel pillegerade... Der Impeller sitzt oberhalb der
Achse des Xeno, daher drückt er den Vogel nach unten.
Dies ist mit diesem Winkel zu beheben.

Ich habe in einer Modellflugzeitung mal ein Bild eines Robbe Geier
mit einer Kolibri-Turbine gesehen, die stand noch extremer ... :)
Liebe Grüße
Hartmut

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »killozap« (27. Mai 2010, 17:12)


Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

379

Samstag, 29. Mai 2010, 18:17

Endlich gibt es ein Video des Impeller-Xenos ...

http://www.mingsing.de/video/180/Der+Xen…eht+echt+gut+ab
Liebe Grüße
Hartmut

Steffen L.

RCLine User

Wohnort: Bad Wurzach

Beruf: Softwareschrauber

  • Nachricht senden

380

Mittwoch, 2. Juni 2010, 15:36

Bericht ist in der Redaktion, danke nochmal Hartmut :)

http://www.rcline.de/index.php