Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 11. April 2009, 16:26

Welcher Bl-Motor für nuri Swift2

Hallo,
bin neu hier im Forum und komme aus der Microkopter-Gemeinde undwollte jetzt ma was anderes ausprobieren und habe gleich ma ne Frage dazu:
Ich möchte mir einen Swift2 kaufen, diesen dann mit einem Bl-Motor fliegen, habe noch einen Pichler Nano Red mit passendem Regler und einen Robbe Roxxy 2824-34 hier liegen. Wäre einer dieser Motoren geeignet für den Swift2?

Danke schon ma für die Antworten!

mfg, Oli
Mfg

micha500

RCLine User

Wohnort: Dortmund

  • Nachricht senden

2

Samstag, 11. April 2009, 16:56

Habe den Motor mit einer 9 mal 5 Klapplatte auf einem Toro 900,welcher ja fast gleich ist zum Swift 2.
Hast du ca 8-10 A und geht schön senkrecht damit.

3

Samstag, 11. April 2009, 17:36

Welchen meinst du, roxxy oder pichler? Mit was für nem lipo?
Mfg

micha500

RCLine User

Wohnort: Dortmund

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 12. April 2009, 12:48

Stimmt vergessen. Habe den Roxxy drin mit 3 Zellen 1200-1500.

5

Sonntag, 12. April 2009, 19:06

Oh, des is gut, hab noch zwei von denen mit jeweils nen 15A-Regler da....
Mfg

HarteLandung

RCLine Neu User

Wohnort: Nähe Bamberg

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 16. April 2009, 22:13

Hallo

Also ich fliege den Swift 2 seit mehreren Jahren mit nem Axi 2208/20. Die Leute in meinem Verein haben großen Respekt vor dem "Verpackungsmaterial" das senkrecht schneller zu Sichgrenze steigt als es im Sturzflug sinkt :evil: .

Ich will keine Axiwerbung machen (die sind eigentlich sauteuer), aber der Motor ist echt sein Geld Wert, Du kannst aber auch mal nach den Daten schauen, so hast Du in etwa einen Anhaltspunkt für Motorwerte mit denen der Swift so manchem Funjet die Zuschauer klaut :nuts: (natürlich mit 3 Zellen). Vielleicht haben andere Hersteller auch was in der Art.

7

Samstag, 18. April 2009, 10:42

Naja, die beiden obengenannten Motoren hab ich halt noch über, von daher hab ich jetzt den Roxxy 2824-34 draufgepappt, mit nem 1000er 3Zeller LiPo. Probeflug steht aber noch aus....
Mfg

8

Dienstag, 21. April 2009, 13:27

Ich hatte bisher immer AXI 2208/26 mit 7x5 APC dran. Aktuell hab ich Hacker A20-34s EVO mit Aeronaut E.Prop 6.5x4 an 3s dran ist auch nicht viel schlechter.

Eigentlich funktioniert am Swift fast jeder Antrieb in der 25-60gramm Größe.
Nicht mehr online

9

Montag, 27. April 2009, 05:57

Moin,
hab jetzt den Swift 2 mit nem Roxxy 2824-34 mit 6*5 Latte und 3s1000 LiPo. Geht recht gut, nur muss ich bei vollgas drücken wie die sau sonst geht er nach oben weg und is winzig klein. Naja, hab halt die orig. mitgelieferte Motorhalterung benutzt, jetzt muss ich sehn wie ich den sturz ändere.......aber...
Swift2 is echt prima...
Mfg

10

Montag, 27. April 2009, 10:38

vielleicht etwas Tiefe auf Gas mischen? Wenn er ansonsten neutral fliegt, stimmt der SP und die Neutralstellung der Ruder?
Nicht mehr online

11

Montag, 27. April 2009, 10:57

Zitat

Original von oli mit einem l
Geht recht gut, nur muss ich bei vollgas drücken wie die sau sonst geht er nach oben weg und is winzig klein.

Nee, überprüfe erstmal den Schwerpunkt. Je nach Ausschnitt für den Propeller wandert der nämlich ein Stück nach vorne. Überprüfen kannst du das mit der Anstechmethode... ;)

Ich flog meinen auch mit AXI 2208/26 & APC 7x5, ging schon gut ab. In Sachen Lautstärke kann ich dir das hier empfehlen: Bild 1 | Bild 2
Die Lautstärke von Bild 1 hört man gut in diesem Video. Mit Bild 2 ist der Swift2 wesentlich leiser geworden, laut wird er eigentlich nur noch ab etwas über 3/4 Gas... :ok:


Manuel

12

Montag, 27. April 2009, 15:58

Also, wenn ich ihn ohne Motor werfe fliegt er eigentlich schön sachte gerade aus abwärts, da müsste der Schwerpunkt ja eigentlich stimmen, oder? Wenn ich mal fragen darf, wieviel Ruderausschlag abt ihr so?
Der Swift is eigentlich orig., da wurde nix weggeschnippelt...
Mfg

13

Dienstag, 28. April 2009, 12:01

Auschläge hab ich so ca QR +-20mm Höhe +-15mm
Nicht mehr online

14

Dienstag, 28. April 2009, 17:22

Hallo,
nun habe ich auch noch eine Frage: wie sieht bei Euch die Neutralstellung der Ruder aus?

Siggi
-div. Helis, Nuris und Segler
-DX7, DX5e
-CBF 500 A
-VOX AC 30
-Framus Diablo Pro
-Fender Strat

...man hört nicht auf zu spielen, weil man alt wird. Man wird alt, weil man aufhört zu spielen. :D

15

Dienstag, 28. April 2009, 20:59

Also ich habe meine 5mm nach oben.......bin aber noch beim testen wegen steigen bei vollgas und so...
Mfg

16

Mittwoch, 29. April 2009, 06:15

Das Steigen bei Vollgas habe ich über den Motorsturz behoben. Ich habe mir eine Motorhalterung aus Alu gebaut, da kann man den Sturz durch Biegen einstellen.

Siggi
-div. Helis, Nuris und Segler
-DX7, DX5e
-CBF 500 A
-VOX AC 30
-Framus Diablo Pro
-Fender Strat

...man hört nicht auf zu spielen, weil man alt wird. Man wird alt, weil man aufhört zu spielen. :D

17

Mittwoch, 29. April 2009, 11:44

Meine Ruder stehen absolut neutral, d.h. Lineal auf der Oberseite bis ende Ruder.

5mm + ist schon sehr viel.
Nicht mehr online

D.ePP

RCLine User

Wohnort: Lake of Constance

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 29. April 2009, 13:57

Jepp ,5mm ist wirklich viel !!!!
Normalerweise sollte die original Motorhalterung schon passen !Ansonsten mal den SP checken und weiter nach hinten legen -damit sollten die Qr auch wieder "runterkommen" !
So sehr nach oben gestellte QR bremsen nämlich zum einen und verschlechtern die Segelflugeigenschsften .... .

MFG Chris
Es ist noch kein Meister nicht vom Himmel gefallen