Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Thomas H.

RCLine User

  • »Thomas H.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Simmerath liegt in der nähe von Aachen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 14. Juni 2009, 00:45

Pibros

Hallo @ all


Nachdem die suche nicht viel über den Pibros hergab hab ich beschlossen selbst ein Thema zu erstellen....



Naja ich wollt mal fragen wie ihr eure Pibris fliegt und welche Spannweite usw.


naja Bilder und weiteres von meinem Pibros kommt morgen

ich geh jetzt erstma zzz zzz


lg


Thomas
[SIZE=4]Was nicht senkrecht geht ist untermotorisiert!!! [/SIZE] Ich Grüsse Andy :angel:

:evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil:

Niels_Holgerson

RCLine User

Wohnort: Im grünen Herzen Deutschlands

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 14. Juni 2009, 09:23

Moin Thomas,


schau Dir mal die Website an: http://www.mugi.co.uk/evo_intro.php

Gruß Niels

neonerl

RCLine User

Wohnort: Starnberg

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 14. Juni 2009, 09:56

Ich hab den Pibros in der 1,5 fachen Größe gebaut. Dann allerdings das oberste Dreieck weggelassen, sonst wäre er mir zu dick geworden. Die Flügelkanten habe ich mir halbrundhölzern aus dem Baumarkt beklebt. Damit fliegt er schön gutmütig und ist gegen Landedellen resistent. Ich hab vorne einen Turnigy 3536 Motor mit Klappschraube montiert und einen 2200er 3S Akku drinnen. Fliegen tut er sehr ordentlich für einen 10€ Flieger (Material). Segeleigenschaften kann ich schlecht beurteilen, da ich ja immer recht viel Elektronik rumschleppe.
Meines Erachtens die günstigste Methode einen brauchbaren Flieger zu bauen. Außerdem kann man viel experimentieren.
Der Trüg scheint.

Thomas H.

RCLine User

  • »Thomas H.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Simmerath liegt in der nähe von Aachen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 14. Juni 2009, 10:51

Also ich hab mir 2 gebaut..


Eer Eine hat 80cm und hat ne speed 480 bürste drauf (2S) und fliegt ganz okay (fliegt auch noch nachdem ich im baum gelandet bin un mal senkrecht runter usw...



Mein anderer Pibros ist der Hammer,

Den hab ich auf 120cm vergrössert und ein kleines dreieck rausgelassen....

(hab keinen Motor drauf, benutz ihn als reinen segler)


geht am Hag echt gut .


und nachdem wir dann am letzten Hang unfreiwilliegen Luftkampf gehabt haben (Andy mit Tun Left von Simprop und ich mit meinem 120cm pibros) war bei mir nichts drann, außer nen kleines Loch an der Fläche was ich dann mit nen bissel Tape wieder geklebt hab ==[] :tongue: .....

Und was war bei andy??

Naja er ist wie ein Bummerrang runtergefallen und hat sich die Flächenaufhängung abgerissen... :shy: :shy: :shy:


Und der Hammer war.:

Ich bin einach weitergeflogen als nichts währ.... :evil: :evil: :evil:



Naja dan versucht dass mal zu toppen!!!!!



lg aus der Eifel



Thomas
[SIZE=4]Was nicht senkrecht geht ist untermotorisiert!!! [/SIZE] Ich Grüsse Andy :angel:

:evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil:

5

Sonntag, 14. Juni 2009, 21:54

Mein Pibros hat Standardmaße (80 cm Spannweite), gebaut aus 5mm Selitac Platten, allerdings habe ich von den innersten kleinen Dreiecken eins weggelassen.
Mit 1500mAh 3S Lipos (ca. 130g) erreicht er ca. 450g Abfluggewicht.
Als Motor habe ich einen Pulsar Nano Limited Edition (ca. 1300rpm/V) verwendet.
Dazu einen 25A Regler (aber 12A tätens auch).

Trotz des ultraleichten (23g) Motors mußte ich vorne noch ca. 40g Ballast hinzufügen. Die Akkus hätten zwar noch etwas nach vorne gekonnt, aber Knautschzone hat man auch noch gern. Das heißt auch, daß es beim Original-Pibros wenig Sinn macht, leichtere Akkus zu nehmen

Als Luftschraube habe ich einen Graupner 8x4,5 CAM Folding Prop (6mm Blattwurzelbreite).

