Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Alkon

RCLine User

  • »Alkon« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

1

Montag, 9. Februar 2009, 12:47

One-4-all von EPP-fun

Tag.........

Ich bin grad am Zusammenbau des One4all von EPP fun. Leider erschließt sich mir anhand der Zeichnung nicht, wie man die Finne baut. Die Zeichnug ist weder Maßstäblich noch sonstwie bemaßt. Es ist lediglich ein 4mm Balsabrett mit 12 x ca. 50cm dabei. Daraus soll die Finne gebaut werden.
Vielleicht hat jemand Größenangaben oder Winkelmaße zu der Finne, bzw den Flieger schon gebaut und kann mir weiterhelfen.

Danke und Gruß,
alex

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Alkon« (9. Februar 2009, 12:55)


Peter_K

RCLine User

Wohnort: Kirchheim/Teck

  • Nachricht senden

2

Montag, 9. Februar 2009, 13:26

Hi,

in der Bauanleitung ist doch ein 1:1-Plan der Finne?!?

Ansonstenetwas so vorgehen: Das Brett (ca 50x10cm) bei 2/3 der Länge teilen.

Das kleinere Teil dann längs zur Faser teilen in Breite 6 bzw 4cm.. Der schmale Teil kommt oben mit Maserung quer als Sperrung auf die Finne.

Das andere Stück wird nochmals geteilt, und zwar diagonal von der Mitte der 6cm-Seite aus in eine Ecke. So erhälst du daraus 2 Teile, die beide ca 16cm lang und 3/6cm bzw. 0/3cm breit sind. Diese verbreitern die Fuinne und kommen übereinander an die Front der Finne, der dünnere Teil ist oben ...

Als Verstärkung der Finne kannst du dann an der Unterseite noch eine Kiefer- oder CfK-Leiste ankleben.

Liest sich schlimmer als es ist .... darum ist normalerweise ne Zeichnung dabei ;)

Auf die oben beschriebene Weise erhälst du die maximale Finnengröße (auch für den Big-One). Wenn du den Qne-4-All vor allem am Hang einsetzen willst, darf sie auch kleiner sein ... da reicht es, nur an dem unteren Frontteil der Finne die kleine Verbreiterung anzzukleben und oben die Finne etwas schmäler zu schneiden, so dass die "Nasenleiste" gerade wird.
Schöner Gruß von der Teck

Peter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Peter_K« (9. Februar 2009, 13:33)


Alkon

RCLine User

  • »Alkon« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

3

Montag, 9. Februar 2009, 18:07

Zitat

Original von Peter_K
Hi,
in der Bauanleitung ist doch ein 1:1-Plan der Finne?!?


Hallo Peter,

ahhh, der Chef persönlich. Ich hab die Bauanleitung nur als PDF Datei. Vor 2 Tagen von Christian per Mail bekommen. Die Bauanleitung an sich ist ja sehr gut und selbsterklärend. Nur die Zeichnung der Finne wollte halt nicht so mit meinem räumlichen Denken kooperieren. Danke für die exakte Beschreibung.

Gruß, alex