Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

noname

RCLine Neu User

  • »noname« ist der Autor dieses Themas

Beruf: tischler

  • Nachricht senden

1

Samstag, 14. März 2009, 22:52

Mini Swift zu laut

Hallo Leute
Habe nun den ms-composit sp55cm mit slowflykomp. Dw 8/21 3s und 48oerund gws 8x4.3 fertig . Das sonst so leise Fluggerät im shocky entpuppt sich zum Missfallen der Nachbarn als sehr laut- fluggerät ähnelt einen Verbrenner. 8x4.3 wurde als Linksläufer Druchaantrieb verbaut. Nun habe ich schon die Fläche samt Rudern großzügig im Umfeld des Props ausgespart. Es änderte sich nur der Sound im ´mittleren Drehzahlfeld. Habt ihr Ideen zur Lärmreduzierung??

benny_911

RCLine User

Wohnort: Tirol

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

2

Samstag, 14. März 2009, 23:24

Die Druckantriebe sind leider immer viel lauter als in Zuganordnung.
Du kannst nur versuchen möglichst viel Abstand zwischen Flächenende/Ruder und der Luftschraube einzuhalten. Sonst eventuell noch verschiedene Luftschrauben ausprobieren. Eine gut ausgewuchtete Luftschraube ist auch noch etwas leiser, also einfach abwechselnd mit Tesastreifen eine Seite der Luftschraube bekleben und schauen ob es besser wird...

noname

RCLine Neu User

  • »noname« ist der Autor dieses Themas

Beruf: tischler

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 15. März 2009, 14:15

Mini Swift zu laut

Danke Benny für deine Erläuterung
Die Ls ist schon gewuchtet gewesen. Den Motor kann ich nicht mehr weiter nach hinten verlegen sonst muss der Accu vorne her schweben. Ich hatte schon mal einen Nuri(Velocity von Thundertiger) Den verpassste ich schon einmal einen Zugantrieb (Axi 2208/34 ging besser als vorher. Wenn mir nichts mehr einfällt dann kommt auch der Swift auf den OP.Tisch - auch wenns nicht so schick ist. Dann kann ich wieder übers Haus ziehen ohne dass es die Nachbarn stört.

D.ePP

RCLine User

Wohnort: Lake of Constance

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 15. März 2009, 20:01

....ansonsten einfach einen langsam drehenderen Motor und eine LS mit größerer Steigung verbauen ;) .Damit wird der Lärm auch weniger .

MFG Chris
Es ist noch kein Meister nicht vom Himmel gefallen

5

Montag, 16. März 2009, 03:54

Richtig. Weniger Umdrehungen = weniger Lärm... ;)

Bei meinem Swift 2 habe ich schon einen sehr deutlichen Unterschied zwischen dem hier und dem hier gemerkt. Mit dem Ausschnitt ist der noch bis knapp 3/4 Gas relativ leise, erst bei Vollgas hat er das typische Nuri-Geräusch. In diesem Video hört man gut den Lärm im alten Zustand, also bevor ich die Ausschnitte gemacht habe... ;)

Der Lärm entsteht übrigens dadurch, daß die Luftschraube quasi in die Luftwirbel schlägt. Je mehr Wirbel, desto mehr Lärm und weniger Effizienz. Wirbel (oder halt turbulente Strömungen) lassen sich beim Heckantrieb nunmal schwer vermeiden...


Manuel


Edit: Ach ja, bei nem EPP-Nuri entsteht ein Teil der Geräuschkulisse auch durch die Vibration des Motors/Luftschraube. Der Nuri wirkt dann wie ein Klangkörper. Des habe ich zumindest bei meinem Swift 2 mit dem Axi-Motor und der ACP feststellen können...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Onkel Manuel« (16. März 2009, 03:57)


benny_911

RCLine User

Wohnort: Tirol

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

6

Montag, 16. März 2009, 07:22

Wieviel Freiraum hast du denn schon für die Luftschraube geschaffen?

Ich habe bei meinen Nuris erst ab solchen Ausschnitten wirklich eine Lautstärkenminderung erzielt. Das Flächenende habe ich dann noch möglichst "spitz" zugeschnitten, damit die Endkante weniger Wirbel erzeugt.

Gruß, Benny
»benny_911« hat folgendes Bild angehängt:
  • Nuri_Aussparung.jpg

noname

RCLine Neu User

  • »noname« ist der Autor dieses Themas

Beruf: tischler

  • Nachricht senden

7

Montag, 16. März 2009, 12:13

Mini Swift zu laut

Hallo Manuel
Danke für dein Video - wieviel ccm hast du denn verbaut? Ist ja irre laut. Meine Nachbarin mit tinitus hängt mir ne fette Klage an. Ich sehe schon ich werde ihn auf Zugantrieb umbauen und euch berichten . Und Benny Den Propfreiraum habe ich beim 2.Mal auch so weit ausgeschnitten Sound war im Mittelfeld rauher und oben gleich laut.

8

Montag, 16. März 2009, 12:22

RE: Mini Swift zu laut

Zitat

Original von noname
Habe nun den ms-composit sp55cm mit slowflykomp. Dw 8/21 3s und 48oerund gws 8x4.3 fertig .

Mir scheint der Antrieb etwas eigenartig - schwer, groß.

Ich fliege mit einem Hacker A10-15S , 2s360, und einer 6x5" etwa 4-5min. Der Prop paßt gerade noch in die originale Aussparung. Das Modell geht recht lange senkrecht. Das Geräusch wird eher mit einer Gelse verglichen, aber weit entfernt von einem Verbrenner. Auch in der Halle kein Problem.

RK

9

Montag, 16. März 2009, 18:15

RE: Mini Swift zu laut

Zitat

Original von noname
Hallo Manuel
Danke für dein Video - wieviel ccm hast du denn verbaut? Ist ja irre laut.

Naja, halt einen Axi 2208/26 (1420 U/V) an ner APC 7x5. Das ergibt halt um die 12000 Umdrehungen und ein Schub-Gewichts-Verhältnis von etwa 1,5:1... :evil:

Und wie gesagt, nach den Ausschnitten ist er wesentlich leiser geworden und gibt nur noch bei Vollgas solche Geräusche von sich... :ok:


Manuel

MaxxEnergy

RCLine User

Wohnort: - Frankfurt/Main

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 17. März 2009, 13:36

RE: Mini Swift zu laut

habe den Mini-Swift auch mit dem kleinen Hacker und Camspeed Prob. Man hört ihn bei Vollgas abwärts schon etwas aber nicht wirklich sehr laut.
gruß Peter

noname

RCLine Neu User

  • »noname« ist der Autor dieses Themas

Beruf: tischler

  • Nachricht senden

11

Samstag, 21. März 2009, 21:27

Mini Swift zu laut

Hallo Leute
bin heute mit neuer Ls APC 7x5 geflogen. Lautstärke ist nicht mehr vergleichbar
Modell ist sogar schneller wenn ich noch die Propausprarungen spitz zuschleife dann ist er sicher wohngebiettauglich. Werde ihn daher nicht auf Zugantrieb umbauen.
Elmar