Aus heutiger Sicht einige Anmerkungen:
- Würde heute aus 4mm Extrupor (Praktiker) anstatt Selitac bauen.
Selitac ist zu weich, aber das fand ich halt als erstes.
- Würde den Pibros zumindest unten betapen, z.B. mit Tesa Packband
(da sind doch schon einige Löcher drin vom Landen auf Grasstoppeln)
- Würde heute vermutlich einen höherdrehenden Motor eine kleinere / leichere
Schraube nehmen
- Würde vorne vermutlich einen kleinen Rumpf anbauen, um den Schwerpunkt
ohne Ballast auch bei kleinerem Akku hinzukriegen
- Würde die Ruder aus Balsa bauen (geringere Endleistendicke)

Aber der Reiz beim Ur-Pibros ist ja der einfache Bau gepaart mit der Robustheit.
Und es ist wie beim Kochen:
Das Originalrezept steht im Kochbuch, improvisieren und variieren tut der Koch ;)

6

Montag, 15. Juni 2009, 16:25

Komisch, der Schwerpunkt war damals immer bleifrei zu erreichen.

73g Motor und ~160g Akku. Knautschzone war da allerdings recht wenig, die Stahlbecher der Zellen waren halt fester als Lipos.

7

Montag, 15. Juni 2009, 23:52

RE: Pibros

Hallo

bin auch begeisteter Pibros Pilot, habe damit auch das fliegen gelernt, oder besser lerne es immer noch,

Habe bisher drei dieser Fluggeräte schon gebaut, wobei die Elektronik aus meinem ersten jetzt in einem Fox MPX werkelt.

1.Pibros -> skaliert auf 50cm aus 3mm Depron
2s 480mAh Sahem / später 2s 1000mAh Rockamp
10g UH motor umgewickelt auf 13 Turns mit 4.1/4.1APC
2* 4,3g Servos
3,5g Spektrum Empfänger
Gewicht 130 / 160 g (War sehr schwer gebaut, und hat jeden Einschlag überlebt)
-> Schub 120g
Flog trotz der Größe bei jedem Wetter

2. Pibros 80 cm für meinen Bruder aus Praktiker-Material
3s 1000mAh Dualsky
erst 15g UH Motor / später 28g Roxxy c2220/12 mit Güntherlatte
2* 8g Esky Servos
Graupner Empfänger R700 (ß)
Gewicht 320g
-> Schub 400g / 510g
Hat bis jetzt alles überlebt auch Abstürze aus 50m mit Vollgas in den Boden

3. Mein Sahne Pibros 60 cm aus 3mm Depron ein innen Dreieck weggelassen,
alle Querrunder spitz zulaufend / Höhenruder ebenfalls Abgerundet und spitz zulaufend
2s 1300mAh SLS / 3s 860mAh SLS
2*8g HS-45HB
28g Roxxy C2220 / 7 (umgewickelt mit 0,5 Draht Dreieck) (3800U/V)
4.1/4.1 APC bei 2s (21500U/min) / 4/3 CAM PROP bei 3s (34000U/min)
Gewicht 200g
-> Schub 300g / 520g
geht mit 2s sehr gut und bei 3/4 Gas senkrecht endlos
geht mit 3s einfach nur genial und bei 1/2 Gas senkrecht endlos

Mußte nur beim ersten Pibros bei den 2s480 Zusatzgewicht aufladen um den Schwerpunkt hinzubekommen.

Gruß

Klaus

HAucki

RCLine User

Wohnort: Hünxe

Beruf: Student

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 16. Juni 2009, 13:19

Hallo Zusammen,

ich spekuliere im Moment mit einem Impller-Eigenbau und suche noch nach geeigneten Modellen.
Der Pibros ist natürlich eine schön simple Konstruktion.
Mein Wunsch ist es, den Impeller zu verstecken, wie es bei einem Jet der Fall ist.
Hat jemand sowas schonmal versucht?
In Welcher Größe müsste bei einem Pibros in Originalgröße der Impelleroder die Impeller) haben?

Gruß
Chrstian
- Fliton Inspire Mini
- EPP Speed Canard
- Epptasy 80cm
- MPX Panda (Oldschool baby)
- MPX Easy Glider (reiner Segler)
- Frettchen

Wenn hinter Fliegen Fliegen fliegen, fliegen Fliegen Fliegen nach... :dumm:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HAucki« (16. Juni 2009, 13:20)


S aus GT

RCLine User

Wohnort: Gütersloh

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 21. Juni 2009, 21:05

Moin, Moin,

Zitat

- Würde den Pibros zumindest unten betapen, z.B. mit Tesa Packband

Das habe ich damals auch gemacht, da war dann leider eine Negative V-Form drin, flog nicht besonders.
MFG Stefan

Thomas H.

RCLine User

  • »Thomas H.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Simmerath liegt in der nähe von Aachen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 21. Juni 2009, 21:23

ja das würde ich auch machen


tu ich auch




welche grösse sollte ein pibros eigenich maximal sein??

Weil wenn er zu gross ist dann wird er so wabbelig...


naja

lg


Thomas
[SIZE=4]Was nicht senkrecht geht ist untermotorisiert!!! [/SIZE] Ich Grüsse Andy :angel:

:evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil:

neonerl

RCLine User

Wohnort: Starnberg

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

11

Montag, 22. Juni 2009, 09:54

Ab ca. 1 Meter Spannweite würde ich eine Holzstange (Baumarkt) oder eine Carbonstange quer hinter die Dreiecke einbauen. Außerdem habe ich mein Endstück ebenfalls mit einer Carbonstrebe versteift.
Der Trüg scheint.

Thomas H.

RCLine User

  • »Thomas H.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Simmerath liegt in der nähe von Aachen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 24. Juni 2009, 15:21

Was haltet ihr denn von einem 3meter Pibros??? :-)(-: ==[]



lg


Thomas
[SIZE=4]Was nicht senkrecht geht ist untermotorisiert!!! [/SIZE] Ich Grüsse Andy :angel:

:evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil:

13

Mittwoch, 24. Juni 2009, 22:04

Willste mitfliegen? Viel Spass ! :D
powered by Turnigy , Zippy , Rhino & co

Thomas H.

RCLine User

  • »Thomas H.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Simmerath liegt in der nähe von Aachen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 24. Juni 2009, 23:12

nene das net aber wir waren so bescheuert und haben einen gebaut ==[] :ok:


Fliegt eigentlich ganz gut

morgen kommen noch nen paar Fotos..

bis morgen ich geh jetzt erstma zzz


b


lg


Thomas
[SIZE=4]Was nicht senkrecht geht ist untermotorisiert!!! [/SIZE] Ich Grüsse Andy :angel:

:evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil:

15

Dienstag, 7. Juli 2009, 19:03

Ist der Pibros eigentlich anfängertauglich?
Ich bin fortgeschrittener Anfänger würde ich mal sagen, kann einen kleinen rc-UHU mit starker Motorisierung (Speed300 mit getriebe an ner 9x5) ohne Motorzug/-sturz gut fliegen, der geht knapp senkrecht...

Ist der Pibros zu empfehlen? Habe ab demnächst dann einen GWS 2205 und nen 800/1600er 2S.

Sollte ich ein symmetrisches oder halbsymmetrisches Profil verbauen?

Möchte gerne was robustes, schnell zu bauendes mit dem man ein wenig heizen kann:D


Grüße Didi

Thomas H.

RCLine User

  • »Thomas H.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Simmerath liegt in der nähe von Aachen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 7. Juli 2009, 19:58

Ich denke schon das der Pibros anfängertauglich ist...


ABER......


Ich würde:


1. Die ausschläge nich zu gross machen (lieber kleine)


2. Wenn es geht würd ich den pibros auf 1meter vergrössern oder sogar auf 1.2 meter dann ist er nicht so ,,wibbelig..




lg



Thomas
[SIZE=4]Was nicht senkrecht geht ist untermotorisiert!!! [/SIZE] Ich Grüsse Andy :angel:

:evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil:

17

Dienstag, 7. Juli 2009, 20:31

@ Thomas: Wo bleiben die Bilder, die Du ewig versprichst???
Ich will nicht drängen, aber meine Neugierde muss gestillt werden :D :D
Gruß Ralf :w

Was nicht geht, fliegt bestimmt!!! :ok:

In Bierwurst ist gar kein Bier drin, die heißt nur so.Bei Blutwurst ist es ähnlich .... da ist auch kein Bier drin!

Thomas H.

RCLine User

  • »Thomas H.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Simmerath liegt in der nähe von Aachen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 7. Juli 2009, 20:40

achso von dem grossen


die hab ich ganz vergessen...........



geh mal grad nen paar machen..




lg



Thomas
[SIZE=4]Was nicht senkrecht geht ist untermotorisiert!!! [/SIZE] Ich Grüsse Andy :angel:

:evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil:

Thomas H.

RCLine User

  • »Thomas H.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Simmerath liegt in der nähe von Aachen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 7. Juli 2009, 20:54

---
»Thomas H.« hat folgendes Bild angehängt:
  • CIMG2661.jpg
[SIZE=4]Was nicht senkrecht geht ist untermotorisiert!!! [/SIZE] Ich Grüsse Andy :angel:

:evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil:

Thomas H.

RCLine User

  • »Thomas H.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Simmerath liegt in der nähe von Aachen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 7. Juli 2009, 20:55

...
»Thomas H.« hat folgendes Bild angehängt:
  • CIMG2662.jpg
[SIZE=4]Was nicht senkrecht geht ist untermotorisiert!!! [/SIZE] Ich Grüsse Andy :angel:

:evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: